Herpangina, Halsschmerzen, die Ihren Kleinen oft angreifen

"Sie sollten es nicht ignorieren, wenn das Kind wählerischer wird und von Blasen am Gaumen begleitet wird. Es könnte sein, dass das Kind Herpangina hat. Diese Krankheit kann Symptome wie Fieber, Halsschmerzen, Kopfschmerzen und Schluckbeschwerden verursachen. Ergreifen Sie sofort eine geeignete Behandlung und sorgen Sie für die Behandlung von Herpangina bei Kindern.“

, Jakarta – Ignorieren Sie in dieser Übergangszeit nicht den Gesundheitszustand Ihres Kindes. Eltern müssen sich verschiedener gesundheitlicher Probleme bewusst sein, die ihren Kleinen jederzeit angreifen können, darunter Herpangina. Herpangina ist eine durch ein Virus verursachte Gesundheitsstörung, die durch Symptome wie Halsschmerzen gekennzeichnet ist.

Lesen Sie auch: 6 Tipps zur Aufrechterhaltung der Körperausdauer in der Übergangszeit

Herpangina tritt am häufigsten bei Kindern zwischen 3 und 10 Jahren auf. Diese Krankheit kann nicht nur Halsschmerzen, sondern auch kleine Klumpen in Form von Blasen oder Wunden im Mund verursachen, die einen unangenehmen Zustand verursachen. Für Eltern ist es wichtig, Herpangina zu kennen, damit sie ihre Kinder richtig behandeln und betreuen können.

Ursachen von Herpangina

Herpangina wird normalerweise durch das Coxsackievirus der Gruppe A verursacht. Diese Krankheit kann jedoch auch verursacht werden durch: Coxsackievirus Gruppe B, Enterovirus 71, und Echovirus . Infektionen durch dieses Virus sind hoch ansteckend. Das Virus kann durch Speichelspritzer beim Niesen oder Husten oder beim Kontakt mit Kot leicht von einem Kind zum anderen übertragen werden.

Vorsicht vor den Symptomen

Herpangina-Symptome treten normalerweise 2-5 Tage nach dem Kontakt des Kindes mit dem Virus auf. Jedes Kind kann unterschiedliche Symptome haben. Die folgenden sind häufige Symptome von Herpangina, nämlich:

1. Fieber;

2. Halsschmerzen;

3. Kopfschmerzen;

4. Nackenschmerzen;

5. Geschwollene Lymphknoten;

6. Schluckbeschwerden;

7. Appetitlosigkeit, begleitet von Gewichtsverlust;

8. Übermäßige Speichelproduktion bei Säuglingen;

9. Erbrechen bei Säuglingen;

10. Das Kind wird wählerischer;

11. Darüber hinaus ist ein weiteres Symptom von Herpangina das Auftreten von Klumpen wie Blasen im Mund. Normalerweise tritt dieser Zustand im Rachen oder Gaumen auf.

Wenn Ihr Kleines die oben genannten Symptome von Herpangina zeigt, geraten Sie nicht in Panik. Sie können den Arzt über die Anwendung kontaktieren zur Gesundheitsberatung. Komm schon, herunterladen jetzt auch über den App Store oder Google Play.

Lesen Sie auch: Halsschmerzen bei Babys, was verursacht es?

Herpangina bei Kindern behandeln

Die Behandlung mit Herpangina hängt von den Symptomen, dem Alter und dem allgemeinen Gesundheitszustand Ihres Kindes ab. Die Schwere der Erkrankung Ihres Kindes beeinflusst auch die Art der Behandlung. Das Ziel der Herpangina-Behandlung ist es, die Symptome des Kindes zu lindern, insbesondere die lästigen Schmerzen.

Herpangina wird jedoch durch eine Virusinfektion verursacht, daher sind Antibiotika bei der Behandlung der Krankheit nicht wirksam. Hier sind Möglichkeiten, die Mütter tun können, um Herpangina bei Kindern zu behandeln:

1. Geben Sie Ibuprofen und Acetaminophen

Diese Medikamente können bei Kindern Beschwerden lindern und Fieber senken. Denken Sie jedoch daran, Aspirin nicht zur Behandlung von Symptomen von Virusinfektionen bei Kindern und Jugendlichen zu verabreichen. Das Medikament wurde mit dem Reye-Syndrom in Verbindung gebracht, einer gefährlichen Krankheit, die Schwellungen und Entzündungen in Leber und Gehirn verursacht.

2. Geben Sie Kindern genug Wasser

Ihr Kind muss während der Genesung von Herpangina viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Sie können Ihrem Kleinen kaltes Wasser oder Milch zu trinken geben. Das Essen von Eis am Stiel kann auch helfen, Halsschmerzen eines Kindes zu lindern. Vermeiden Sie Zitrusgetränke oder heiße Getränke, da diese die Symptome verschlimmern können.

3. Therapeutisches Mundwasser verabreichen

Wenn das Kind alt genug ist und gurgeln kann, hilft es, das Kind mit einer Mischung aus warmem Wasser und Salz zum Gurgeln zu ermutigen, um Schmerzen und Empfindlichkeit in Mund und Rachen zu lindern.

4. Gib langweiliges Essen

Würzige, salzige, saure und frittierte Speisen können Schmerzen und Beschwerden im Hals Ihres Kindes verschlimmern. Geben Sie Ihrem Kleinen weiches und mildes Essen, bis das Geschwür in seinem Mund verheilt ist. Zu den Nahrungsmitteln, die die Mutter geben kann, gehören Brei, Gemüse, Bananen und Milch.

Lesen Sie auch: Vorteile von Comfort Food zur Linderung von Halsschmerzen bei Kindern

Die meisten Kinder mit Herpangina erholen sich normalerweise in etwa einer Woche. Während der Erholungsphase des Kindes ist es auch wichtig, dass alle Familienmitglieder richtiges Händewaschen praktizieren, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Häufig berührte Oberflächen wie Türklinken, Fernbedienung Fernseher oder Klimaanlagen und Kühlschranktürgriffe sollten gereinigt werden, bis das Virus vollständig verschwunden ist.

Referenz:
Gesundheitslinie. Zugegriffen 2020. Herpangina: Ursachen, Symptome, Behandlungen und mehr.
Gesundheit von Stanford-Kindern. Zugegriffen 2020. Herpangina bei Kindern.
Medizinisches Zentrum der Universität Rochester. Zugegriffen 2021. Herpangina bei Kindern.