Wirklich negative Auswirkungen des Essens von Wels auf die Gesundheit?

Jakarta - Pecel Wels ist auch eines der beliebtesten und bekanntesten Rezepte in Indonesien. In dem Gericht wird Wels oft gebraten und dann mit Gemüse und Chilisauce gepaart. Dieser Geschmack macht Wels zum beliebtesten Nahrungsmittel. Leider wird angenommen, dass Welse negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Aber stimmt diese Annahme? Schau dir die Erklärung unten an, komm schon!

Negative Auswirkungen von Welsen auf die Gesundheit

Bei sorglosem Verzehr kann sich Wels tatsächlich negativ auf die Gesundheit auswirken. Hier sind fünf negative Auswirkungen, die durch den Verzehr von Wels auftreten können:

1. Abnormales Zellwachstum

Die erste Auswirkung, die bei der Welsverarbeitung am deutlichsten zu sehen ist, ist die Verwendung von Altöl, das wiederholt verwendet wurde. Das Öl enthält freie Radikale, einschließlich gesättigter Fettsäuren, die abnormale Zellen auslösen können, da sie krebserregend sind. Das Öl enthält auch trans 2 Hydrozyklon (HNE), das toxisch ist und daher das Risiko für Leberkrebs und Magenkrebs erhöhen kann.

2. Das Aussehen der Schilddrüse

Darüber hinaus kann das Auftreten der Schilddrüse um den Hals durch den Verzehr von Welsen verursacht werden. Dies liegt daran, dass viele Welszüchter Tierkadaver für Welsfutter verwenden, einschließlich tierischer Abfälle in der Nähe von Welsfarmen (wie Hühnerställe oder Ziegen). All diese Dinge können aufgrund einer erhöhten Schilddrüsenflüssigkeit zu Schwellungen und Entzündungen führen.

3. Der Gehalt an aktiven Bakterien

Der Prozess der Welszucht ist wohl nicht für die menschliche Gesundheit geeignet. Viele Welsteiche haben zum Beispiel Latrinen. Obwohl Wels eine Fischart ist, die in schmutzigem Wasser überleben kann, kann er dennoch mit aktiven Bakterien und Schwermetallen kontaminiert sein, die Durchfall und Bauchschmerzen verursachen. Dies liegt an der Fähigkeit des Welses, die gesamte Nahrung um ihn herum zu fressen.

4. Enthält Metall

Wie bereits erläutert, enthält die Art der Haltung, Fütterung und der von Welsen gefressene Kot viele schädliche Bakterien, Keime und Schwermetalle. Die Ablagerung dieser Dinge im menschlichen Körper wird das Auftreten von Krebs und das Wachstum von Tumoren auslösen. Der Grund dafür ist, dass sie während der Aufzucht von Welsen alles um sich herum fressen.

5. Erhöht das Risiko von Herzerkrankungen

Eine weitere negative Auswirkung des Welskonsums ist das erhöhte Risiko für Herzerkrankungen. Denn bei der Welsverarbeitung wird Öl verwendet, wodurch die Gefahr für den Körper vervielfacht und Blockaden in den Herzschlagadern ausgelöst werden. Dieser Zustand kann zu Herzproblemen, einschließlich Herzinfarkten, führen.

Tipps zur Auswahl von Welsen

Wenn Sie Wels essen möchten, gibt es einige Tipps, die Sie beachten sollten. Unter anderen:

  1. Verwenden Sie bei der Verarbeitung von Wels neues Speiseöl, das frei von freien Radikalen ist. Vermeiden Sie die wiederholte Verwendung von Speiseöl, insbesondere von schmutzigem Speiseöl.
  2. Kaufen Sie noch lebende und in sauberen Teichen gezüchtete Welse und erhalten Sie spezielles Futter in Form von Maniok, Tofu, kleinen Fischen und Reis.
  3. Der Verzehr von Wels sollte mit anderen nahrhaften Lebensmitteln kombiniert werden, damit die resultierenden Nährwerte für die Gesundheit des Körpers optimaler sind.

Um einen gesunden Körper zu erhalten, können Sie die Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel kaufen, die Sie benötigen bei . Sie können den Dienst nutzen Apothekenzustellung der die Arzneimittel- oder Vitaminbestellungen in nicht mehr als einer Stunde an ihren Bestimmungsort liefert. Schnell herunterladen Anwendung jetzt im App Store oder bei Google Play.

Lesen Sie auch:

  • 4 Tipps zur Verwendung von gesundem Speiseöl
  • Vor- und Nachteile des Verzehrs von Welspecels, die Krebs verursachen können
  • Das sind 4 Meeresfische für intelligente Gehirne