Kennen Sie die Symptome von Schwindel bei Hirnstammschlag

, Jakarta – Hirnstammschlaganfälle können komplexe Symptome haben und sind schwer zu diagnostizieren. Eine Person kann starken Schwindel, Schwindel und Ungleichgewicht erfahren, ohne dass die meisten Schlaganfälle charakteristisch sind, die normalerweise eine Schwäche auf einer Seite des Körpers sind.

Symptome von Schwindel, Schwindel oder Dysbalance treten meist zusammen auf, Schwindel allein ist kein Zeichen für einen Schlaganfall. Hirnstammschläge können auch Doppelbilder, undeutliche Sprache und Bewusstseinsstörungen verursachen. Mehr Informationen zum Zusammenhang zwischen Schwindel und Schlaganfall lesen Sie weiter unten!

Wie ein Hirnstammschlag auftritt

Mit einem Durchmesser von nur einem halben Zoll steuert der Hirnstamm alle grundlegenden Aktivitäten des zentralen Nervensystems, nämlich Bewusstsein, Blutdruck und Atmung. Die gesamte motorische Steuerung des Körpers fließt durch ihn.

Ein Hirnstammschlag kann eine oder alle dieser Funktionen beeinträchtigen. Schwerere Hirnstammschlaganfälle können ein Locked-in-Syndrom verursachen, ein Zustand, bei dem Menschen nur ihre Augen bewegen können.

Lesen Sie auch: Was sind die Ursachen für einen Schlaganfall? Das ist die Antwort

Kommt es zu einem Schlaganfall im Hirnstamm durch die Bildung eines Blutgerinnsels, dann sind die Heilungschancen umso besser, je schneller der Blutfluss wiederhergestellt werden kann. Menschen mit dieser Erkrankung sollten so schnell wie möglich behandelt werden, um die bestmögliche Genesung zu erzielen.

Wie alle Schlaganfälle erzeugen Hirnstammschlaganfälle ein breites Spektrum an Defiziten und Erholung. Ob sich eine Person von einem leichten oder schweren Defizit erholt, hängt von der Lage des Schlaganfalls im Hirnstamm, dem Ausmaß der Verletzung und der Behandlungsgeschwindigkeit ab.

Die Risikofaktoren für einen Hirnstamm-Schlaganfall sind die gleichen wie für Schlaganfälle in anderen Bereichen des Gehirns, Bluthochdruck, Diabetes, Herzerkrankungen, Vorhofflimmern und Rauchen. Ein Hirnstammschlag kann durch ein Gerinnsel oder eine Blutung verursacht werden. Es gibt auch seltene Ursachen, wie zum Beispiel Verletzungen der Arterien durch plötzliche Kopf- oder Nackenbewegungen.

Denn Hirnstammschlaganfälle beeinträchtigen in der Regel die Sprachkenntnisse nicht, Patienten können oft umfassender an der Rehabilitationstherapie teilnehmen. Doppelbilder und Schwindel klingen bei leichten bis mittelschweren Hirnstammschlägen in der Regel nach einigen Wochen der Erholung ab.

Lesen Sie auch: Können sich Menschen mit Schlaganfällen vollständig erholen?

Schlaganfall-Mythen und Fakten

Es gibt viele, die sagen würden, dass ein Schlaganfall nur bei älteren Menschen auftritt und jüngere Menschen nicht anfällig dafür sind. Tatsächlich können Schlaganfälle auch bei jüngeren Menschen auftreten, einschließlich Babys.

Die meisten Schlaganfälle treten wahrscheinlich bei Menschen unter 65 Jahren auf. Die meisten Kinder ignorieren die Symptome eines Schlaganfalls, weil sie denken, dass dies in ihrem Alter nicht passieren kann.

Anfangs dachte man, ein Schlaganfall sei eine plötzliche, unvorhersehbare Lähmung. Diese Idee hat sich jedoch geändert, da viele Menschen die Ursache von allem in Frage stellen.

Tatsächlich können Schlaganfälle anhand des Gesichts, der Arme, der Sprache und der Geschwindigkeit einer Person erkannt werden. Jeder, der unter Taubheit in Armen, Beinen oder Gesicht leidet, einschließlich undeutlicher Sprache, sollte in die nächste Notfalleinrichtung gebracht werden.

Denken Sie daran, dass Frauen bei einem Schlaganfall andere Symptome haben als Männer. Symptome eines Schlaganfalls bei Frauen sind Taubheitsgefühl einer Körperseite, Brustschmerzen, Kopfschmerzen, Schluckauf und Schwindel.

Es wird nicht empfohlen, Aspirin während eines Schlaganfalls einzunehmen, da möglicherweise nicht alle Schlaganfälle durch Blutgerinnsel verursacht werden. Obwohl die meisten Schlaganfälle durch Blutgerinnsel verursacht werden, gibt es einige Schlaganfälle, die aus einem geplatzten Blutgefäß resultieren, das die Sauerstoffproduktion des Gehirns stoppt.

Daher kann die Einnahme von Aspirin während eines Schlaganfalls den Schlaganfall verschlimmern. Wenn Sie genauere Informationen zum Thema Schlaganfall benötigen, können Sie den Arzt direkt über die Anwendung fragen . Ärzte, die Experten auf ihrem Gebiet sind, werden versuchen, die beste Lösung für Sie zu finden. Wie, genug herunterladen über Google Play oder den App Store. Durch Funktionen Kontakt Arzt, Sie können wählen, ob Sie chatten möchten Video-/Sprachanruf oder Plaudern , jederzeit und überall, ohne das Haus verlassen zu müssen.

Referenz:

Amerikanische Schlaganfall-Vereinigung. Zugriff im Jahr 2020. Hirnstammschläge.
MedLife. Zugriff im Jahr 2020. Fakten! Sie müssen über Schlaganfall Bescheid wissen.