7 Dinge, die die Entwicklung des fötalen Gehirns unterstützen

Jakarta - Ein Kind zu haben, das ein Genie ist, kann der Traum der meisten Eltern sein. Wundern Sie sich also nicht, wenn Eltern für ihre Kinder immer das Beste geben wollen, damit sie später zu klugen Kindern heranwachsen. Nun, Sie können sich darauf vorbereiten, ein kluges Kind zu bekommen, da es noch im Mutterleib war, wissen Sie . Die folgenden Methoden helfen Ihnen, das fötale Gehirn zu entwickeln. Komm schon, sieh dir die Tipps der Experten an.

  1. Mit dem Fötus sprechen

Laut einer Studie der Harvard Medical School kann das Gespräch mit Babys, die sich noch im Mutterleib befinden, ihre Sprachkenntnisse später im Leben verbessern. Experten sagen, dass die Stimme einer Mutter die erste sensorische Erfahrung eines Babys ist, wenn es sich im Mutterleib entwickelt. Außerdem kann das Baby den Herzschlag spüren und die Worte einer Mutter hören. Forscher vermuten, dass die Stimme der Mutter bei Neugeborenen die Hörfähigkeit verbessern kann. Nun, dies wird vom Kleinen benötigt, um einen Bereich des Gehirns zu bilden, der bei der Entwicklung von Fähigkeiten und Sprache funktioniert.

  1. Musik hören

Viele sagen, dass Musik universell ist, was bedeutet, dass Musik von jedem akzeptiert werden kann. Unabhängig davon, ob diese Meinung stimmt, es stellt sich heraus, dass das Baby, das noch im Bauch der Mutter ist, es auch mag. Start BBC, Musikexperten sagen, dass es neuronale Brücken im Gehirn des Babys bauen kann. Darüber hinaus kann nach Ansicht von Experten der University of Houston, USA, der Sinn für das Lied der Person helfen, zu lernen, zu lesen, zu sprechen und sogar Freundschaften zu schließen.

Sie müssen nicht verwenden Kopfhörer speziell auf den Bauch gelegt werden. Weil Mütter bei alltäglichen Aktivitäten Musik hören können. Mit anderen Worten, Musik, die die Mutter beruhigt, wirkt sich am Ende auch auf den Fötus aus.

  1. Stimulieren des Fötus durch Licht

Auf diese einfache Weise können Sie auch das fötale Gehirn entwickeln. Studium in Zeitschriften Amerikanische Akademie für Kinder- und Jugendpsychologie, gesagt, schwaches Licht kann das Baby auch im Bauch stimulieren, wenn es nahe an den Bauch der Mutter gelegt wird. Sie müssen jedoch daran denken, dass Mütter dem Baby nicht zu helles Licht geben sollten, da dies den Augen des Babys im Magen schaden kann. Nun, die Mutter kann die Reaktion sehen, wenn sie eine Bewegung wie einen kleinen Tritt aus dem Bauch spürt.

  1. Durch Berührung

Nicht nur Babys, die geboren werden, brauchen die Berührung einer Mutter. Das Reiben und Berühren des Bauches der Mutter kann dazu führen, dass sich das Baby im Mutterleib wohl fühlt. Nun, dies könnte eine weitere Möglichkeit sein, die Entwicklung des fötalen Gehirns zu stimulieren.

  1. Sport

Die Vorteile von Bewegung für schwangere Frauen machen nicht nur das Baby gesund, sondern können auch das fötale Gehirn entwickeln, damit das Baby als intelligentes Kind geboren wird. Laut einer Studie der Universite de Montreal können dreimal pro Woche 20 Minuten moderate Bewegung während der Schwangerschaft die Entwicklung des Gehirns Ihres Babys unterstützen. Darüber hinaus sagte der Experte in Amerikanische Akademie für Pädiatrie Schwangere, die fleißig trainieren, bekommen Kinder mit einem höheren IQ. Woher?

Es stellt sich heraus, dass das Herz während des Trainings das Blut schneller pumpt, so dass der Sauerstoff, den der Kleine im Mutterleib erhält, immer maximal wird. Darüber hinaus vermuten Experten, dass Mütter, die Sport treiben, verschiedene Chemikalien produzieren, die mit der Gesundheit des Gehirns des Babys zusammenhängen.

  1. Bücher lesen

Obwohl das Baby nicht versteht, welche Geschichte gelesen wird, kann diese Aktivität das fetale Gehirnwachstum stimulieren. Experten sagen, dass das Lesen in der Nacht Müttern helfen kann, gute Hormone auszuschütten, die die Gehirnarbeit des Fötus erhöhen.

  1. Nährwertnahrung

Dieser kann seine Auswirkungen auf die Gesundheit und die Gehirnentwicklung von Babys nicht leugnen. Laut Experten der University of Minnestoa sind Ernährung und fetales Gehirnwachstum sehr einflussreich. im Tagebuch Das American Journal of Nutrition, Eine schlechte Nahrungsaufnahme kann zu Problemen im fötalen Gehirn führen. Angefangen von Sehproblemen, Hören, bis hin zum Gedächtnis. Daher müssen Mütter fleißig nahrhafte Lebensmittel für die Gesundheit von Mutter und Fötus zu sich nehmen, ja.

Nun, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie das Gehirn des Fötus optimal entwickeln können, können Sie die Anwendung verwenden um diese Angelegenheit zu besprechen . Arzt erreichbar über Video-/Sprachanruf und Plaudern. Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt auch im App Store und bei Google Play.