Alles, was Sie über Typhus-Epidemie wissen müssen

, Jakarta – Rickettsien-Krankheit ist eine Krankheit, die durch eine Infektion mit einem oder mehreren Rickettsien-Bakterien verursacht wird. Einige Tierarten wie Flöhe, Milben oder Zecken können diese Bakterien übertragen, wenn sie dich beißen.

Epidemischer Typhus ist eine Typhusart, die durch Zecken übertragen wird. Diese Krankheit wird durch ein Bakterium namens . verursacht Rickettsia prowazekii von Rattenflöhen oder Katzenflöhen übertragen. Sie können sich anstecken, wenn Sie versehentlich Kontakt aufnehmen oder von einer infizierten Zecke gebissen werden.

Epidemischer Typhus manchmal tritt sie in sehr dicht besiedelten Gebieten auf, so dass Zecken von einer Person zur anderen übertragen werden können. Inzwischen ist in den Vereinigten Staaten der Fall von epidemischer Typhus Eine seltene Erkrankung namens sylvatischer Typhus kann auftreten, wenn Menschen Flughörnchen und ihren Nestern ausgesetzt sind.

Obwohl in der Antike epidemischer Typhus ist eine Krankheit, die Millionen von Menschenleben forderte, aber diese Krankheit ist inzwischen selten geworden. Trotzdem kennenlernen epidemischer Typhus Es ist immer noch wichtig, dass Sie sich dessen bewusst sind.

Lesen Sie auch: Arten von Typhus, auf die Sie achten sollten

Symptome von epidemischem Typhus

Symptom epidemischer Typhus 2 Wochen nach Kontakt mit infizierten Zecken begonnen. Folgende Symptome können auftreten:

  • Fieber und Schüttelfrost.
  • Kopfschmerzen.
  • Der Atem wird schnell.
  • Muskel- und Körperschmerzen.
  • Ausschlag.
  • Husten.
  • Übelkeit und Erbrechen.
  • Verwechslung.

Manche Menschen können infiziert bleiben, haben aber nach der ersten Infektion noch Jahre lang keine Symptome. In seltenen Fällen können diese Menschen Monate oder Jahre nach der ersten Infektion ein Wiederauftreten der Krankheit, genannt Brill-Zinsser-Krankheit, haben.

Die Krankheit tritt häufig bei Menschen auf, die aufgrund der Einnahme bestimmter Medikamente, des Alters oder einer Krankheit ein geschwächtes Immunsystem haben. Die Symptome der Brill-Zinsser-Krankheit ähneln denen einer Infektion epidemischer Typhus in einem frühen Stadium, ist aber in der Regel milder.

Behandlung von epidemischem Typhus

Epidemischer Typhus sollte mit dem Antibiotikum Doxycyclin behandelt werden. Dieses Arzneimittel kann bei Menschen jeden Alters angewendet werden. Antibiotika wirken am effektivsten, wenn sie verabreicht werden, sobald die Symptome beginnen. Leidende epidemischer Typhus Diejenigen, die eine frühzeitige Behandlung mit Doxycyclin erhalten, erholen sich normalerweise schnell.

Lesen Sie auch: Dies ist der Grund für die Einnahme von Antibiotika

Wie man epidemischem Typhus vorbeugen kann

Leider gibt es keinen Impfstoff, der dieser Krankheit vorbeugen kann. Sie können der Krankheit jedoch vorbeugen, indem Sie überfüllte Gebiete meiden. Bakterien verbreiten Läuse epidemischer Typhus brüten Sie in überfüllten Gegenden und unter Menschen, die nicht regelmäßig baden oder sich umziehen.

Vermeiden Sie daher den Kontakt mit Flöhen epidemischer Typhus von:

  • Duschen Sie regelmäßig und ziehen Sie mindestens einmal pro Woche saubere Kleidung an.
  • Waschen Sie Kleidung mit Läusen mindestens einmal pro Woche. Mit Läusen verunreinigte Kleidung und Bettwäsche in heißem Wasser waschen und trocknen. Während Kleidung und Gegenstände, die nicht gewaschen werden können, durch Trockenwäsche gereinigt werden können ( chemisch gereinigt ) oder in einer Plastiktüte versiegelt und 2 Wochen lagern.
  • Teilen Sie keine Kleidung, Bettwäsche, Bettlaken oder Decken oder Handtücher, die von Menschen verwendet werden, die Läuse haben.
  • Verwenden Sie 0,5 Prozent Permethrin für Bettwäsche, Uniformen und andere Kleidung. Permethrin kann Läuse abtöten und Kleidung auch nach häufigem Waschen langanhaltend schützen. Denken Sie daran, Permethrinprodukte nicht direkt auf der Haut zu verwenden, da diese Produkte für Kleidung bestimmt sind.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Flughörnchen und ihren Nestern.

Lesen Sie auch: Neben Blutungen im Körper ist dies eine weitere Komplikation von Typhus

Wenn bei Ihnen Symptome auftreten, die den Symptomen von ähneln epidemischer Typhus , sofort einen Arzt zur Behandlung aufsuchen. Danach können Sie das vom Arzt verschriebene Medikament über die Anwendung kaufen . Sie müssen das Haus nicht verlassen, bestellen Sie einfach über die Anwendung und Ihre Bestellung wird innerhalb einer Stunde geliefert. Komm schon, herunterladen Anwendung im Augenblick.



Referenz:
Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten. Abgerufen 2020. Epidemischer Typhus.
MSD-Handbücher. Abgerufen 2020. Epidemischer Typhus.