Kennen Sie die Vor- und Nachteile der Kohlsuppendiät

, Jakarta - Haben Sie schon einmal von der Kohlsuppendiät gehört? Diese Diät ist ein Ernährungsprogramm, das Ihnen helfen soll, schnell Gewicht zu verlieren. Wenn man sieben Tage lang viel Kohlsuppe isst, kann man davon ausgehen, dass man bis zu 4,5 bis 7 Kilogramm abnehmen kann.

Haben Sie Interesse, es auszuprobieren? Versuchen Sie es jedoch nicht sofort. Obwohl es als wirksames Mittel zum Abnehmen in kurzer Zeit angepriesen wird, haben Ernährungswissenschaftler von Mayo-Klinik Betrachten Sie die Kohlsuppendiät als eine Art Diät, die nicht so gut funktioniert, wie eine langfristige Methode zur Gewichtsabnahme. Ganz zu schweigen davon, dass diese Diät viele Einschränkungen auferlegt, so dass befürchtet wird, dass Sie wichtige Nährstoffe verlieren und den Stoffwechsel stören.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass diese Diät überhaupt nicht ausprobiert werden sollte. Wenn Sie daran interessiert sind, die Kohlsuppen-Diät auszuprobieren, sollten Sie zunächst die folgenden Vor- und Nachteile berücksichtigen!

Lesen Sie auch: Stimmt es, dass die Blutgruppendiät zur Gewichtsreduktion wirksam ist?

Was ist die Kohlsuppen-Diät?

Die Kohlsuppendiät oder Kohlsuppendiät ist eine siebentägige Diät mit wenig Fett, aber reich an Ballaststoffen. Diese Diät erfordert, dass eine Person eine Woche lang mehrmals täglich Kohlsuppe isst. entsprechend Mayo-Klinik , "Modeerscheinungen" wie die Kohlsuppendiät schließen Übung nicht als Teil ihrer Pläne ein. Tatsächlich ist regelmäßige körperliche Aktivität wichtig, um ein niedriges Gewicht zu halten.

Das Ziel der Kohlsuppendiät besteht darin, die Kalorien durch eine starke Einschränkung der Nahrungsaufnahme zu begrenzen. Eine kalorienarme Ernährung in Kombination mit einem hohen Ballaststoffgehalt aus sättigendem Gemüse, Obst und Kohl hilft einer Person, häufiger als gewöhnlich zu entleeren. Am Ende der Woche gab es einen Gewichtsverlust hauptsächlich aufgrund des Wassergewichts und hauptsächlich aufgrund der Kalorienbeschränkung.

Während dieser Diät essen Sie in den ersten Tagen der Kohlsuppendiät nur 1.000 Kalorien oder weniger. Über den Rest der Woche steigerst du deine Kalorienzufuhr nach und nach auf etwa 1.200 Kalorien pro Tag. Angesichts der begrenzten Kalorienaufnahme während der Diät könnten Sie technisch gesehen 1,8 Kilogramm oder mehr verlieren. Dies ist jedoch weit von den empfohlenen 0,5 bis 1 Kilogramm pro Woche entfernt. Es wird also in der Tat nicht empfohlen, diese Diät auf lange Sicht durchzuführen.

Lesen Sie auch: So kann die Mittelmeerdiät abnehmen

Gesundheitliche Vorteile der Kohlsuppendiät

Obwohl es keine wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, dass die Kohlsuppendiät sicher und wirksam zur Gewichtsreduktion ist, kann der Verzehr von Kohlsuppe allein als Teil einer ausgewogenen Ernährung von Vorteil sein.

Neben Ballaststoffen bieten Kohl- und Kreuzblütlergemüse Nährstoffe, die bei der Gewichtsabnahme und beim Gewichtsmanagement eine wichtige Rolle spielen können. Laut Bewertungen auf Funktionelle Lebensmittel in Gesundheit und Krankheit , bestimmte Inhaltsstoffe von Kohl sind entzündungshemmend und können helfen, den Stoffwechsel und den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Kohl enthält mehrere nützliche entzündungshemmende Komponenten, darunter Apigenin, Lutein, Kaempferol, Quercetin, Vitamin C und Zeaxanthin.

Eine 1-Tassen-Portion geriebener roher Kohl enthält 1,75 Gramm (g) Ballaststoffe und liefert 25,6 Milligramm (mg) Vitamin C, was es zu einer hervorragenden Nährstoffquelle macht. Wenn Kohlsuppe mit pflanzlichen Lebensmitteln und anderen mageren Proteinen verzehrt wird, kann sie eine gesunde Ernährung ergänzen.

Lesen Sie auch: Gesundes Ernährungsmenü zum schnellen Abnehmen

Nachteile der Kohlsuppendiät

Diese Diät kann auch kurzfristige Nebenwirkungen und möglicherweise schwerwiegendere Folgen haben, wenn Sie an einer zugrunde liegenden Erkrankung leiden. Aufgrund des hohen Natriumgehalts der Kohlsuppendiät ist Dehydration eine der kurzfristigen Nebenwirkungen. Die Diät kann auch für Diabetiker gefährlich sein, da sie den Blutzuckerspiegel beeinträchtigen kann.

Da die Suppe selbst auch sehr kalorien-, kohlenhydrat-, protein- und fettarm ist, gibt es einige sehr mögliche Nebenwirkungen, darunter:

  • Kopfschmerzen.
  • Schwindlig.
  • Leichte Kopfschmerzen.
  • Übel.
  • Die Schwäche.
  • Ermüdung.
  • Magen-Darm-Probleme wie Verstopfung und Blähungen.
  • Konzentrationsverlust.
  • Muskelverlust.
  • Gallensteine.

Wenn Sie diese Diät machen möchten, sollten Sie dies zuerst mit Ihrem Arzt besprechen Jawohl. Fragen Sie, ob diese Diät sicher ist, oder vielleicht kann Ihr Arzt eine andere Art von Diät empfehlen, die viel sicherer ist. Nehmen Smartphone -mu jetzt und nutze die Funktionen in jederzeit und überall mit einem Arzt zu sprechen!

Referenz:
Besserer Gesundheitskanal. Zugriff im Jahr 2020. Gewichtsverlust und Modeerscheinungen.
Britisches Journal für Ernährung. Zugegriffen 2020. Suppenkonsum ist bei US-Erwachsenen mit einer geringeren Nahrungsenergiedichte und einer besseren Ernährungsqualität verbunden.
Gesundheit im Alltag. Zugegriffen 2020. Eine detaillierte Anleitung zur Kohlsuppendiät: Kann der Plan Ihnen helfen, 10 Pfund in 7 Tagen zu verlieren?
OpenFit. Zugegriffen 2020. Können Sie mit der Kohlsuppendiät abnehmen?