Schwangere Frauen müssen wissen, dies ist das Risiko einer Schwangerschaft bei Plazenta accreta

, Jakarta – Seien Sie bei Müttern, die kurz vor der Geburt stehen, insbesondere bei solchen, die einen Kaiserschnitt bekommen, vorsichtig mit dem Risiko einer Plazenta accreta. Dieser Zustand ist eine Schwangerschaftskomplikation, die lebensbedrohlich sein kann, und bisher nimmt die Zahl der Fälle weiter zu. Dieser Anstieg ist auf die zunehmende Zahl von Menschen zurückzuführen, die bei der Geburt einen Kaiserschnitt durchführen.

Placenta accreta tritt auf, wenn die Plazenta zu tief an der Gebärmutterwand ansetzt. Im Allgemeinen löst sich die Plazenta nicht lange nach der Geburt des Babys von der Gebärmutterwand und wird getragen. Wenn jedoch eine Plazenta accreta auftritt, kann dies bei der Mutter zu starken Blutungen führen.

Die Zahl der Mütter mit Plazenta accreta steigt mit der Zahl der Kaiserschnitte. Darüber hinaus können schwangere Frauen auch während der Geburt eine Plazenta increta entwickeln, bei der sich die Plazenta an den Uterusmuskel anheftet. Ein weiteres Risiko besteht dann in der Plazenta percreta, was bedeutet, dass die Plazenta an der Gebärmutterwand und manchmal in der Nähe der Organe wächst.

Bisher ist die genaue Ursache der Plazenta accreta nicht bekannt. Es besteht der Verdacht, dass dies mit dem vorangegangenen Kaiserschnitt bei früheren Entbindungen (Plazenta praevia) zusammenhängt. Placenta accreta hat bei Frauen mit Plazenta praevia eine Inzidenzrate von etwa 5-10 Prozent. Dann etwa 60 Prozent bei Frauen, die mehrere Kaiserschnitte hatten.

Lesen Sie auch: Dies ist der Unterschied zwischen Placenta Acrenta und Placenta Previa

Symptome von Plazenta Acreta

Normalerweise hat die Plazenta accreta überhaupt keine Symptome. Mütter wissen nicht einmal, dass dies passieren kann, bis es Zeit für die Geburt ist. Trotzdem können Blutungen in der Vagina im dritten Trimester ein Zeichen für dieses Problem sein. Suchen Sie in diesem Fall sofort Ihren Arzt auf.

Machen Sie sofort eine Ultraschall- oder MRT-Untersuchung, um zu sehen, ob die Plazenta abnormal ist oder nicht. Darüber hinaus können Sie auch einen Bluttest durchführen, um festzustellen, ob das Alpha-Fetoprotein, ein Protein, das das Baby produziert und bei Plazenta accreta erhöht wird, erhöht ist.

Ursachen von Plazenta Acreta

Die genaue Ursache der Plazenta accreta ist nicht bekannt. Es wird jedoch festgestellt, dass dies mit einem hohen Alpha-Fetoprotein-Spiegel verbunden ist. Erkrankungen der abnormen Gebärmutterschleimhaut können ebenfalls zur Bildung von Plazenta accreta führen, ebenso wie Narbengewebe von einem früheren Kaiserschnitt oder einer anderen Operation in der Gebärmutter.

Tatsächlich steigt das Risiko einer Frau, eine Plazenta accreta zu entwickeln, mit jeder Schwangerschaft, insbesondere über 35 Jahren, weiter an. Ein weiteres Risiko besteht, wenn Frauen während der Schwangerschaft die Plazenta am unteren Ende der Gebärmutter haben, eine Plazenta praevia haben und die Gebärmutter abnormal ist oder Myome vorhanden sind.

Lesen Sie auch: Plazenta-Retention Gefahr oder nicht?

Behandlung von Plazenta Acreta

Bei schwangeren Frauen, bei denen früher Plazenta accreta diagnostiziert wurde, werden die Ärzte den Fortschritt ihrer Schwangerschaft weiterhin überwachen. Auch während der Entbindung wird sich der Arzt auf Notfallbedingungen vorbereiten. Damit soll sichergestellt werden, dass die Lieferung sicher fortgesetzt wird. Die Entbindung erfolgt per Kaiserschnitt und aufgrund einer zustandsbedingten Vereinbarung zwischen der Mutter und dem Arzt.

Eine Gebärmutteroperation kann bei Frauen mit Kinderwunsch oder bei Frauen mit weniger schwerer Plazenta accreta durchgeführt werden. Trotzdem kann es zu starken Blutungen kommen, so dass es lebensbedrohlich sein kann, wenn Sie einen Kaiserschnitt durchführen, indem Sie die Plazenta von der Gebärmutterwand trennen. Wenn außerdem ein Großteil der Plazenta zur Verteidigung der Gebärmutter übrig bleibt, kann dies zu ernsthaften Komplikationen führen.

Lesen Sie auch: Wissenswertes über die Plazenta bei Babys

Das ist ein Schwangerschaftsrisiko, wenn Sie Plazenta accreta haben. Bei Fragen zur Plazenta accreta sind Ärzte von bereit zu helfen. Der Weg ist mit herunterladen Anwendung zu Smartphone Sie! Mütter können sich direkt mit Ärzten verbinden und mit ihnen sprechen über Video-/Sprachanruf und Plaudern.

Referenz:
Amerikanische Schwangerschaftsvereinigung. Zugegriffen 2020. Plazenta Accreta.