Nur aufwachsen, warum schmerzen Weisheitszähne?

, Jakarta - Weisheitszähne sind Zähne, die wachsen, wenn jemand 17 Jahre oder älter ist. Diese Zähne wachsen normalerweise mit Schmerzen, die die täglichen Aktivitäten wie Essen und Sprechen beeinträchtigen. Wegen der starken Schmerzen entscheiden sich einige Leute am Ende dafür, diesen Zahn ziehen zu lassen.

Weisheitszähne, Zähne, die lange wachsen

Weisheitszähne sind eine andere Bezeichnung für die oberen und unteren Backenzähne. Diese Zähne sind die Zähne, die dem Kiefer am nächsten sind. Diese Zähne wachsen, wenn Sie 17 Jahre oder älter sind. Weisheitszähne wachsen auch oft auf dem Zahnfleisch, ohne Symptome zu verursachen. Zu den auftretenden Symptomen können jedoch Schmerzen und Schmerzen gehören. Dieses Gefühl tritt auf, wenn nicht genügend Platz für das Wachstum dieser Zähne vorhanden ist.

Lesen Sie auch: Sollten Weisheitszähne gezogen werden?

Das Wachstum von Weisheitszähnen kann in der Tat sehr schmerzhaft sein. Das obere Zahnfleisch kann sich entzünden und anschwellen. Weit in der Ecke gelegen und mit einer Zahnbürste nur schwer zu erreichen, macht das Weisheitszähne anfällig für Karies. Dieser Weisheitszahn kann auch dazu führen, dass die Nachbarzähne gestört werden. Wächst der Weisheitszahn schief, wird der Nachbarzahn vom impaktierten Zahn gestoßen. Als Ergebnis wird die Struktur der Zähne unordentlich.

Lesen Sie auch: 5 natürliche Inhaltsstoffe zur Linderung von Weisheitszahnschmerzen

Dies sind die Symptome von Problemen beim Wachsen der Weisheitszähne

Einige der Symptome, die beim Wachsen von Weisheitszähnen auftreten können, sind problematisch, nämlich Zahnfleischbluten und Zahnfleischschmerzen, Schwierigkeiten beim Öffnen des Kiefers, Schmerzen beim Kauen oder Beißen und Schwellungen des Zahnfleisches im hinteren Teil des Mundes.

Probleme mit dem Weisheitszahn? So überwinden Sie es

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie beim Auftreten von Symptomen vorgehen können, darunter:

  • Verwenden Sie ein antiseptisches Mundwasser. Dieses Arzneimittel kann bei der Behandlung oder Vorbeugung von Infektionen und Schmerzen im Zahnfleisch und den Zähnen helfen.

  • Nehmen Sie Schwellungs- oder Schmerzmittel. Sie können Ibuprofen gegen Schmerzen und Schwellungen verwenden.

  • Massieren Sie das Zahnfleisch mit den Fingern oder Eis. Der Trick durch sanftes Hin- und Hermassieren oder kreisende Bewegungen auf dem schmerzenden Zahnfleisch kann kurzfristig Linderung verschaffen. Reiben Sie nicht zu stark, da dies zu Reizungen, Blutungen und Schwellungen führt.

Komplikationen, wenn problematische Weisheitszähne nicht sofort behandelt werden

Wenn problematische Weisheitszähne nicht sofort behandelt werden, können abnormale Weisheitszähne andere gesundheitliche Probleme verursachen. Einige Krankheiten, die auftreten, wenn Weisheitszähne nicht sofort behandelt werden:

  • Hohlraum. Dieser Zustand tritt auf, weil der abgelegene Standort die Reinigung beim Zähneputzen erschwert, sodass Lebensmittel und Bakterien in dem Bereich eingeschlossen werden.

  • Zyste. Diese Zysten können entstehen, weil Weisheitszähne einen mit Flüssigkeit gefüllten Sack im Kieferknochen bilden. Diese Zysten können den Kieferknochen, die Zähne und die Nerven schädigen.

  • Erhöhtes Infektionsrisiko, da Weisheitszähne gegen andere Zähne drücken. Außerdem kippen und stapeln sich die Zähne.

Lesen Sie auch: Mütter müssen wissen, dies ist die Hauptfunktion von Weisheitszähnen

Achten Sie auf die auftretenden Symptome, denn diese Symptome sind eine Möglichkeit zu wissen, ob Weisheitszähne Probleme mit den Zähnen haben . Mit der App , können Sie jederzeit und überall direkt mit erfahrenen Ärzten chatten über Plaudern oder Sprach-/Videoanruf . Sie können Medikamente auch kaufen bei , du weißt . Sie müssen das Haus nicht verlassen, Ihre Bestellung wird innerhalb einer Stunde geliefert. Komm schon, herunterladen die App ist jetzt bei Google Play oder im App Store!