Als trivial angesehen, wirkt sich das Halten von Wut auf die psychische Gesundheit aus

, Jakarta - Sich verärgert und wütend zu fühlen ist eine menschliche Sache. Trotzdem stellt sich heraus, dass Wutgefühle, die Sie weiterhin haben, eine Menge Störungen verursachen. Eines der Dinge, die beeinflusst werden, wenn Sie Ihre Wut halten, ist eine Störung der psychischen Gesundheit einer Person.

Die psychische Gesundheit kann gestört werden, weil Sie immer an Frustration, Verletzung oder Enttäuschung festhalten. Tatsächlich kann Wut, die aufkommt, in etwas Schädliches oder Nützliches verwandelt werden. Wie kann Wut die psychische Gesundheit beeinträchtigen? Hier ist die Rezension!

Lesen Sie auch: Explosive Emotionen, psychisch instabiles Zeichen?

Zu oft Wut zu hegen wirkt sich auf die psychische Gesundheit aus

Wut veranlasst den Körper, sich zu entscheiden, zu verteidigen oder zu kämpfen. Diese Emotionen lösen Reaktionen wie Angst, Aufregung oder Angst aus. Der Körper wird mit Hormonen gefüllt, die Stress verursachen, wie Adrenalin und Cortisol.

Das Gehirn, das Blut vom Darm in die Muskeln leitet, damit körperliche Aktivität ausgeführt werden kann. Darüber hinaus können auch Herzfrequenz, Blutdruck und Atmung ansteigen. Darüber hinaus steigt Ihre Körpertemperatur und Ihre Haut wird schwitzen, weil sie Emotionen zurückhält.

Ständig zu viel Adrenalin und Cortisol und Stoffwechselveränderungen treten auf, wenn man seine Wut zurückhält. Dadurch kann das Körpersystem geschädigt werden. Einige Störungen, die die psychische Gesundheit angreifen, nämlich erhöhte Angstzustände und Depressionen.

Außerdem werden manche Menschen ihre Wut auf unterschiedliche Weise ausdrücken. Die Person kann beginnen, sich selbst oder andere um sie herum zu verletzen. Wut kann auch ein Zeichen dafür sein, dass jemand Traurigkeit, Depression oder andere psychische Störungen hat.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie mit Wut umgehen, damit sie keine psychischen Probleme verursacht, können Sie direkt über die Anwendung einen erfahrenen Arzt fragen . Der Trick, du brauchst nur herunterladen Anwendung in Smartphone Sie!

Lesen Sie auch: Nicht nur körperlich, Fasten ist vorteilhaft für die psychische Gesundheit

Es sollte auch beachtet werden, dass viele Menschen ihre Wut auf unangemessene Weise ausdrücken, die Schaden anrichten kann, wie zum Beispiel:

  • Explosive Emotionen: Manche Menschen, die Schwierigkeiten haben, ihre Emotionen zu kontrollieren, werden explosive Wut erleben. Die Wut führt dazu, dass Sie körperlichen Missbrauch oder Gewalt erfahren. Sie sollten es vermeiden, zu viel mit anderen zu interagieren, um nicht provoziert zu werden.

  • Unterdrückung von Wut: Manche Leute denken, dass Wut eine Emotion ist, die es nicht verdient, gezeigt zu werden, also müssen sie sie zurückhalten. Indem Sie Ihre Wut zurückhalten, verwandeln Sie diese Gefühle in Depressionen und Angstzustände.

Wege, mit Wut umzugehen

Aufkommende Wut tritt in der Regel ohne Vorwarnung auf. Daher müssen Sie Wege vorbereiten, damit umzugehen, bevor es passiert. Hier sind Möglichkeiten, wie Sie mit Wut umgehen können, nämlich:

  1. Wenn du anfängst, wütend zu werden, versuche, tief durchzuatmen und dann etwas Positives mit dir selbst zu sprechen, damit Wutgedanken unterdrückt werden können. Atme tief durch, während du dich beruhigst.

  2. Vermeiden Sie den Konsum von Alkohol oder illegalen Drogen, die Sie impulsiver machen können.

  3. Es ist besser, die Wut auszudrücken, die du empfindest, als sie zurückzuhalten. Wut muss angemessen ausgedrückt werden. Wutausbrüche verursachen im Allgemeinen größere Probleme mit anderen Menschen.

Lesen Sie auch: Negative Gedanken lösen psychische Störungen aus, wie können Sie das tun?

Das ist, was Sie tun können, um die Wut in Ihnen zu bewältigen. Versuchen Sie weiterhin, sich zu beruhigen und vermeiden Sie es, Ärger zurückzuhalten, denn später wird es nur Ihrer Gesundheit schaden.

Referenz:
WebMD Zugriff auf 2019. Psychische Gesundheit und Wutmanagement
Betterhealth.vic.gov.au Zugriff auf 2019.Anger – wie sie sich auf Menschen auswirkt