Können stillende Mütter eine Diät machen?

, Jakarta – Es ist kein Geheimnis mehr, dass Muttermilch die essentiellen Nährstoffe enthält, die Ihr Kleines braucht. Vor allem, wenn Muttermilch gegeben wird, bis das Kleine zwei Jahre alt ist. Stillen ist nicht nur reich an Nährstoffen, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Mutter und Kind. Nach der Geburt können Mütter jedoch Vertrauensprobleme mit ihrer Körperform haben.

Aus diesem Grund möchte die Mutter eine Diät machen, um ihren Körper wieder in Form zu bringen. Die Mutter kann sich verwirrt und besorgt fühlen. Der Grund dafür ist, dass die Ernährung die Milchproduktion beeinflussen kann. Können stillende Mütter trotzdem eine Diät machen?

Lesen Sie auch: Husten beim Stillen? Überwinde mit diesen 6 Naturheilmitteln

Können stillende Mütter eine Diät machen?

Die meisten Ärzte sagen, dass es in Ordnung ist, nach der Entbindung eine Diät zu beginnen, solange es sich nicht um eine strenge Diät handelt. Sie sollten die Diät jedoch verschieben, während die Mutter stillt. Der Grund dafür ist, dass das Stillen selbst Müttern beim Abnehmen helfen kann. Ab der Mayo Clinic verwenden stillende Mütter automatisch Fettzellen, die während der Schwangerschaft im Körper gespeichert sind, zusammen mit Kalorien aus der aufgenommenen Nahrung, um die Milchproduktion anzuregen.

Stillende Mütter benötigen viele Nährstoffe, um Muttermilch zu produzieren. Es wird befürchtet, dass die Diät die Nahrungsaufnahme von Mutter und Kind reduziert. Denn der Körper der Mutter kann Nährstoffe im Körper aufnehmen, um Muttermilch zu produzieren. Wenn die Mutter dennoch eine Diät machen möchte, stellen Sie sicher, dass die Nährstoffe des Körpers weiterhin gedeckt werden, damit die Milchproduktion reibungslos bleibt. Wenn Sie weitere Fragen zu den essentiellen Nährstoffen haben, die während des Stillens benötigt werden, wenden Sie sich einfach an eine Ernährungsberaterin . Per App , Die Mutter kann den Arzt jederzeit und überall kontaktieren. Praktisch, oder?

Ernährungstipps für stillende Mütter

Eine strenge Diät sollte von stillenden Müttern nicht durchgeführt werden. Der Grund dafür ist, dass die Mutter die Nahrungsaufnahme des Körpers decken muss, damit die Milchproduktion reibungslos bleibt. Es gibt jedoch Tipps, die Sie ausprobieren können, damit die Ernährung, die Sie leben, noch die notwendigen Nährstoffe enthält:

  1. Warten Sie, bis Ihr Kleines zwei Monate alt ist

Der erste Tipp: Beginnen Sie mit einer Diät, wenn Ihr Kleines mindestens zwei Monate alt ist. Der Grund dafür ist, dass die Mutter dem Körper ausreichend Zeit geben muss, um eine gesunde Milchversorgung aufzubauen und die Auswirkungen einer eingeschränkten Kalorienzufuhr zu verhindern. Darüber hinaus muss sich der Körper der Mutter nach der Geburt und der Aktivität nach der Geburt anpassen. Eine Diät unmittelbar nach der Geburt kann den Körper müde machen, was sich automatisch auf die Milchproduktion auswirkt.

Lesen Sie auch: Nährstoffe, die stillende Mütter benötigen

  1. Essen Sie mindestens 1500-1800 Kalorien pro Tag

Während der Stillzeit sollte die Mutter nicht weniger als 1.500-1.800 Kalorien pro Tag zu sich nehmen und muss diesen Bereich überschreiten. Manche Mütter brauchen sogar noch mehr. Kalorien unter dieser Zahl zu bekommen, wirkt sich auf die Milchproduktion aus.

  1. Abnehmen weniger als 1,5 Kilogramm pro Woche

Müttern, die stillen, wird von einer extremen Gewichtsabnahme abgeraten. Eine sichere Zahl für stillende Mütter ist 1,5 Kilogramm pro Woche oder weniger. Ein Gewichtsverlust über dieser Zahl birgt das Risiko, die Muttermilchproduktion zu beeinträchtigen.

  1. Kalorien nach und nach reduzieren

Ein plötzlicher Kalorienrückgang kann die Milchproduktion reduzieren. Ein plötzlicher Kalorienrückgang kann dazu führen, dass der Körper der Mutter in den „Hungermodus“ gerät, der dann automatisch nicht lebensnotwendige Energie wie die Milchproduktion aufnimmt.

Lesen Sie auch: 3 einzigartige Traditionen stillender Mütter in der Welt

Wenn Sie also eine Diät planen, stellen Sie sicher, dass die von Ihnen durchgeführte Diät sicher ist und die Milchproduktion nicht beeinträchtigt. Um die Sicherheit zu gewährleisten, sprechen Sie zuerst mit Ihrem Arzt über eine gute und richtige Ernährung während der Stillzeit.

Referenz :

Eltern. Zugriff im Jahr 2019. Wie schnell kann ich nach der Geburt meines Babys mit einer Diät beginnen?

Mayo-Klinik. Zugriff im Jahr 2019. Gewichtsverlust nach der Schwangerschaft: Den Körper zurückfordern.

Kelly Mama. Zugegriffen im Jahr 2019. Kann ich während der Stillzeit eine Diät machen?.