Auswirkungen von Stimmungsstörungen auf die Romantik

, Jakarta - Romantik gilt als "schwierig und einfach". Dies geschieht, um zwei Menschen in einer Bindung zu vereinen. In der Tat ist es wichtig, Ihren Partner so zu akzeptieren, wie er ist. Was aber, wenn sich herausstellt, dass Ihr Partner oft schnell Stimmungsschwankungen verspürt? Was tun gegen die Liebesaffäre? Das Folgende ist eine Diskussion über die Auswirkungen von Stimmungsstörungen auf die Beziehung eines Paares!

Auswirkungen von Stimmungsstörungen auf romantische Paare

Stimmungsschwankung ist eine Störung, die mit extremen Stimmungsschwankungen verbunden ist. Es ist im Allgemeinen mit einem Anfall einer bipolaren Störung verbunden. Psychische Erkrankungen können das Denken, Fühlen und Verhalten einer Person beeinflussen. Tatsächlich kann dieser negative Einfluss auch die Handlungen einer Person beeinflussen, wenn sie eine romantische Beziehung mit ihrem Partner hat.

Lesen Sie auch: Gehen Sie nicht davon aus, dass so eine bipolare Störung diagnostiziert wird

Große Stimmungsschwankungen werden verursacht durch Stimmungsschwankung kann die Kommunikation mit Ihrem Partner erschweren. Trotzdem werden die mit einer bipolaren Störung verbundenen Stimmungsstörungen, wenn sie richtig behandelt werden, kein Hindernis für eine gesunde Beziehung sein. Es ist wichtig zu wissen, dass einige der Symptome, die aufgrund mehrerer Episoden auftreten können, nämlich:

  • Episoden von Mania

Bei einer manischen Episode kann der Betroffene viel Energie haben und deswegen nicht einmal schlafen. Es kann ihn auch reizbarer machen und an einigen Aktivitäten teilnehmen, die ein gefährliches Risiko darstellen. Wenn dieses Symptom auftritt, stimmt Ihr Partner oft nicht mit Ihrer Meinung überein, was zu Spannungen in einer Beziehung führt.

  • Depressionsepisoden

Jemand, der erlebt hat Stimmungsschwankung Denn bei einer bipolaren Störung können auch schwere Depressionssymptome auftreten. Dies kann ihn während dieser Symptome weniger kommunikativ machen. Der Betroffene kann auch so müde und traurig aussehen, dass er nichts tun möchte. Es kann auch den Sexualtrieb reduzieren und weniger liebevoll werden. Manchmal ist es für einen Partner schwer zu wissen, was er sagen oder tun soll, um die Last zu verringern.

  • Gemischte Folgen

Wenn diese Symptome auftreten, ist eine Person mit Stimmungsschwankung können gleichzeitig Manie- und Depressionssymptome haben. Dies macht Sie natürlich verwirrt, was Sie mit Ihrem Partner machen sollen, oder verursacht Stressgefühle. Wenn Sie Maßnahmen ergreifen, können manchmal unerwartete Reaktionen auftreten, die dazu führen, dass Sie sich nicht wertgeschätzt fühlen.

Sie können auch einen Arzt oder Psychologen fragen von im Zusammenhang mit Auswirkungen Stimmungsschwankung . Indem Sie die Funktionen nutzen Plaudern oder Stimme / Videoanruf , Interaktion wird einfacher. Der einzige Weg ist herunterladen Anwendung in Smartphone Sie!

Lesen Sie auch: Häufige Stimmungsschwankungen, Vorsicht vor bipolaren Symptomen

Wie man mit einem Partner mit einer Stimmungsstörung umgeht

Wenn Ihr Partner eine durch eine bipolare Störung verursachte affektive Störung hat, kann die Beziehung sicherlich Auswirkungen haben. Er kann Schwierigkeiten haben, den richtigen Zeitpunkt zu bestimmen, um zu sagen, ob er eine bipolare Störung hat. Trotzdem muss dies getan werden, damit jeder Partner eine gesunde Beziehung hat und weiß, mit welchen Hindernissen er konfrontiert ist.

Dazu müssen Sie wissen, was Sie tun können, um mit einem Partner umzugehen, der Stimmungsschwankung verursacht durch eine bipolare Störung. Hier ist die Rezension:

  • Seien Sie sich der angreifenden Störungen bewusst: Um langfristig eine erfolgreiche und engagierte Beziehung zu führen, müssen Sie die psychischen Störungen kennen, die Ihren Partner angreifen. Auf diese Weise sind die Hindernisse, die auftreten können, mit Sicherheit bekannt und können den Umgang mit ihnen bestimmen.
  • Bleiben Sie in Kontakt: Sie sollten immer darauf achten, dass Ihr Partner Ihnen sagt, wenn etwas passiert Stimmungsschwankung ist ein Rückfall. So werden Sie nicht von plötzlichen Einstellungsänderungen überrascht.

Lesen Sie auch: Bipolare Störung und Stimmungsschwankungen, hier ist der Unterschied

Das sind die negativen Auswirkungen, die auftreten können durch Stimmungsschwankung zu Liebesaffären. Wenn Sie dies wissen, sind Sie besser auf die vor Ihnen liegenden Hindernisse vorbereitet. Darüber hinaus braucht jemand mit dieser Störung die Unterstützung von den engsten Menschen, um eine schnellere Genesung zu erreichen.

Referenz:
Medizinische Nachrichten heute. Abgerufen 2020. Wie kann sich eine bipolare Störung auf Beziehungen auswirken?
Gesundheitslinie. Zugegriffen 2020. Leitfaden für bipolare Störungen und Beziehungen.