So überwinden Sie übermäßiges Schwitzen in den Achseln!

, Jakarta – Zu viel Schwitzen in den Achseln kann unangenehm sein und peinlich sein. Dies kann Aktivitäten und Selbstvertrauen in sozialen Umgebungen wie Arbeit, Schule und anderen beeinträchtigen. Übermäßige Schweißproduktion aufgrund von Hyperhidrose kann kontrolliert werden, sodass Sie Ihre Tage gut leben können.

  1. Verwenden Sie das richtige Antitranspirant

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen Deodorant und Antitranspirant zu kennen, um ein Schwitzen unter den Achseln zu vermeiden. Deodorants halten deine Achseln nicht vom Schwitzen ab, sie töten nur geruchsverursachende Bakterien. Antitranspirantien enthalten Aluminium, das die Schweißkanäle verstopft und die Schweißproduktion verhindert.

Sie können ein Rezept von einem Arzt anfordern oder einen Facharzt in der Anwendung fragen durch Video-/Sprachanruf oder Plaudern . Auf Empfehlung eines Arztes können Sie über den Apotek Antar Service in der Anwendung das passende Antitranspirant bestellen ohne das Haus verlassen zu müssen, um es zu kaufen. Ebenso, wenn Sie einen Laborcheck machen möchten. Alles in einer praktischen App.

Verwenden Sie dieses Antitranspirant nachts, da die Schweißproduktion nachts sehr gering ist. Wasche und trockne deine Achseln, bevor du sie anziehst. Tun Sie es konsequent, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

  1. Verwenden Sie natürliche Deodorant-Alternativen

Dieser natürliche Inhaltsstoff ist für diejenigen unter Ihnen geeignet, die empfindliche Haut haben. Zitrone, Backpulver und Essig können eine Option sein, um mit Gerüchen umzugehen und die Feuchtigkeit in den Achselhöhlen zu erhalten.

  1. Verwendung des Achselkissens

Achselkissen helfen, Schweiß zu absorbieren. Dies kann eine Lösung sein, wenn Sie vor einer wichtigen Präsentation oder einem Vorstellungsgespräch stehen. Für diejenigen unter Ihnen, die empfindliche Haut haben, wird dies jedoch nicht empfohlen.

  1. Stress bewältigen

Stress und eine angespannte Atmosphäre können Schwitzen auslösen. Verwenden Sie Atem- und andere Entspannungstechniken, um Stress abzubauen. Darüber hinaus kann Bewegung auch eine Alternative zur Stressbewältigung und zur Aufrechterhaltung eines gesunden Körpers sein, um übermäßiges Schwitzen zu reduzieren.

  1. Ernährung umstellen

Bestimmte Nahrungsmittel und Getränke können die Schweißproduktion anregen. Scharfe Speisen, Koffein und Alkohol sind einige davon. Achte darauf, wie dein Körper auf bestimmte Nahrungsmittel reagiert und vermeide Nahrungsmittelauslöser, die dein Schwitzproblem verschlimmern. Wenn Sie diese Lebensmittel in Ihre Ernährung aufnehmen, wird das Schwitzen reduziert. Dazu gehören wasserreiches Obst und Gemüse, Lebensmittel, die reich an Kalzium oder Magnesium sind, und Lebensmittel, die für den Körper leicht verdaulich sind.

Wenn Sie noch Fragen zum Thema Hyperhidrose haben, können Sie sich über die App an einen fachkundigen Arzt wenden Jawohl. Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt im App Store oder bei Google Play.