Es ist nicht nur ein Hygiene-Enthusiast, dies sind natürliche Anzeichen von OCD

Jakarta – Es ist ganz natürlich für eine Person, sich ängstlich und besorgt zu fühlen. Seien Sie jedoch wachsam, wenn die Sorge kontinuierlich auftritt und von der Wiederholung von Handlungen oder Aktivitäten zur Linderung von Angstzuständen begleitet wird. Vielleicht erfährst du Zwangsstörung (OCD). OCD ist eine psychische Störung, die von jedem erfahren werden kann.

Lesen Sie auch: Erfahren Sie mehr über 5 Arten von Zwangsstörungen

Normalerweise entsteht eine Besessenheit von einer Aktivität als Folge von Zwängen, die von Menschen mit Zwangsstörung ausgeübt werden. Es gibt verschiedene Obsessionen, die Menschen mit Zwangsstörung häufig erleben, wie z. B. die Sorge um Sauberkeit und die Sorge, Keimen ausgesetzt zu sein, die eine Krankheit verursachen. Oft als Hygiene-Freak angesehen, gibt es tatsächlich mehrere andere Anzeichen von Zwangsstörungen.

Ursachen von OCD

Zwangsstörung ist eine psychische Störung, bei der sich der Betroffene gezwungen fühlt, eine Handlung wiederholt oder kontinuierlich auszuführen. OCD ist anfällig für jemanden, der das Erwachsenenalter erreicht. Bis jetzt ist die Ursache von Zwangsstörungen nicht mit Sicherheit bekannt.

Start Mayo-Klinik Es gibt mehrere Faktoren, die eine Person dem Risiko aussetzen, an Zwangsstörungen zu erkranken, wie zum Beispiel chemische Störungen im Gehirn und eine Familienanamnese mit ähnlichen Erkrankungen. Darüber hinaus gibt es mehrere andere auslösende Faktoren, die ein Trauma erlebt haben und auch andere psychische Störungen haben.

Lesen Sie auch: Ist ein Kindheitstrauma wirklich ein Auslöser für Zwangsstörungen?

Zwangssymptome und Zwangssymptome bei Zwangsstörungen

Erfahren Sie mehr über die Anzeichen, die bei Menschen mit Zwangsstörung auftreten können. Im Allgemeinen haben Menschen mit Zwangsstörung Symptome, die zwanghaft und zwanghaft sind. Diese Symptome können gleichzeitig auftreten oder nur eines davon erfahren.

Symptome der Besessenheit führen dazu, dass Betroffene wiederholte, anhaltende Gedanken über Gewohnheiten, Triebe oder Wünsche haben, die das Hervorrufen von Angstgefühlen beeinträchtigen. Es gibt verschiedene Obsession-Symptome, die häufig von Menschen mit Zwangsstörung erfahren werden, wie z. B. Angst, Schmutz ausgesetzt oder mit Keimen kontaminiert zu werden, Unsicherheit nicht akzeptieren zu können, Ordnung zu mögen und aggressive Gedanken, sich selbst oder andere zu verletzen.

Im Allgemeinen folgen auf Symptome der Besessenheit Symptome von Zwängen. Zwangssymptome sind sich wiederholende Maßnahmen, die Menschen mit Zwangsstörung ergreifen, um Angstgefühle oder Angstgefühle zu reduzieren, die aufgrund des Auftretens von Zwangssymptomen auftreten.

Symptome von Zwangshandlungen werden als Vorbeugung gegen schlimme Ereignisse auftreten, die von Menschen mit Zwangsstörung gedacht werden. Zwangssymptome erscheinen manchmal übertrieben und unrealistisch, so dass sie manchmal lästig sind und dem Leidenden keine Freude bereiten.

Start Medizinische Nachrichten heute Es gibt mehrere Beispiele für zwanghafte Symptome, die häufig bei Menschen mit Zwangsstörung auftreten, wie die Gewohnheit, den Körper oder die Hände zu reinigen, bis die Haut trocken und gereizt ist. Darüber hinaus überprüfen Menschen mit Zwangsstörung oft die Sicherheit, damit keine schlechten Bedingungen auftreten, indem sie wiederholt für Sicherheit sorgen, zum Beispiel die Tür des Hauses. Menschen mit Zwangsstörung haben auch Zwangssymptome, indem sie immer den üblichen Routinetätigkeiten folgen, damit alles geordnet ablaufen kann.

Lesen Sie auch: Schritte zur Beseitigung von obsessivem Denken

Dies sind einige der Symptome von Zwangsstörungen, die verstanden werden müssen. Leider sind sich viele Menschen mit Zwangsstörung ihrer Symptome nicht bewusst. Wenn Sie also die oben genannten Symptome zeigen, wenden Sie sich am besten sofort über die Anwendung an einen Psychologen oder Psychiater um die richtige Behandlung zu bekommen.

Eine frühzeitige Behandlung kann dazu beitragen, die Symptome von Zwangsstörungen zu reduzieren, damit sie sich nicht verschlimmern. OCD, die nicht richtig behandelt wird, kann verschiedene Komplikationen verursachen, wie zum Beispiel Hautprobleme, Schlafstörungen, eine verminderte Qualität der sozialen Beziehungen und sogar Suizidgedanken.

Referenz:
Mayo-Klinik. Zugegriffen 2020. Zwangsstörung (OCD)
Medizinische Nachrichten heute. Zugegriffen 2020. Was ist eine Zwangsstörung?
Nationaler Gesundheitsdienst des Vereinigten Königreichs. Zugegriffen 2020. Zwangsstörung (OCD)
Gesundheitslinie. Zugegriffen 2020. Alles, was Sie über Zwangsstörungen (OCD) wissen möchten.