Was ist Eltern-Burnout? das ist die erklärung

, Jakarta – Alle Eltern werden sich definitiv mehr auf die Bedürfnisse des Kleinen konzentrieren. Dies führt dazu, dass viele Eltern so viel Zeit und Energie für ihre Kinder aufwenden, dass sie ihre eigenen Bedürfnisse vernachlässigen. Infolgedessen erleben Eltern Müdigkeit, bis sie das Gefühl haben, nichts mehr zu haben, um Decknamen zu geben Burnout der Eltern.

Dieses Burnout, das Eltern erfahren, wird manchmal als normaler Teil der Elternschaft angesehen. Was es noch schlimmer macht, ist, dass erschöpfte Eltern sich schämen oder sich schuldig fühlen, weil sie müde sind. Tatsächlich kann es sich negativ auf die psychische Gesundheit auswirken, Müdigkeitsgefühle zu verbergen und nicht damit umzugehen.

Lesen Sie auch: 5 Anzeichen, dass Ihr Baby Trennungsangst hat

Auswirkungen des elterlichen Burnouts auf die psychische Gesundheit

Burnout der Eltern kann extreme Müdigkeit verursachen und Emotionen instabil machen. Dieser Effekt kann sicherlich sehr schädlich für die psychische Gesundheit von Mutter und Vater sein. Wirkung Burnout der Eltern andere können sein:

  • Verwechslung.
  • Leicht zu vergessen.
  • Temperament.
  • Erhöhter Stress.
  • Sich allein/isoliert fühlen.
  • Schlechter Schlaf.
  • Depression.

Unbehandelt können die Auswirkungen sogar die körperliche Gesundheit der Eltern beeinträchtigen. Wenn die Auswirkungen anhalten, Burnout der Eltern kann zu hormonellen Ungleichgewichten führen, die zu einer Abnahme des Sexualtriebs führen können. Langfristiger Schlafentzug kann auch das Risiko schwerwiegender Gesundheitsprobleme wie Herzerkrankungen und Diabetes erhöhen

Nicht nur das, Burnout der Eltern Es kann sogar Ihre Beziehung zu Ihrem Partner beeinträchtigen. Seine psychischen Auswirkungen können zu Kommunikationsstörungen und emotionaler Instabilität führen. Infolgedessen können Sie und Ihr Partner oft Missverständnisse, unterschiedliche Argumente und Ressentiments erleben.

Lesen Sie auch: Arten der Elternschaft, die Eltern berücksichtigen müssen

Wie kann man das Burnout der Eltern überwinden?

Die meisten Eltern neigen zu einem leichten bis mittelschweren Burnout der Eltern, insbesondere in den ersten Jahren der Kinder. Wenn Sie das Gefühl haben, Symptome zu haben Burnout der Eltern, hier sind einige Tipps, die Sie versuchen können, um es zu überwinden:

1. Kommunizieren Sie Ihre Müdigkeit

Wenn Sie sich müde fühlen, sollten Sie als Erstes Ihrem Partner Ihre Gefühle mitteilen. Sagen Sie Ihrem Partner, dass Sie Unterstützung brauchen, um sich um die Kinder oder andere Arbeiten zu kümmern. Kommunikation ist sehr wichtig, denn selbst wenn Sie mehrere Jahre zusammen sind, kann Ihr Partner Ihre Gedanken nicht lesen.

2. Vermeiden Sie ungesunde Lebensmittel

Achte darauf, was du isst oder trinkst, wenn du müde bist. Wenn Sie müde sind, bis Sie das Gefühl haben, nicht mehr zu funktionieren, neigen Sie möglicherweise dazu, ungesunde Lebensmittel wie Kaffee, Donuts oder andere zuckerhaltige Snacks zu sich zu nehmen. Tatsächlich können diese Lebensmittel nur einen vorübergehenden Schub geben.

Versuchen Sie daher, gesunde Lebensmittel zu wählen, die reich an Nährstoffen sind, um die Energie des Körpers decken zu können. Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Tag mageres Protein, Vollkornprodukte, Obst und Gemüse in Ihre Ernährung aufnehmen.

3. Leichte Übung

Wenn Sie sich müde fühlen, denken Sie, dass Sie nicht in der Lage sind, Sport zu treiben. Tatsächlich kann leichtes Training die Energie steigern und die Wohlfühlhormone im Körper erhöhen. Es kann auch helfen, Stress und Depressionen zu reduzieren. Sport zu treiben bedeutet nicht, jeden Tag ins Fitnessstudio zu gehen. Ein zehnminütiger Spaziergang durch das Haus kann Ihnen helfen, Ihren Kopf frei zu bekommen und Ihnen den Drang zu geben, Ihre Aktivitäten neu zu ordnen, um sie besser zu organisieren.

4. Fühle dich nicht schuldig

Fühlen Sie sich nicht schuldig, wenn Sie sich ein paar Minuten Zeit für sich selbst nehmen oder sich Zeit für sich selbst und Ihren Partner nehmen. Es macht dich nicht zu einem schlechten Elternteil, weil es sich auf deine eigenen Bedürfnisse konzentriert. Tatsächlich hilft dir Selbstfürsorge wirklich, ein besseres Elternteil zu werden.

Lesen Sie auch: Diese Elternschaft kann das Peter-Pan-Syndrom verursachen

Das ist über das elterliche Burnout, das Sie wissen müssen. Wenn diese Tipps nicht helfen, sollten Sie Ihren Arzt oder Psychologen aufsuchen, um andere, wirksamere Behandlungen zu besprechen. Vor dem Krankenhausbesuch einen Krankenhaustermin vereinbaren, indem Sie vorbeikommen im Voraus, um es einfacher und ohne Warteschlangen zu machen.

Referenz:

WebMD. Abgerufen 2021. Was Sie über elterliches Burnout wissen sollten.

Psychologie heute. Abgerufen 2021. Der Burnout, über den wir nicht sprechen können: Eltern-Burnout.