3 Arten von Verstauchungen je nach Schweregrad

, Jakarta - Eine Knöchelverstauchung tritt auf, wenn die Bänder, die den Knöchel stützen, über ihre Grenzen hinaus gedehnt werden und ein Riss auftritt. Knöchelverstauchungen sind eine häufige Verletzung, die jedem passieren kann. Sie reicht von leicht bis schwer, je nachdem, wie stark die Bänder geschädigt wurden.

Die meisten Verstauchungen sind kleinere Verletzungen, die mit Behandlungen zu Hause, wie Ruhe und Eisanwendung, heilen. Wenn Ihr Knöchel jedoch sehr geschwollen ist und beim Gehen schmerzhaft ist oder Sie Schwierigkeiten haben, Ihr Knöchel zusätzlich zu belasten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Ohne angemessene Behandlung und Rehabilitation kann eine stärkere Verstauchung den Knöchel schwächen und ihn stärker verletzen. Knöchelverstauchungen können langfristige Probleme verursachen, einschließlich chronischer Knöchelschmerzen, Arthritis und anhaltender Instabilität.

Lesen Sie auch: Einfache Möglichkeiten, ein verstauchtes Bein zu überwinden

Arten von Verstauchungen je nach Schweregrad

Ein verstauchter Knöchel ist eine sehr häufige Verletzung. Knöchelverstauchungen können bei Sportlern oder Nichtsportlern, Kindern und Erwachsenen auftreten. Dies kann passieren, wenn Sie trainieren oder auf eine unebene Oberfläche treten.

Knöchelverstauchungen treten auf, wenn sich der Fuß verdreht oder seinen normalen Bewegungsbereich verlässt. Verstauchungen können auch auftreten, wenn der Fuß nicht auf einer ebenen Fläche landet. Dies führt dazu, dass sich die Bänder in einer abnormalen Position über ihre normalen Grenzen hinaus dehnen.

Bänder sind elastische Strukturen. Bänder dehnen sich normalerweise innerhalb ihrer Grenzen aus und kehren dann in ihre normale Position zurück. Wenn die Bänder gezwungen sind, sich über ihre normalen Grenzen hinaus zu dehnen, tritt eine Verstauchung auf. Eine schwere Verstauchung verursacht einen echten Riss der elastischen Fasern.

Je nach Schweregrad gibt es drei Arten von Knöchelverstauchungen:

  1. Level 1

Dieses Niveau ist ziemlich hell. Dehnung oder leichtes Reißen des Bandes mit leichter Zärtlichkeit, Schwellung und Steifheit. Der Knöchel fühlt sich stabil an und das Gehen ist in der Regel schmerzfreier.

  1. Level 2

Verstauchungen, die schwerer sind als die vorherigen, fallen in diesen Grad, aber Tränen können mit Symptomen wie mäßigen Schmerzen, Schwellungen und Blutergüssen auftreten. Obwohl es sich etwas stabil anfühlt, ist die beschädigte Stelle berührungsempfindlich und schmerzt beim Gehen.

  1. Stufe 3

Bei dieser Art kommt es zu einem kompletten Riss des betroffenen Bandes und geht mit starken Schwellungen und Blutergüssen einher. Der Knöchel ist instabil und das Gehen ist möglicherweise nicht möglich, da der Knöchel fehl am Platz ist und die Schmerzen stark sind.

Lesen Sie auch: Heimbehandlungen für Verstauchungen

Handhabung für jede Art von Verstauchung, die auftritt

Ein Arzt kann einen verstauchten Knöchel diagnostizieren. Manchmal sind Röntgenaufnahmen erforderlich, um einen Knochenbruch im betroffenen Bein auszuschließen. Ein gebrochener Knochen kann ähnliche Symptome von Schmerzen und Schwellungen haben.

Wenn keine Knochen gebrochen sind, kann Ihr Arzt das Ausmaß Ihrer Knöchelverstauchung anhand der Schwellung, der Schmerzen und der Blutergüsse bestimmen. Je nach Ausmaß der Verletzung können folgende Behandlungsschritte vorgeschlagen werden:

  1. Level 1

R.I.C.E. (Ruhe, Eis, Kompression und Elevation). Zur Behandlung von Schwellungen sollte sofort bis zu viermal täglich 20-30 Minuten lang Eis aufgetragen werden. Die Knöchel sollten für 48 Stunden über der Brust angehoben werden. Ruhen Sie Ihre Knöchel aus und versuchen Sie, nicht darauf zu laufen. Verwenden Sie Kompressionsverbände, um den Knöchel zu stützen.

  1. Level 2

Anwendung der R.I.C.E.-Behandlung und lassen Sie mehr Zeit für die Heilung. Zur Verwendung während der Aktivitäten werden auch Immobilisierungsvorrichtungen oder Hilfsmittel empfohlen.

  1. Stufe 3

Dauerhafte Instabilität kann bei Verstauchungen des dritten Grades auftreten. Ein Gips oder ein Korsett kann für mehrere Wochen erforderlich sein. Entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen können verwendet werden, um die durch eine Verstauchung verursachten Schmerzen und Entzündungen zu kontrollieren. Eine Operation kann bei jemandem in Betracht gezogen werden, der jünger und sportlich aktiv ist.

Lesen Sie auch: Kennen Sie den Unterschied zwischen Knöchelfrakturen und Verstauchungen

Dies sind einige der Arten von Verstauchungen, die Ihnen passieren können. Bei Fragen zur Erkrankung steht Ihnen der Arzt von bereit zu helfen. Der Weg ist mit herunterladen Anwendung in Smartphone Sie!