Damit das Kind nicht lispelt, versuchen Sie es damit

Jakarta – undeutlich ist ein Begriff, der verwendet wird, um sich auf die Aussprache eines unverwechselbaren Klangs zu beziehen. Normalerweise haben Kinder mit undeutlichen Worten Schwierigkeiten, bestimmte Buchstaben wie „r“, „s“, „t“, „f“, „z“, „l“ und „c“ auszusprechen. Deshalb werden sie beim Aussprechen des Buchstabens ein unverwechselbares Geräusch von sich geben. Angenommen, aus "r" wird "l", aus "s" wird "th" und so weiter. Obwohl dieser Zustand häufig vorkommt, bedeutet dies nicht, dass Sie ihn einfach loslassen können, ja. Denn wenn er nicht überprüft wird, kann dieser Zustand so lange andauern, bis der Kleine später erwachsen wird. Daher müssen Mütter die Ursache und den richtigen Umgang mit dem Lispeln herausfinden. Sehen Sie sich die Erklärung an, wie Sie mit dem folgenden Lispeln umgehen, komm schon. (Lesen Sie auch: Beeindruckend! Dies sind 5 Krankheiten, die die Intelligenz von Kindern beeinträchtigen können )

Es gibt viele Bedingungen, die dazu führen, dass Ihr Kleines lispelt. Angefangen von der Form der Zunge, die über die Zähne hinausragt, falsche Zahnstellung, nicht optimale Lippen-Zungen-Koordination, Verwendung von Schnullern oder Schnullern und Ankyloglossie (Zungenbindung). Ankyloglossie tritt auf, wenn das Gewebe, das die Zunge am Mundboden befestigt, zu kurz ist. Dadurch wird es Ihrem Kleinen schwer gemacht, die Zunge herauszustrecken und die Art und Weise zu beeinflussen, wie er spricht. Also, wie kann man Lispeln bei Kindern überwinden?

Wenn die Verleumdung durch physiologische, psychologische oder Verhaltensprobleme verursacht wird, kann die Mutter eine Gesprächstherapie verwenden, um sie zu überwinden. Diese Therapie wird durchgeführt, um Ihrem Kleinen beizubringen, wie man Wörter richtig ausspricht. Neben der Logopädie können Mütter auch einige dieser Dinge tun, um das Lispeln beim Kleinen zu überwinden:

1. Achten Sie auf die Gewohnheiten Ihres Kleinen

Bestimmte Gewohnheiten wie Daumenlutschen und Trinken mit einem Schnuller können ein Lispeln verursachen. Daher müssen Mütter auf die Gewohnheiten des Kleinen achten. Wenn Sie das Gefühl haben, dass bestimmte Gewohnheiten die Art und Weise, wie Ihr Kind spricht, beeinflussen, ist es eine gute Idee, diese Gewohnheiten zu ändern. Verhindern Sie zum Beispiel, dass Ihr Kleines am Daumen lutscht, und gewöhnen Sie es daran, aus einem Glas zu trinken. Denn ohne es zu merken, kann das Trinken mit dem Schnuller die Zunge Ihres Kleinen nach vorne und zwischen die Zähne schieben.

2. Trainieren Sie die Zungenmuskelkraft Ihres Kleinen

Eine Möglichkeit, die Kraft der Zungenmuskulatur zu trainieren, besteht darin, Ihr Kind mit einem Strohhalm zum Trinken anzuweisen. Diese Methode ermöglicht es Ihrem Kleinen, mit Mund und Zunge Saugbewegungen auszuführen. Auch wenn es einfach ist, trainiert diese Methode die orale motorische Kraft Ihres Kleinen, damit es seine Sprachfähigkeiten entwickeln kann.

3. Korrektur der Rede des Kleinen

Manche Leute finden das undeutlich komisch. Sie können es jedoch nicht lassen. Mütter müssen die Worte des Kleinen tatsächlich auf eine gute Art und Weise korrigieren. Wenn das Kleine zum Beispiel "Salapan" sagt, kann die Mutter die Rede korrigieren, ohne es zu erwähnen mit "Oh Schwester, willst du Frühstück? Das ist Frühstück für meine Schwester.“ Außerdem sollten Sie so weit wie möglich vermeiden, undeutlich zu sprechen, ja. Denn in der Zeit des Wachstums und der Entwicklung wird der Kleine nachahmen, was die Mutter und die Menschen um ihn herum tun.

4. Helfen Sie Ihrem Kleinen beim Üben

Gewohnheiten zu ändern ist nicht einfach. Dazu muss die Mutter dem Kleinen beim Üben helfen, bis die Aussprache korrekt ist. Wenn Ihr Kleines den Buchstaben "s" undeutlich hat, kann die Mutter ihm beibringen, beim Aussprechen des Buchstabens "s" die oberen und unteren Zähne zu schließen. Trainieren Sie Ihren Kleinen regelmäßig und auf spielerische Weise. Zum Beispiel beim Geschichtenerzählen, Entspannen und anderen lustigen Situationen. Vergessen Sie nicht, Ihr Kleines auch zu loben, wenn es das Wort richtig sagt, Ma'am.

Nun, solange sich Ihr Kleines in der Wachstums- und Entwicklungsphase befindet, vergessen Sie nicht, auf den Gesundheitszustand des Kleinen zu achten, Ma'am. Wenn Ihr Kleines krank ist, müssen Sie jetzt nicht mehr aus dem Haus gehen, um Medikamente / Vitamine für Ihr Kleines zu kaufen. Mütter können die Funktionen nutzen Apothekenzustellung oder Apotheke in der App . Mutter muss nur die Medikamente/Vitamine bestellen, die das Kleine durch die Anwendung benötigt und Ihre Bestellung wird innerhalb einer Stunde geliefert. Also komm schon herunterladen Anwendung jetzt auch im App Store und bei Google Play. (Lesen Sie auch: Elternschaft für Kinder in Betracht ziehen )