Erleben Sie diese 3 Dinge, die Anzeichen einer bakteriellen Vaginose sein könnten

, Jakarta - Bakterielle Vaginose ist eine Entzündung der Vagina, die durch eine Überwucherung von Bakterien verursacht wird. Diese Bakterien kommen normalerweise natürlich in der Vagina vor und stören das natürliche Gleichgewicht der Vagina. Frauen in ihren reproduktiven Jahren sind am stärksten gefährdet für bakterielle Vaginose. Trotzdem kann diese Störung immer noch Frauen jeden Alters betreffen.

Bakterielle Vaginose entsteht durch das Wachstum eines von mehreren Bakterien, die natürlicherweise in der Vagina vorkommen. Im Allgemeinen überwiegen „gute“ Bakterien (Laktobazillen) „schlechte“ Bakterien (Anaerobier). Wenn jedoch zu viele anaerobe Bakterien vorhanden sind, stören sie das natürliche Gleichgewicht der Mikroorganismen in der Vagina und verursachen eine bakterielle Vaginose. Im Allgemeinen treten bei Frauen, die an dieser Störung leiden, die folgenden Anzeichen auf:

Lesen Sie auch: Es sollte beachtet werden, dass eine bakterielle Vaginose eine Vaginitis verursachen kann

1. übelriechender Ausfluss aus der Scheide

Die häufigsten Symptome dieser Erkrankung sind Ausfluss aus der Scheide und ein übelriechender Ausfluss aus der Scheide. Die Vagina mit diesem Gesundheitsproblem zeigt einen milchig-weißen, gräulichen oder gelben Scheidenausfluss mit einem sehr starken Fischgeruch. Dieser Geruch kann sich nach dem Sex oder während der Menstruation verschlimmern. Viele Faktoren können die Ursache für einen abnormalen vaginalen Ausfluss sein. Einschließlich verschiedener Arten von Infektionskrankheiten.

2. Schmerzen treten auf

Schmerzsymptome sind im Allgemeinen ein Zeichen für eine Blasenentzündung. Diese Harnwegsinfektion kann durch eine bakterielle Infektion verursacht werden, von denen eine bakterielle Vaginose ist. Trotzdem können diese Schmerzen beim Wasserlassen durch andere Faktoren verursacht werden. Zum Beispiel sexuell übertragbare Infektionen wie Herpes genitalis, Gonorrhoe oder Chlamydien. In einigen Fällen können die Schmerzen auch durch Seifen oder Lotionen verursacht werden, die das Vaginalgewebe reizen können.

Lesen Sie auch: Miss V verspürt unerträglichen Juckreiz, Symptome einer Vaginitis?

3. Juckreiz und Reizung

Auch Juckreiz gehört als Beschwerde zum Problem bakterielle Vaginose. Vaginaler Juckreiz ist ein unangenehmes und manchmal schmerzhaftes Symptom. Dies geschieht aufgrund von Reizstoffen (Substanzen, die bei Kontakt mit Körperteilen direkt Entzündungen oder Beschwerden verursachen), Infektionen oder Wechseljahren.

Darüber hinaus kann dieser Zustand auch durch bestimmte Hauterkrankungen oder sexuell übertragbare Krankheiten verursacht werden. Der Fall ist zwar recht selten, aber vaginaler Juckreiz kann durch Stress oder Vulvakrebs verursacht werden.

Obwohl vaginaler Juckreiz normalerweise kein Grund zur Besorgnis sein sollte, ist es am besten, mit Ihrem Arzt über die App zu sprechen wenn der Juckreiz schlimmer wird.

Vorsicht vor Komplikationen

Bakterielle Vaginose verursacht normalerweise keine Komplikationen. Es ist nur so, dass manchmal eine bakterielle Vaginose zu Problemen führen kann, auf die Sie achten sollten:

  • Frühgeburt. Bei schwangeren Frauen, bakterielle Vaginose im Zusammenhang mit Frühgeburten und Säuglingen mit niedrigem Geburtsgewicht.
  • Sexuell übertragbare Infektionen. Eine bakterielle Vaginose macht Frauen anfälliger für sexuell übertragbare Infektionen wie HIV, Herpes-simplex-Virus, Chlamydien oder Gonorrhoe. Wenn Sie HIV haben, bakterielle Vaginose es erhöht die Wahrscheinlichkeit, das Virus auf Ihren Partner zu übertragen.
  • Infektionsgefahr nach gynäkologischen Operationen. Erfahrung bakterielle Vaginose kann das Risiko für postoperative Infektionen nach Eingriffen wie Hysterektomie oder Dilatation und Kürettage erhöhen.
  • Entzündliche Erkrankungen des Beckens (PID). Bakterielle Vaginose kann manchmal zu PID führen, einer Infektion der Gebärmutter und der Eileiter, die das Risiko einer Unfruchtbarkeit erhöhen kann.

Lesen Sie auch: 5 gefährliche Geschlechtskrankheiten, die Sie kennen müssen

Das wird erfahren für Frauen, die Erfahrungen machen bakterielle Vaginose. Störung bakterielle Vaginose Dies kann verhindert werden, wenn Sie Maßnahmen wie die Minimierung von Vaginalreizungen, das Nichtberühren der Vagina und die Vermeidung von sexuell übertragbaren Infektionen durch die Verwendung von Kondomen ergreifen. Hoffentlich ist dieser Artikel nützlich, ja!

Referenz:
WebMD. Zugriff im Jahr 2020. Bakterielle Vaginose
Mayo-Klinik. Zugriff im Jahr 2020. Bakterielle Vaginose