Mythen oder Fakten Tomaten können Magensäure verursachen

, Jakarta – Wer hat noch nie Magensäure erlebt? Fast jeder muss es erlebt haben. Säurereflux ist gekennzeichnet durch Übelkeit und ein schlechtes Gefühl im Magen. Darüber hinaus ist die aufsteigende Magensäure auch durch das Auftreten eines sauren oder bitteren Geschmacks von Magensäure im Rachen und Mund gekennzeichnet, der mehrere Minuten anhalten kann.

Das Auftreten von Magensäure kann durch viele Dinge verursacht werden. Beginnen Sie damit, zu viel zu essen, zu spät zu essen oder bestimmte Lebensmittel zu sich zu nehmen, die den Anstieg der Magensäure auslösen. Er sagte, Tomaten sind eines der Lebensmittel, die Magensäure auslösen können. Ist das richtig? Hier ist die Erklärung.

Lesen Sie auch: Diese 7 Vorteile von Tomaten für die Gesundheit

Können Tomaten wirklich Magensäure verursachen?

Tomaten sind gesund, weil sie reich an Lycopin sind. Aber ab WebMD , Tomaten sind auch sehr sauer und neigen dazu, bei jemandem, der zu Säure neigt, Sodbrennen zu verursachen. Tomaten enthalten bekanntermaßen zwei Arten von Säuren, nämlich Äpfelsäure und Zitrusfrüchte.

Wenn Sie einen empfindlichen Magen haben und eine Vorgeschichte von saurem Reflux haben, müssen Sie möglicherweise vorsichtig sein, bevor Sie Tomaten verzehren. Vermeiden Sie es, es auf nüchternen Magen oder in ausreichend großen Mengen zu essen. Es sind jedoch nicht nur Tomaten, auf die Sie achten müssen, sondern es gibt viele andere Lebensmittel, die Säure enthalten und Magensäure auslösen können.

Schokolade, Koffein, sauer schmeckende Lebensmittel, scharf gewürzte Lebensmittel, fettreiche Lebensmittel können sauren Reflux auslösen. Wenn sich herausstellt, dass Ihre Magensäure wiederkehrt, müssen Sie möglicherweise ein Antazida einnehmen, um sie zu lindern. Wenn Sie Antazida benötigen, können Sie diese direkt über die App kaufen . Sie müssen nicht das Haus verlassen und in der Apotheke anstehen, bestellen Sie einfach und Ihre Bestellung wird innerhalb einer Stunde geliefert.

Lesen Sie auch: 5 Vorteile von Tomaten für die Schönheit

So verhindern Sie das Wiederauftreten von Magensäure

Wenn Sie bestimmte Lebensmittel oft meiden, gibt es eine Reihe weiterer Tipps, die Sie beachten müssen, wenn Sie nicht möchten, dass die Magensäure wiederkehrt. Start von WebMD, die folgenden Tipps, die getan werden müssen, nämlich:

  • Essen Sie kleine Portionen und oft. Wenn Sie große Mengen auf einmal essen, kann der Magen die Verdauung erschweren. Versuchen Sie, jeden Tag fünf kleine Mahlzeiten zu sich zu nehmen und vermeiden Sie große Mahlzeiten beim Abendessen.
  • Essen Sie nicht vor dem Schlafengehen . Versuchen Sie, mindestens 2 bis 3 Stunden vor dem Schlafengehen keine Snacks oder Abendessen zu sich zu nehmen. Wenn Sie sich hinlegen, kann die Schwerkraft alles, was sich in Ihrem Magen befindet, in Ihre Speiseröhre ziehen.
  • Hör auf zu rauchen . Rauchen ist oft mit dem Risiko von Lungenerkrankungen, Herz bis Krebs verbunden. Rauchen verursacht jedoch nicht nur schwere Krankheiten. Auch durch Rauchen kann eine Magensäureerkrankung ausgelöst werden.
  • Abnehmen wenn nötig. Fettleibigkeit ist mit der GERD-Krankheit verbunden. Dies liegt daran, dass Übergewicht zusätzlichen Druck auf den Magen ausüben kann, wodurch Nahrung und Säure in die Speiseröhre gelangen. Versuchen Sie also, auf eine gesündere Zahl abzunehmen oder es zu halten, wenn Sie Ihr Idealgewicht haben.
  • Vermeiden Sie bestimmte Medikamente. Einige rezeptfreie Schmerzmittel können GERD verschlimmern, wie Aspirin, Ibuprofen und Naproxen. Um Schmerzen zu lindern, verwenden Sie stattdessen Paracetamol.

Lesen Sie auch: 7 gesunde Lebensmittel für Menschen mit Magensäure

Das sind Tipps, die Sie tun können, um zu verhindern, dass die Magensäure aufsteigt. Obwohl es mild ist, sollte die Magensäure dennoch nicht ignoriert werden, ja.

Referenz :
WebMD. Zugegriffen 2020. Top 10 Sodbrennen Lebensmittel.
WebMD. Zugriff im Jahr 2020. Können Sie GERD verhindern?.