Akne einschließlich Erdnussallergie oder Hormone?

, Jakarta- „Ach, hier ist ein Pickel! Es muss daran liegen, Erdnüsse zu essen!“ Haben Sie schon einmal von einer solchen Beschwerde gehört? Oder gehören Sie vielleicht zu den Menschen, die Nüsse immer meiden, weil sie glauben, dass Essen die Ursache von Akne ist? Ja, manche Leute machen oft eine Art von Essen verantwortlich, wenn ein Pickel im Gesicht erscheint. Eines der Lebensmittel, die oft zum Monat des Monats werden, sind Erdnüsse. Nicht selten wird dieser Zustand auch als Erdnussallergie bezeichnet. Ist das richtig?

Akne durch Hormone oder Erdnussallergie?

Allergien gegen ein Lebensmittel oder alles, was das Immunsystem beeinflusst und zu Entzündungen führt, ist in der Tat eine der Ursachen für Akne. Eine allergische Reaktion auf Erdnüsse tritt aufgrund einer Fehlfunktion des Immunsystems auf, sodass das Protein in Erdnüssen vom Körper nicht als sichere Substanz erkannt wird. Die Symptome einer Erdnussallergie sind jedoch nicht nur Akne, sondern häufige Symptome anderer allergischer Reaktionen wie Fieber und das Auftreten eines Hautausschlags an einigen Stellen der Haut.

Lesen Sie auch: 5 Fakten über Akne, die selten Menschen kennen

Wenn es mit Akne verbunden ist, sind Menschen mit Erdnussallergien etwas anfällig für Akne. Dies ist auf einen Anstieg des Histaminspiegels in der Haut zurückzuführen, der Schwellungen und Reizungen der Haut auslöst, sodass die Haut anfällig für Infektionen wird, die Akne verursachen können. Man kann also sagen, dass Akne nicht als direktes Symptom einer Erdnussallergie angesehen werden kann.

Es stellt sich heraus, dass Akne durch hormonelle Bedingungen verursacht wird

Wenn es nicht durch eine Erdnussallergie verursacht wird, was verursacht dann Akne? Tatsächlich wächst Akne im Gesicht aufgrund von Androgenhormonzuständen. Dieses Hormon wird normalerweise erst aktiv, wenn eine Person in die Adoleszenz eintritt. Die Empfindlichkeit der Haut gegenüber Hormonen, gepaart mit Bakterien auf der Haut und Fettsäuren in den Talgdrüsen, lässt dann Akne wachsen.

Lesen Sie auch: Das ist das Akne-Hormon und wie man es überwindet

Das Wachstum von Akne kann durch verschiedene Dinge ausgelöst werden. Zum Beispiel das Auf und Ab der Hormone, wenn Frauen in ihre Periode kommen, faul, den Rest des Make-ups im Gesicht zu reinigen, ungesunde Lebensmittel zu essen. Es wird angenommen, dass fetthaltige Lebensmittel und solche mit einem hohen glykämischen Index, wie Milch und Schokolade, Akne auslösen.

Dies liegt daran, dass Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index den Insulinspiegel erhöhen können. Erhöhte Spiegel dieser Hormone können dann erhöhte Spiegel von Androgenhormonen fördern, die die Talg- oder Ölproduktion erhöhen können. Eine übermäßige Ölproduktion ist es, die das Auftreten von Akne auf der Oberfläche der Gesichtshaut auslöst.

Lesen Sie auch: Verhindern Sie Akne durch gesunde Ernährung

Können Erdnüsse Akne auslösen?

Wenn bestimmte Lebensmittel mehr oder weniger wahrscheinlich Akne auslösen, können Nüsse dann Hautausbrüche verursachen? Die Antwort lautet: nicht unbedingt. Viele glauben, dass Nüsse Akne verursachen können, weil diese Snacks Fett enthalten. Tatsächlich ist das in Nüssen am meisten enthaltene Fett ungesättigtes Fett, das die Art von Fett ist, die tatsächlich gute gesundheitliche Vorteile hat.

Warum also gibt es Menschen, die nach dem Verzehr von Erdnüssen tatsächlich Akne bekommen? Vielleicht liegt der Fehler in der Verarbeitung. Wenn Sie Nüsse essen, die durch Frittieren verarbeitet werden, ist der Gehalt an gesättigten Fettsäuren sicherlich hoch. Dies liegt daran, dass das zum Braten verwendete Öl gesättigte Fette enthält. Nun, wenn der Fehler beim Öl liegt, kann man sicher nicht nur den Nüssen die Schuld geben, oder? Denn es könnte sein, dass die Pickel, die auf Ihrem Gesicht erscheinen, durch die Gewohnheit entstehen, frittierte Lebensmittel oder andere frittierte Lebensmittel zu essen.

Das ist eine kleine Erklärung über Akne und Erdnussallergien, die Sie wissen müssen. Wenn Sie weitere Informationen zu diesem oder anderen gesundheitlichen Problemen benötigen, zögern Sie nicht, dies mit Ihrem Arzt auf dem Antrag zu besprechen , über Funktion Arzt kontaktieren , Jawohl. Ganz einfach, ein Gespräch mit dem gewünschten Spezialisten kann über . erfolgen Plaudern oder Sprach-/Videoanruf . Holen Sie sich auch den Komfort, Medikamente über die Anwendung zu kaufen , jederzeit und überall, Ihr Medikament wird innerhalb einer Stunde direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Komm schon, herunterladen jetzt im Apps Store oder Google Play Store!