Medizinische Behandlung zur Behandlung von Dehnungsstreifen bei Teenagern

„Dehnungsstreifen sind eines der vielen Probleme mit dem Körper von Teenagern. Obwohl es natürlich ist, kann das Vorhandensein von Dehnungsstreifen auf der Haut das Aussehen beeinträchtigen. Um Dehnungsstreifen zu behandeln, können Sie medizinische Behandlungen ausprobieren, die von topischen Cremes, Licht- und Lasertherapie bis hin zu Mikrodermabrasion reichen.“

Jakarta – Teenager stehen auf dem Weg zum Erwachsenwerden vielen Kämpfen und Veränderungen gegenüber. Veränderungen im Körper, wie das Aussehen von Dehnungsstreifen, kann schwer zu akzeptieren sein. Deshalb wollen viele Teenager überwinden Dehnungsstreifen auf der Haut, weil sie es nervig finden.

Dehnungsstreifen bei Teenagern ist aufgrund des schnellen Wachstums oder der Gewichtszunahme eigentlich normal, was die Haut dehnt, bis feine Linien erscheinen. Obwohl es von selbst verschwinden kann, sehen wir uns an, welche medizinischen Behandlungen es gibt Dehnungsstreifen in der folgenden Diskussion.

Lesen Sie auch:Oft mit dem gleichen verwechselt, ist dies der Unterschied zwischen Cellulite und Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen mit medizinischer Behandlung überwinden

Viele Teenager surfen im Internet, um herauszufinden, wie sie damit umgehen können Dehnungsstreifen. Die gefundenen Vorschläge variieren ebenfalls und reichen von schrubben Kaffeesatz, Zitronensaft, Vitamin E, bis hin zu einer Reihe von Sahnemarken.

Hausmittel wie Kakaobutter, Vitamin-E-Öl und Glykol behaupten, Dehnungsstreifen verblassen oder verschwinden. Höchstwahrscheinlich wird diese Methode jedoch nicht zur Beseitigung von . beitragen Dehnungsstreifen. Es ist jedoch nicht gefährlich, diese Methode auszuprobieren.

Medizinisch gibt es mehrere Möglichkeiten, dies zu überwinden Dehnungsstreifen Zu den Dingen, die Teenager ausprobieren können, gehören:

  • Retinoid-Creme. Diese Behandlung kann helfen, Kollagen in der Haut wieder aufzubauen, wodurch Narbengewebe eher wie unbeschädigte Haut aussieht und das Erscheinungsbild verbessert wird Dehnungsstreifen.
  • Licht- und Lasertherapie. Diese Behandlungsmethode hilft, das Wachstum von Kollagen oder Elastin in der Haut zu stimulieren.
  • Mikrodermabrasion. Dies ist ein tragbares Gerät, das Kristalle in die Haut bläst und die Hautschichten glättet, damit sie wieder wie normal aussieht.

Wenn Sie oder Ihr Teenager ein Problem haben Dehnungsstreifen und loswerden möchten, versuchen Sie, einen Termin bei einem Dermatologen im Krankenhaus zu vereinbaren. Sprechen Sie dann mit Ihrem Arzt über die am besten geeignete Behandlungsmethode.

Lesen Sie auch:So werden Sie Dehnungsstreifen mit natürlichen Inhaltsstoffen los

Wie Dehnungsstreifen entstehen

Nachdem Sie die medizinische Behandlung kennengelernt haben, die zu überwinden ist Dehnungsstreifen, ist es auch wichtig zu verstehen, wie dieser Zustand auftritt. Wenn ein schnelles Wachstum oder eine Gewichtszunahme auftritt, insbesondere während der Adoleszenz, normalerweise Dehnungsstreifen tritt sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen auf.

Andere Faktoren, die Teenager dazu bringen, zu erscheinen Dehnungsstreifen einschließlich genetischer Risiken oder Familienanamnese, Schwangerschaft, Übergewicht oder Fettleibigkeit oder Einnahme von Cortisol-Medikamenten.

Dehnungsstreifen tritt auf, wenn die Haut überdehnt wird. Dieser Zustand tritt normalerweise auf der Haut von Bauch, Brust, Hüften und Oberschenkeln auf. Das Vorhandensein von Bindegewebe und Kollagen in diesem Bereich und eine zu starke Dehnung verursacht eine rötlich-violette Narbe.

Denken Sie daran, dass der Schweregrad Dehnungsstreifen kann je nach Hauttyp, genetischen Faktoren, Hautelastizität und Cortisolspiegeln variieren. Cortisol ist ein Hormon, das in den Nebennieren produziert wird und unter anderem die Elastizität der Hautfasern erhöht.

Jeder in der Pubertät kann Dehnungsstreifen auf der Haut. Die folgenden Faktoren können jedoch die Chancen erhöhen, Dehnungsstreifen:

  • Frau.
  • Familiengeschichte mit Dehnungsstreifen.
  • Übergewicht oder Fettleibigkeit.
  • Schneller Gewichtsverlust oder -zunahme.
  • Langzeitanwendung von Kortikosteroid-Medikamenten (orale oder topische Steroide).
  • Cushing-Syndrom (hoher Cortisolspiegel).
  • Marfan-Syndrom (Bindegewebserkrankung).

Lesen Sie auch:Auch Männer können Dehnungsstreifen bekommen, das ist die Ursache

Tipps, um weniger sichtbar zu sein

Neben der ärztlichen Behandlung können Sie Dehnungsstreifen es ist also nicht sehr sichtbar, indem:

  • Versuchen Sie, ein zu Ihrem Hautton passendes Körper-Make-up zu verwenden, um es zu vertuschen Dehnungsstreifen.
  • Tragen Sie lange Hosen, Kleider oder Hemden in Bereichen, die Dehnungsstreifen.

Viele Cremes und andere Hautprodukte behaupten, zu behandeln Dehnungsstreifen, aber in Wirklichkeit funktionieren die meisten nicht und sind teuer. Normalerweise ist es am besten, geduldig zu sein, denn Dehnungsstreifen verblassen oft mit der Zeit.

Referenz:
Gesundheitssystem der Mayo-Klinik. Zugriff im Jahr 2021. Sind Dehnungsstreifen bei Teenagern normal?
Gesundheit von Jugendlichen. Zugriff im Jahr 2021. Dehnungsstreifen.
Mama Kreuzung. Zugegriffen 2021. 5 Möglichkeiten, Dehnungsstreifen bei Teenagern zu behandeln.