6 Ursachen für blutigen Rotz, die Sie kennen müssen

, Jakarta – Blutiger Rotz ist ein Zustand, der durch den Ausfluss von Blut oder bräunlich-rotem Schleim aus der Nase gekennzeichnet ist. Dieser Zustand wird auch als Nasenbluten bezeichnet. Nasenbluten kann jeden in Panik und Angst versetzen, aber es kommt tatsächlich sehr häufig vor. Blutiger Schleim kann von jedem wahrgenommen werden, tritt jedoch im Allgemeinen bei Kindern häufiger auf, die viele Outdoor-Aktivitäten haben.

Es gibt viele Faktoren, die dazu führen können, dass eine Person blutigen Schleim bekommt. Die Kenntnis der Ursache kann helfen, die Art der Hilfe bei auftretendem Nasenbluten zu bestimmen. Erste Hilfe wird in der Regel getan, um die auftretenden Blutungen zu stoppen. Also, was sind die Ursachen dafür, dass eine Person blutigen Schleim erfahren kann?

Lesen Sie auch: Ist eine Nasenendoskopie bei Nasenbluten erforderlich?

Die verschiedenen Ursachen von blutigem Rotz erkennen

Schleimblutungen können verschiedene Ursachen haben. Nasenbluten ist häufig und lässt normalerweise nach einer Weile nach oder hört auf. Blutiger Schleim, der anhält und sich verschlimmert, muss jedoch sofort ins Krankenhaus gebracht werden. Weitere Untersuchungen müssen durchgeführt werden, um die Ursache der Schleimblutung zu bestimmen.

Blutiger Schleim ist dadurch gekennzeichnet, dass Blut oder rotbrauner Schleim aus der Nase austritt. Es gibt verschiedene Bedingungen, die blutigen Schleim auslösen können, darunter:

1. Temperaturänderung

Eine der Ursachen für Nasenbluten können extreme Temperaturschwankungen sein. Eine Person kann diesen Zustand aufgrund von Kälte oder der sengenden Hitze der Sonne erleben. Auch zu lange in der Sonne und Müdigkeit können diesen Zustand auslösen.

2. Trockene Nase

Auch eine zu trockene Nase kann Nasenbluten auslösen. Dies kann dazu führen, dass die Blutgefäße in der Nase platzen und Blutungen verursachen.

Lesen Sie auch: Nasenbluten bei Kindern, es ist Zeit, zum HNO-Arzt zu gehen

3. Verletzung

Durch eine Verletzung, zum Beispiel nach einem Unfall, kann es zu Nasenbluten kommen. Im Allgemeinen hört Nasenbluten aufgrund dieses Faktors auf, nachdem nach einem Unfall Erste Hilfe geleistet wurde.

4. Nase pflücken

Wenn Sie zu tief in der Nase bohren oder in der Nase bohren, kann dies zum Platzen von Blutgefäßen in der Nase und zu Nasenbluten führen. Dies geschieht normalerweise, um die Nasenhöhle zu reinigen, aber es ist am besten, nicht zu viel oder zu tief zu bohren.

5. Fremdkörper

Blutiger Schleim kann auch durch das Eindringen von Fremdkörpern in die Nasenhöhle verursacht werden. Ein festsitzender Fremdkörper kann Reizungen und schließlich Blutungen verursachen.

6. Krankheitszeichen

Nasenbluten kann auch als Anzeichen für bestimmte Krankheiten wie Krebs auftreten. Führen Sie daher sofort eine ärztliche Untersuchung durch, wenn Sie ständig Nasenbluten haben und sich nach der Erstversorgung nicht bessern.

Nasenbluten kann auch aufgrund der Exposition gegenüber bestimmten Chemikalien oder allergischen Reaktionen auftreten. Wunden in der Nase, wiederholtes Niesen und Infektionen der oberen Atemwege können ebenfalls Blutungen in der Nasenhöhle auslösen. Die erste Hilfe, um die Blutung zu stoppen, besteht darin, Nase und Wangenknochen mit in ein Tuch gewickelten Eiswürfeln zu komprimieren. Verstopfen Sie die Nase nicht mit einem Taschentuch oder Watte, wenn Nasenbluten auftritt.

Lesen Sie auch: Schwangere haben oft Nasenbluten, das ist der Grund

Erfahre mehr über blutigen Schleim oder Nasenbluten und was es verursacht, indem du einen Arzt in der App fragst . Sie können jederzeit und überall einen Arzt kontaktieren über Video-/Sprachanruf und Plaudern . Informieren Sie sich über Gesundheits- und gesunde Lebenstipps von vertrauenswürdigen Ärzten. Komm schon, herunterladen jetzt im App Store und bei Google Play!

Referenz:
Gesundheitslinie. Abgerufen 2019. Was verursacht Nasenbluten?
MedizinNet. Zugriff im Jahr 2019. Nasenbluten.