Nicht auf die leichte Schulter nehmen, Hypothyreose kann tödlich sein

Jakarta - Anomalien aufgrund einer fehlenden Schilddrüsenhormonproduktion im Körper lösen eine Hypothyreose aus. Häufig tritt diese Krankheit bei älteren Frauen auf. In den frühen Stadien sind die auftretenden Symptome manchmal nicht spezifisch, sodass sie oft ignoriert werden, da sie mit zunehmendem Alter als normal angesehen werden. Langfristig werden die auftretenden Symptome jedoch schlimmer.

In seltenen Fällen kann eine Hypothyreose Neugeborene betreffen. Diese seltene Erkrankung wird als angeborene Hypothyreose bezeichnet. Symptome, die auftreten, wenn ein Neugeborenes diese Störung hat, sind gelbe Haut, Vergrößerung der Zunge und Kurzatmigkeit.

Vorsicht vor Komplikationen der Hypothyreose

Die Größe ist relativ klein, aber Schilddrüsenhormone haben eine sehr entscheidende Funktion und Rolle, um das Wachstum und den Stoffwechsel des Körpers zu unterstützen. Schilddrüsenhormone beeinflussen Gewicht, Körpertemperatur, Fruchtbarkeit und Herzgesundheit. Nun, ein niedriger Spiegel dieses Hormons wird sicherlich zu einer Störung einer Reihe von Systemen im Körper führen.

Lesen Sie auch: Seien Sie vorsichtig, diese Symptome einer Hypothyreose werden oft ignoriert

Ohne Behandlung verursacht eine Hypothyreose Komplikationen. Dazu gehören Herzprobleme, Nervenverletzungen, Unfruchtbarkeit und in schweren Fällen auch der Tod. Beachten Sie, dass diese Komplikationen einer Hypothyreose tödlich sein können:

  • Herz-Kreislauf-Probleme

Der Schilddrüsenhormonspiegel beeinflusst die Herzgesundheit, Sie können einen verlangsamten Puls und eine abnormale und schwache Herzfrequenz feststellen. Die Studie mit dem Titel Schilddrüsenerkrankungen und das Herz von Irwin Klein und Sara Danzi im Jahr 2007 durchgeführt und bewiesen, dass eine Hypothyreose das vom Herzen bei jedem Schlag gepumpte Blutvolumen um 30 bis 50 Prozent reduzieren kann. Niedrige Trijodthyronin- oder T3-Spiegel in der Schilddrüse wurden auch mit Herzinsuffizienz in Verbindung gebracht.

  • Nierenkomplikationen

Hypothyreose kann die Nierenfunktion ernsthaft beeinträchtigen, oft aufgrund einer verminderten Durchblutung der Nieren. Infolgedessen nimmt die Fähigkeit zur Aufnahme von Wasser und Natrium ab, so dass der Natriumspiegel im Blut sehr niedrig wird. Es wird angenommen, dass ein Schilddrüsenhormonersatz in der Lage ist, dieses Problem zu überwinden. Wenn der Hormonspiegel jedoch sehr niedrig ist, kann die Erholung länger dauern.

Lesen Sie auch: Gibt es eine Vorbeugung gegen Hypothyreose, die getan werden kann?

  • Unfruchtbarkeit

Hypothyreose verringert auch die Fertilitätsraten bei Männern und Frauen. Kein Wunder, denn Schilddrüsenhormone sind für die Regulierung des Stoffwechsels der Sexualhormone zuständig, die die Produktion von Spermien und Eizellen steuern. Bei Männern sind niedrige Schilddrüsenhormonspiegel mit erektiler Dysfunktion, anormaler Spermienform und verminderter Libido verbunden. Außerdem haben Männer mit Hypothyreose oft einen niedrigen Testosteronspiegel.

Bei Frauen verursacht Hypothyreose Menstruationsprobleme mit häufigen Symptomen von unregelmäßigen Zyklusschwankungen. Frauen mit autoimmunen Schilddrüsenerkrankungen haben auch häufiger Unfruchtbarkeitsprobleme.

  • Schwangerschaftskomplikationen

Unzureichende oder niedrige Schilddrüsenhormonspiegel während der Schwangerschaft können zu verschiedenen Problemen führen. Einige davon umfassen ein erhöhtes Risiko für Fehlgeburten oder andere Komplikationen wie Präeklampsie oder Frühgeburt.

Lesen Sie auch: Schwierig, Gewicht zu verlieren, mögliche Hypothyreose?

Wenn Sie eine Hypothyreose haben und schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, teilen Sie diese Informationen immer Ihrem Arzt mit. Auf diese Weise können Sie die richtige Behandlung erhalten. Mit der App geht's noch einfacher , Sie können dem Arzt jederzeit und überall Fragen stellen und beantworten, ohne im Krankenhaus anstehen oder auf den Termin des Arztes warten zu müssen.

Referenz:
Gesundheitslinie. Zugegriffen 2020. Komplikationen der Hypothyreose.
Klein, Irwin und Sara Danzi. 2007. Zugegriffen 2020. Schilddrüsenerkrankungen und das Herz. AHA Journals Circulation Vol. 1 116, Nr. 15: S.1725-1735.
Alemu A., et al. 2016. Zugegriffen 2020. Schilddrüsenhormon-Dysfunktion während der Schwangerschaft: ein Rückblick. Internationale Zeitschrift für Reproduktionen Biomed 14(11): 677-686.