Kennen Sie natürliche Möglichkeiten zur Behandlung von Hautausschlägen bei Ihrem Kleinen

Jakarta - Kinder sind anfällig für Krankheiten, weil ihr Immunsystem noch schwach ist und sich weiter entwickelt. Nicht nur Fieber, Hautausschlag ist ein Gesundheitsproblem, das häufig angreift, wie Windelausschlag und Hautausschlag. Die Berührung des Windelmaterials und der noch recht empfindlichen Kinderhaut können einen Hautausschlag auslösen.

Natürlich ist das Auftreten eines Hautausschlags bei diesem Kind sehr beunruhigend. Dieser Ausschlag löst Juckreiz und Beschwerden im Körper des Kleinen aus. Der Ausschlag kann auch eine Erhöhung der Körpertemperatur oder Fieber verursachen. Die Mutter kann den Ausschlag beim Baby jedoch auf folgende einfache und natürliche Weise überwinden.

Haferflocken

Haferflocken können nicht nur verzehrt werden, sondern können auch zur Behandlung von Hautausschlägen bei Kindern verwendet werden. Dieses gesunde und ballaststoffreiche Lebensmittel hat eine Vielzahl biologisch aktiver Eigenschaften, darunter antioxidative und entzündungshemmende Komponenten, die helfen, den Juckreiz aufgrund allergischer Hautreaktionen zu lindern.

Lesen Sie auch: Erkenne stachelige Hitze, einen Hautausschlag, der sich auf der Haut juckt

Kräuterpflanze

Einige Kräuterpflanzen sollen Hautausschläge bei Kindern behandeln. Einige empfohlene Pflanzen wie Aloe Vera und Kakiblattextrakt. Das klare Gel in Aloe Vera kann Juckreiz lindern, der durch Neurodermitis und andere Hautprobleme verursacht wird. Inzwischen zeigte Kakiblattextrakt Wirkungen zur Vorbeugung und Heilung von Neurodermitis. Zusätzlich zu diesen beiden Pflanzen gibt es verschiedene Arten von pflanzlichen Inhaltsstoffen, die helfen, Hautausschläge zu lindern, wie Basilikum, Kamille, Neem, Ringelblume und Koriander.

Backpulver

Die Rolle von Backpulver oder Backsoda im Zusammenhang mit der Hautgesundheit besteht darin, das pH-Ungleichgewicht der Haut zu überwinden und als entzündungshemmend zu wirken, um Hautallergien zu reduzieren. Die Verwendung dieses Materials zur Behandlung von Hautausschlägen kann durch Herstellen einer Paste oder eines Bades erfolgen.

Lesen Sie auch: Das ist der Unterschied zwischen Windelausschlag und Allergien

Wenn es in Form einer Paste hergestellt wird, können Sie Backpulver mit Wasser oder Kokosöl mischen. Mischen, bis das Backpulver eindickt und eine pastöse Konsistenz hat. Tragen Sie es auf den juckenden oder Ausschlagbereich auf und lassen Sie es 10 Minuten lang einwirken, bevor Sie es abspülen. Wenn es zum Baden verwendet wird, wird Backpulver bis zu 1 Tasse für 1 Eimer Wasser benötigt. Vor dem Spülen mit klarem Wasser 15 Minuten einweichen.

Kokosnussöl

Kokosöl, das direkt aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen wird, wird seit Jahrhunderten von tropischen Ländern als Speiseöl und als Feuchtigkeitsspender für die Haut verwendet. Kokosöl ist reich an gesättigten Fettsäuren sowie antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Die Verwendung als Mittel gegen Hautausschlag und Allergien sollte jedoch zuerst am Innenarm getestet werden. Wenn Reizungen auftreten, stellen Sie die Anwendung ein.

Lesen Sie auch: Kann Windelausschlag bei Erwachsenen wirklich passieren?

Bittersalz

Bittersalz wird seit vielen Jahren traditionell als Mischung in warmen Bädern zur Entspannung und Linderung von Muskelschmerzen verwendet. Nicht nur das, das Baden oder Baden mit diesem Salz hilft auch, Juckreiz zu lindern und Krusten auf der Haut zu entfernen. Bittersalz mit seinem hohen Magnesiumgehalt kann helfen, die Feuchtigkeitsfunktion der Haut zu verbessern und Entzündungen zu reduzieren.

Dies waren einige natürliche Methoden, um mit Hautausschlägen bei Kindern umzugehen, die Mütter zu Hause ausprobierten. Wenn der Ausschlag beim Kind jedoch nicht verschwindet, obwohl die Mutter die oben genannte Methode angewendet hat, muss die Mutter den Gesundheitszustand des Kleinen sofort beim Arzt überprüfen. Zur Vereinfachung können Sie hier einen Arzttermin im Krankenhaus Ihrer Wahl vereinbaren oder die App nutzen schon mutter herunterladen Erste.