10 Symptome, die Ihr Körper bei Jodmangel zeigt

, Jakarta - Jod ist ein wichtiger Mineralstoff, den der Körper braucht. Die Schilddrüse benötigt Jod, um Schilddrüsenhormone zu produzieren. Dieses Hormon steuert das Wachstum, repariert beschädigte Zellen und unterstützt die Stoffwechselprozesse des Körpers.

Lesen Sie auch: Lerne Mumps kennen, eine Krankheit, bei der man sich schämt, das Haus zu verlassen

Jodmangel wirkt sich negativ auf den Körper aus. Die Symptome eines Jodmangels sind denen einer Hypothyreose oder eines niedrigen Schilddrüsenhormonspiegels sehr ähnlich. Die folgenden Anzeichen und Symptome eines Jodmangels sind:

  1. Mumps

Mumps ist eine Krankheit, die durch Schwellungen im vorderen Halsbereich auftritt. Dieses Symptom entsteht, weil die Schilddrüse „gezwungen“ wird, Schilddrüsenhormone zu produzieren, wenn die Jodversorgung des Körpers gering ist.

  1. Plötzliche Gewichtszunahme

Niedrige Jodwerte verlangsamen den Stoffwechsel. Jodmangel löst auch die Ansammlung von Fett aus, da Lebensmittelabfälle nicht in Energie verbrannt werden. Dieser Zustand verursacht Gewichtszunahme.

  1. Leichte Müdigkeit

Ein niedriger Jodspiegel macht die Betroffenen müde, träge bei der Ausübung verschiedener Aktivitäten, lethargisch und schwach. Dieser Zustand wird dadurch verursacht, dass der Körper das Mineral Jod zur Energiegewinnung benötigt, aber nicht erfüllt werden kann.

  1. Haarverlust

Schilddrüsenhormone helfen, das Wachstum der Haarfollikel zu kontrollieren. Wenn der Schilddrüsenhormonspiegel niedrig ist, können sich die Haarfollikel nicht mehr regenerieren. Dies führt zu Haarausfall.

  1. Trockene Haut

Durch Jodmangel kann es zu trockener und schuppiger Haut kommen. Jod hilft den Hautzellen, sich zu regenerieren. Darüber hinaus hilft Jod auch dem Körperschweiß, die Hautzellen mit Feuchtigkeit zu versorgen.

  1. Einfrieren

Menschen mit niedrigen Schilddrüsenhormonspiegeln neigen dazu, empfindlicher auf kalte Temperaturen zu reagieren. Schilddrüsenhormone helfen, die Geschwindigkeit des Stoffwechsels zu kontrollieren, so dass ein niedriger Spiegel an Schilddrüsenhormonen den Prozess verlangsamt. Dadurch sinkt die Wärmeproduktion und der Körper reagiert empfindlicher auf kalte Temperaturen.

Lesen Sie auch: 5 Arten von Krankheiten im Zusammenhang mit dem Herzen

  1. Änderungen der Herzfrequenz

Zu wenig Jod lässt das Herz langsamer schlagen, während zu viel Jod das Herz schneller schlagen lässt. Daher ist es wichtig, die Aufnahme von Jod im Körper zu regulieren.

  1. Schwer zu merken

Jodmangel beeinträchtigt die Lern- und Gedächtnisfähigkeit. Schilddrüsenhormone helfen dem Gehirn zu wachsen und sich zu entwickeln. Aus diesem Grund kann ein Jodmangel die kognitiven Fähigkeiten einer Person beeinträchtigen.

  1. Störungen der Schwangerschaft

Schwangere Frauen haben ein hohes Risiko für Jodmangel. Auch während der Stillzeit steigt der Jodbedarf weiter an, da das Kleine diese über die Muttermilch erhält. Schwangere mit Jodmangel sind anfällig für die oben genannten Symptome. Während des Kleinen kann ein Jodmangel das körperliche und das Gehirnwachstum hemmen.

  1. Unregelmäßige Menstruation

Durch Jodmangel kann es zu einer unregelmäßigen Menstruation kommen. Dies liegt daran, dass niedrige Schilddrüsenhormonspiegel die Signalübertragung von Hormonen stören, die am Menstruationszyklus beteiligt sind.

Lesen Sie auch: Nicht immer Salz, so können Sie Jodmangel überwinden

Wenn bei Ihnen die oben genannten Symptome auftreten, kann es sein, dass der Jodspiegel im Körper zu niedrig ist. Sie sollten sofort mit Ihrem Arzt sprechen, um mehr über die Behandlung der oben genannten Symptome zu erfahren. Du kannst den Arzt fragen Funktionen verwenden Arzt kontaktieren jederzeit und überall über Plaudern, und Sprach-/Videoanruf. Komm schon, beeile dich herunterladen Anwendung im App Store oder bei Google Play.