Der beste Weg, Gebärmutterhalskrebs in jungen Jahren zu verhindern

, Jakarta – Gebärmutterhalskrebs ist eine der erschreckendsten Krankheiten für Frauen. Dies liegt daran, dass Gebärmutterhalskrebs eine Krankheit ist, die beim Erkrankten zum Tod führen kann. Darüber hinaus zeigt Gebärmutterhalskrebs zu Beginn des Wachstums von Krebszellen keine Symptome. Die Symptome treten auf, nachdem die Krebszellen gewachsen sind und sich auf andere Organe und Körperteile ausgebreitet haben.

Lesen Sie auch: Unterschätzen Sie diese Symptome von Gebärmutterhalskrebs nicht

Es können verschiedene Untersuchungen durchgeführt werden, um gesundheitliche Beschwerden im Zusammenhang mit dieser Krankheit zu überprüfen. Ein erkannter Gebärmutterhalskrebs kann je nach Schwere der Erkrankung sofort behandelt werden. Gebärmutterhalskrebs kann nicht nur bei Erwachsenen oder im Alter auftreten, sondern auch bei Menschen, die noch relativ jung sind. Informieren Sie sich hier über einige der besten Möglichkeiten zur Vorbeugung von Gebärmutterhalskrebs.

Wissen, wie man Gebärmutterhalskrebs verhindert

Nicht nur im Erwachsenenalter, sondern schon in relativ jungen Jahren können Sie Gebärmutterhalskrebs vorbeugen. Hier sind einige Möglichkeiten der Prävention, die sehr effektiv sind.

1. Regelmäßige Inspektion

Regelmäßige Gesundheitschecks können Ihnen helfen, Gebärmutterhalskrebs zu verhindern. Start Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten Es gibt zwei Arten von Untersuchungen, die Sie durchführen können, um dieser Krankheit vorzubeugen, nämlich Pap-Abstriche und HPV-Tests.

Ein Pap-Abstrich-Test wird durchgeführt, um Veränderungen in den Gebärmutterhalszellen zu erkennen, die frühe Anzeichen von Gebärmutterhalskrebs sind. Während der HPV-Test wird durchgeführt, um das Vorhandensein oder Fehlen des HPV-Virus zu erkennen, das Gebärmutterhalskrebs verursacht.

Lesen Sie auch: Kennen Sie wichtige Screenings zur Vorbeugung von Gebärmutterhalskrebs

2. HPV-Impfstoff

Das HPV-Virus ist die Hauptursache für Gebärmutterhalskrebs. Durch die HPV-Impfung können Sie dieser Krankheit effektiv vorbeugen. Start Web-MD , der ideale Zeitpunkt, um diesen Impfstoff zu erhalten, bevor eine Person sexuell aktiv wird. So kann der HPV-Impfstoff verabreicht werden, wenn das Kind das Alter von 9 Jahren erreicht.

Der Impfstoff wird durch Injektion verabreicht. Normalerweise verursacht dieser Prozess ziemlich milde Nebenwirkungen. Im Allgemeinen verursacht der HPV-Impfstoff Rötungen, Schwellungen und Schmerzen an der Injektionsstelle.

3. Vermeiden Sie Rauchgewohnheiten

Sie können Gebärmutterhalskrebs vorbeugen und das Risiko senken, indem Sie auf das Rauchen verzichten. Start von Nationaler Gesundheitsdienst des Vereinigten Königreichs , Frauen, die eine Rauchgewohnheit haben, sind anfälliger für Gebärmutterhalskrebs als diejenigen, die nicht rauchen.

4. Lebe einen gesunden Lebensstil

Neben Impfungen und Routineuntersuchungen sollten Sie einen gesunden Lebensstil mit viel Bewegung führen und sich ausgewogen ernähren, um den Nährstoff- und Nährstoffbedarf zu decken. Ein regelmäßiger gesunder Lebensstil kann das Risiko für Gebärmutterhalskrebs senken.

Dies sind einige Möglichkeiten, Gebärmutterhalskrebs zu verhindern, die in jungen Jahren durchgeführt werden können. Nicht nur Gebärmutterhalskrebs, mit regelmäßiger Bewegung können Sie auch verschiedene gesundheitliche Probleme vermeiden, die auftreten können.

Erkennen Sie die Symptome von Gebärmutterhalskrebs

Die Symptome von Gebärmutterhalskrebs werden in der frühen Entwicklungsphase dieser Krankheit schwer zu erkennen sein. Normalerweise treten Symptome auf, wenn die Krankheit ein fortgeschrittenes Stadium erreicht hat. Hier sind einige der Symptome, die bei Menschen mit Gebärmutterhalskrebs auftreten:

  1. Blutungen, die außerhalb Ihrer Periode, nach dem Sex oder in den Wechseljahren auftreten.
  2. Das Auftreten einer ungewöhnlichen Flüssigkeit, die beispielsweise einen Geruch abgibt und mit Blut vermischt ist.
  3. Menschen mit Gebärmutterhalskrebs sind auch anfällig für starke Unterleibsschmerzen.

Die Symptome werden sich jedoch anders anfühlen, wenn sich die Krebszellen auf die Zellen oder das Gewebe um den Gebärmutterhals herum ausgebreitet haben, wie beispielsweise Verstopfung, Harninkontinenz, Blut im Urin oder Schwellungen in den Beinen.

Lesen Sie auch: Hier sind die Komplikationen der Behandlung von Gebärmutterhalskrebs

Sofort die App nutzen und fragen Sie Ihren Arzt direkt nach Ihren gesundheitlichen Beschwerden. Die durchgeführte Untersuchung kann Ihnen sicherlich helfen, die Ursache des Gesundheitsproblems herauszufinden. Erkannte Krebszellen können mit verschiedenen Behandlungen behandelt werden, die von einer Operation bis hin zu einer Chemotherapie reichen.

Referenz:
Amerikanische Krebs Gesellschaft. Zugriff im Jahr 2020. Kann Gebärmutterhalskrebs verhindert werden?
WebMD. Zugegriffen 2020. Kann ich Gebärmutterhalskrebs vorbeugen?
Nationaler Gesundheitsdienst des Vereinigten Königreichs. Zugegriffen 2020. Gebärmutterhalskrebs.
Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten. Zugegriffen 2020. Was kann ich tun, um mein Risiko für Gebärmutterhalskrebs zu reduzieren?