Gesunder Lebensstil für Menschen mit nephrotischem Syndrom

, Jakarta – Das nephrotische Syndrom ist eine Nierenerkrankung, die auftritt, wenn der Körper viel Protein in den Urin freisetzt. Diese Krankheit reduziert die Proteinmenge im Blut und beeinflusst den Wasserhaushalt des Körpers. Aus diesem Grund müssen Menschen mit nephrotischem Syndrom die Lebensmittel und Getränke auswählen, die konsumiert werden, um Komplikationen zu vermeiden.

Lesen Sie auch: 6 Symptome des nephrotischen Syndroms, auf die Sie achten sollten

Gesunde Ernährung für Menschen mit nephrotischem Syndrom

Ernährung ist nicht nur mit Gewichtsverlust verbunden. Diät bedeutet auch nicht immer, die Intensität des Essens zu reduzieren, sondern gesunde Lebensmittel zu wählen, die für den Körper angemessen sind und benötigt werden. Bei Menschen mit nephrotischem Syndrom kann eine gesunde Ernährung die Gefahr von Komplikationen wie Bluthochdruck, Niereninsuffizienz und erhöhtem Fettgehalt im Blutkreislauf vermeiden. Wie man?

1. Protein-Diät

Nierenerkrankungen aufgrund eines nephrotischen Syndroms führen zu einem großen Proteinverlust im Körper. Dieses Risiko kann durch den Verzehr proteinreicher Lebensmittel je nach Nierenerkrankung verhindert werden. Bitten Sie Ihren Arzt und Ernährungsberater, den entsprechenden Proteinbedarf zu bestimmen.

2. Nahrungsnatrium

Eine natriumarme Diät wird für Menschen mit nephrotischem Syndrom empfohlen. Der Grund dafür, dass zu viel Natrium konsumiert wird, kann die Ansammlung von Flüssigkeit und Salz weiter erhöhen. Dies kann bei Menschen mit nephrotischem Syndrom zu Nierenschwellungen und Bluthochdruck führen.

3. Fette Ernährung

Nierenerkrankungen beeinflussen den Fettgehalt im Blutkreislauf. Daher müssen Menschen mit nephrotischem Syndrom ihre Fettaufnahme reduzieren, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen. Zu den fettarmen Lebensmitteln, die verzehrt werden können, gehören Geflügel, Fisch oder Schalentiere.

Zusätzlich zu den drei oben genannten Diäten gibt es verschiedene Arten von Lebensmitteln, die eine gesunde Ernährung für Menschen mit nephrotischem Syndrom unterstützen können. Unter anderen:

  • Ungesalzene Erdnüsse oder Erdnussbutter trocknen.

  • Sojabohne.

  • Frisches Obst wie Äpfel, Wassermelonen, Birnen, Orangen, Bananen.

  • Frisches Gemüse wie grüne Bohnen, Salat, Tomaten.

  • Gemüsekonserven sind natriumarm.

  • Kartoffel.

  • Reis.

  • Körner.

  • Kennt.

  • Milch.

  • Butter oder Margarine.

Lesen Sie auch: Haben Sie diesen gesunden Lebensstil umgesetzt?

Zusätzlich zu den oben genannten Lebensmittelarten gibt es diätetische Einschränkungen für Menschen mit nephrotischem Syndrom. Dazu gehören Schmelzkäse, natriumreiches Fleisch (wie z Bologna , Wurst und Hotdog ), Tiefkühlkost, Fleischkonserven, eingelegtes Gemüse, gesalzenes Brot und gesalzene Kartoffelchips, Popcorn und Nüsse.

Ernährungstipps für Menschen mit nephrotischem Syndrom

  1. Nephrotischen Patienten wird empfohlen, die Nahrungsvorräte von zu Hause aus zuzubereiten. Wenn Sie in einem Restaurant essen müssen, stellen Sie sicher, dass das Essen, das Sie essen, einen Natriumgehalt unter 400 Milligramm hat, oder weisen Sie den Kellner an, das Salz in den von Ihnen bestellten Speisen zu reduzieren.

  2. Wenn gekochtes Essen Salz zum Würzen benötigt, können Sie es durch frischen Knoblauch oder Knoblauchpulver ersetzen.

  3. Das Kochen von Speisen mit Oliven- oder Kokosöl ist gesünder und fettärmer.

  4. Wählen Sie frisches Gemüse oder Gemüsekonserven ohne Natriumzusatz.

Lesen Sie auch: Vorsicht, dieser moderne Lebensstil kann die Spermienqualität verringern

Das nephrotische Syndrom kann immer noch kontrolliert werden, wenn der Betroffene einen gesunden Lebensstil wie oben beschrieben führt. Wenn Sie weitere Fragen zum Lebensstil des nephrotischen Syndroms haben, zögern Sie nicht, Ihren Arzt zu fragen . Sie können die Funktionen nutzen Arzt kontaktieren die existieren in um den Arzt jederzeit und überall zu kontaktieren über Plaudern, und Sprach-/Videoanruf. Komm schon, beeile dich herunterladen Anwendung im App Store oder Google Play!