Es ist schwer, mit dem Anschauen von Serien aufzuhören, das ist der Binge-Watching-Effekt

, Jakarta – Heutzutage sehen sich die Leute nicht nur gerne Filme im Kino an, sondern beginnen auch, Serienfilme zu lieben, die online angesehen werden können. Streaming zu Hause. Die große Auswahl an Filmserien mit spannenden und interessanten Handlungssträngen lässt uns oft nicht aufhören zu schauen.

Nicht nur koreanische Dramen, auch westliche Serienfilme sind bei vielen Menschen sehr beliebt, was auch immer Fremde Dinge, The Walking Dead , Game of Thrones . Außerdem dank des Dienstleisters Streaming , können wir auch ganz einfach Episoden von Anfang bis Ende unserer Lieblingsfernsehserie ansehen, sogar kostenlos!

Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie nicht aufhören können, zu sehen, Sie können sogar viel Zeit damit verbringen, viele Episoden gleichzeitig anzusehen. Das heißt du hast schon Binge-Watching . Was ist das Binge-Watching und was ist die gefahr? Komm schon, siehe weitere Erklärung unten.

Was ist Binge-Watching?

Vielleicht haben Sie den Begriff gehört Binge Eating , nämlich ein Zustand, bei dem eine Person nicht aufhören kann zu essen und dazu neigt, sehr große Portionen in einer Mahlzeit zu sich zu nehmen. Nun, es stellt sich heraus, dass nicht nur Essen verrückt machen kann, sondern auch eine Reihe von Filmen!

Binge-Watching ist ein Zustand, bei dem eine Person viel Zeit damit verbringt, viele Episoden einer Serie gleichzeitig anzuschauen. Beim Anschauen einer Lieblingsserie schüttet unser Gehirn unbewusst das Hormon Dopamin aus. Dieses Hormon sorgt dafür, dass wir uns wohl und glücklich fühlen, was zu Zufriedenheit führt.

Je öfter Sie zuschauen, desto höher ist der Dopaminspiegel, den das Gehirn produziert. Deshalb fühlen wir uns, wenn eine Episode vorbei ist, süchtig danach, dieses Vergnügen zurückzubekommen, das sich schließlich dazu entschließt, die nächste Episode weiter zu sehen.

Der Zyklus kann jedes Mal wiederholt werden, wenn Sie die Wiedergabe eines Films beenden und erneut mit der Wiedergabe eines neuen Films beginnen. Wenn dieser Zyklus nicht aktiviert wird, kann er sich negativ auf die Gesundheit auswirken.

Binge-Watching-Effekte für die Gesundheit

Für diejenigen unter euch, die es erlebt haben Binge-Watching , ist es eine gute Idee, von jetzt an mit der Reduzierung zu beginnen. Der Grund dafür ist, dass diese Gewohnheiten verschiedene negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben können. Hier sind einige Effekte Binge-Watching auf die Sie achten müssen.

1. Erhöht das Risiko von Herzerkrankungen und Diabetes 2

Nach Ansicht einiger Experten, Binge-Watching Auswirkung auf das Risiko von Herzerkrankungen und Diabetes 2. Dies liegt daran, dass Sie beim Anschauen einer Serie lange sitzen und sich selten bewegen.

In einer Studie aus dem Jahr 2018 fanden Forscher heraus, dass zu langes Sitzen beim Binge-Watching können das Risiko für dieselbe Krankheit erhöhen wie Menschen, die auf Langstreckenflügen oft zu lange sitzen, nämlich Blutgerinnsel. Wenn sich im Bein ein Blutgerinnsel bildet, kann es tödlich sein, wenn es reißt und sich auf Herz und Lunge ausbreitet. Ganz zu schweigen davon, wenn Sie beim Essen ungesunde Snacks wie fettige oder süße Speisen beobachten. Dies kann also Ihr Risiko für das metabolische Syndrom erhöhen, das einer der Faktoren ist, die Herzerkrankungen, Diabetes und Schlaganfall verursachen.

Lesen Sie auch: Koreanische Dramen zu sehen macht Diabetes, hier ist der Grund

2. Verursacht Gewichtszunahme und das Risiko von Fettleibigkeit

Binge-Watching auch sehr eng verwandt mit Binge Eating . Das Anschauen einer Filmreihe wird sicherlich spannender, wenn sie von Snacks begleitet wird, wie z Popcorn Butter oder Kartoffelchips. Deshalb können viele Menschen unwissentlich viele Snacks oder kalorienreiche Lebensmittel essen, ohne dabei anzuhalten Binge-Watching . Wenn diese Gewohnheit anhält und nicht durch viel Bewegung oder regelmäßiges Training ausgeglichen wird, wundern Sie sich nicht, wenn Ihre Schuppen weiter ansteigen und zu Fettleibigkeit führen.

Lesen Sie auch: Das Essen von Popcorn beim Anschauen von Filmen hat diese Vorteile

3. Schlafstörungen und erhöhtes Schlaflosigkeitsrisiko

Die meisten Leute mit Binge-Watching Normalerweise verzichten sie auf ihre Schlafzeit, damit sie länger gucken können. Sie scheinen süchtig nach dem Anschauen zu sein und können nicht aufhören, bis ihre Neugier auf den Film gestillt ist. Infolgedessen ändert sich ihr Schlafzyklus, was zu Einschlaf- und Aufwachschwierigkeiten und allgemeinem Schlafmangel führt. Deshalb die betroffene Person Binge-Watching haben auch ein hohes Risiko für Schlaflosigkeit. Tatsächlich wurde Schlaflosigkeit mit einer Reihe von Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht, die von Depressionen, Gedächtnisverlust, Konzentrationsschwäche, Herzproblemen und vielem mehr reichen.

Lesen Sie auch: Schlaflosigkeit? So überwinden Sie Schlaflosigkeit

4. Entwickle schlechtes und antisoziales Verhalten

Binge-Watching Es kann sich auch auf die sozialen Beziehungen einer Person auswirken. Der Grund dafür ist, dass sich diese Person möglicherweise nicht um die Menschen um sie herum kümmert, sowohl um Familie als auch um Freunde.

Nun, das ist der schlechte Effekt Binge-Watching für die Gesundheit. Lassen Sie das nicht zu, beginnen Sie, Ihre Wiedergabezeit jeden Tag zu reduzieren oder zu begrenzen. Wenn Sie krank sind und ärztlichen Rat brauchen, nutzen Sie einfach die App . Sie können den Arzt anrufen Gesundheitsberatung einholen über Video-/Sprachanruf und Plaudern jederzeit und überall. Komm schon, herunterladen jetzt auch im App Store und bei Google Play.

Referenz:
Die Washington Post. Zugegriffen 2019. Wie Binge-Watching gesundheitsgefährdend ist.