Wie lange dürfen Kinder Gadgets spielen?

, Jakarta - Kinder, insbesondere Kinder unter fünf Jahren, sollten die Verwendung von Geräten einschränken. Das Ziel ist, dass Kinder besser schlafen und mehr Zeit für aktives Spielen haben, wenn sie optimal wachsen möchten.

Aktuelle technologische Entwicklungen lassen sich jedoch nicht vermeiden, sodass die Existenz von Gadgets überall zu finden ist. Die Rolle der Eltern ist wichtig, um die Spieldauer bei Kindern zu kontrollieren. Für kurze Zeit kann das Spielen mit Gadgets dazu beitragen, Kinder zu erziehen und ihre soziale Entwicklung zu unterstützen. Wie lange sollten Kinder also Geräte spielen dürfen?

Lesen Sie auch: Die Bedeutung von Aufklärung über das Corona-Virus für Kinder

Zulässige Dauer für Kinder, die Gadgets spielen

Amerikanische Akademie für Pädiatrie verbieten die Verwendung von Medien bei Kindern unter 24 Monaten, außer für Videoanruf die es dem Kind ermöglicht, zu chatten oder zu interagieren. Babys, die jünger als 18 Monate sind, sollten überhaupt keine Zeit haben, mit Geräten zu spielen.

Wenn Sie Kindern im Alter von 18 Monaten bis 24 Monaten Gadgets vorstellen, stellen Sie sicher, dass der Bildschirm von hoher Qualität ist, und vermeiden Sie die Verwendung von nur einem Medium/Gerät. Begrenzen Sie in der Zwischenzeit für Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren die Spielzeit von Gadgets für hochwertige Programme auf nur eine Stunde pro Tag (nicht mehr).

Wenn das Kind wächst, müssen die Eltern entscheiden, wie viele Geräte und Programme sie täglich für das Kind verwenden und was für das Kind angemessen ist. Ziehen Sie in Erwägung, dieselben Regeln auf reale und virtuelle Umgebungen anzuwenden.

Spielzeit mit Kindern sollte eigentlich mehr gemacht werden. Bringen Sie Kindern Freundlichkeit bei, beteiligen Sie sich an Spielen, lernen Sie sie mit ihren Freunden kennen und lernen Sie, was Kinder mit ihren Freunden machen

Lesen Sie auch: Eltern seien nicht nachlässig, hüten Sie sich vor den Symptomen des Corona-Virus bei Kindern

Denken Sie auch daran, dass die Qualität des Geräts, das Ihr Kind sieht, wichtiger ist als die Art der Technologie oder der Zeitaufwand. Um eine qualitativ hochwertige Bildschirmzeit zu gewährleisten, implementieren Sie Folgendes:

  • Sehen Sie sich Programme, Spiele und Anwendungen an, bevor Sie Kindern erlauben, sie anzusehen oder zu spielen. Es gibt viele Eltern-Kind-Unterstützungs-Apps, die Müttern und Vätern bei der Entscheidung helfen, was für ihre Kinder am besten zum Spielen geeignet ist. Noch besser ist es, wenn Mama und Papa es mit ihren Kindern gucken, spielen oder benutzen.
  • Suchen Sie nach interaktiven Programmoptionen, die Kinder einbeziehen und nicht nur drücken, drücken oder nur auf einen Bildschirm starren.
  • Verwenden Sie die Kindersicherung, um Internetinhalte zu blockieren oder zu filtern.
  • Stellen Sie sicher, dass sich das Kind während der Gadget-Spielzeit in der Nähe von Mama und Papa befindet, damit die Eltern ihre Aktivitäten überwachen können.
  • Fragen Sie Ihr Kind regelmäßig, welche Programme, Spiele und Apps im Laufe des Tages gespielt wurden.

Vermeiden Sie auch schnelles Programmieren, das für Kinder schwer zu verstehen ist, Apps mit vielen ablenkenden Inhalten und laute Medien. Vermeiden Sie Anzeigen in Impressionen oder Apps, da kleine Kinder Schwierigkeiten haben, zwischen Anzeigen und sachlichen Informationen zu unterscheiden.

Setzen Sie Grenzen beim Spielen von Gadgets für Kinder

Legen Sie angemessene Grenzen für die Spielzeit von Gadgets fest, insbesondere wenn die Verwendung von Gadgets Ihr Kind daran hindert, sich an anderen Aktivitäten zu beteiligen. Wir empfehlen Ihnen, die folgenden Tipps zu beachten:

  • Priorisieren Sie unstrukturierte und unstrukturierte Spielzeit.
  • Schaffen Sie technologiefreie Zonen oder Zeiten, beispielsweise während der Essenszeiten oder an einem Abend in der Woche.
  • Verhindern Sie die Verwendung von Unterhaltungsmedien während der Hausaufgaben.
  • Legen Sie ein Zeitlimit fest, um das Gadget täglich oder wöchentlich zu spielen. Zum Beispiel sollten Kinder eine Stunde vor dem Schlafengehen nicht auf den Gadget-Bildschirm schauen.
  • Ziehen Sie in Erwägung, eine App zu verwenden, die steuert, wie lange Ihr Kind das Gadget verwenden kann.
  • Halten Sie Geräte von Kinderzimmern fern.
  • Eltern sollten auch die Zeit zum Spielen von Gadgets begrenzen.

Lesen Sie auch: Corona durch Händewaschen verhindern, müssen Sie spezielle Seife verwenden?

Das müssen Eltern über die Zeitbegrenzung für Kinder wissen, um Gadgets zu spielen. Wenn Eltern Schwierigkeiten haben, das gewählte Erziehungsmuster zu handhaben oder zu durchlaufen, besprechen Sie dies mit einem Psychologen über den Antrag Erleuchtung zu bekommen. Komm schon, beeile dich herunterladen Anwendung jetzt!

Referenz:
WER. Zugriff im Jahr 2020. Um gesund aufzuwachsen, müssen Kinder weniger sitzen und mehr spielen
Mayo-Klinik. Zugegriffen 2020. Bildschirmzeit und Kinder: So führen Sie Ihr Kind an
Kindergesundheit. Zugegriffen 2020. Richtlinien zur Bildschirmzeit für Babys und Kleinkinder