Vorsicht, Gastroenteritis kann durch Speichel übertragen werden

„Gastroenteritis ist ein Gesundheitsproblem, das leicht durch Speichel übertragen werden kann. Dieser Zustand entsteht aufgrund einer viralen oder bakteriellen Infektion. Gastroenteritis, bekannt als Erbrechen, ist eine Entzündung des Verdauungstraktes.“

Jakarta - Normalerweise sind die Verdauungsorgane wie Dickdarm, Dünndarm und Magen am anfälligsten für Entzündungen aufgrund von Gastroenteritis. Leider wissen nicht viele Menschen, dass Gastroenteritis leicht durch Speichel übertragen wird.

Lesen Sie auch: Das ist der Unterschied zwischen Durchfall und Erbrechen

Wie wird Gastroenteritis durch Speichel übertragen?

Gastroenteritis kann aufgrund einer viralen oder bakteriellen Infektion auftreten. Die Übertragung kann durch direkten Kontakt mit dem Erkrankten erfolgen, zum Beispiel durch Händeschütteln oder versehentliches Bespritzen mit Speichel beim Husten oder Niesen.

Darüber hinaus kann das Virus auch durch Speichel kontaminierte Speisen, Getränke und Gegenstände übertragen werden. Mehrere Risikofaktoren, die eine Gastroenteritis auslösen, sind:

  • Ein schwaches Immunsystem haben, wie ältere Menschen oder Kinder.
  • Bestimmte Krankheiten haben, wie HIV/AIDS und Menschen, die sich einer Chemotherapie unterziehen.
  • Wohnen mit geringem Zugang zu sauberem Wasser.

Virustyp Norovirus und Rotavirus ist eine der Hauptursachen für Gastroenteritis. Was Bakterien angeht, spielen Bakterien eine Rolle E coli und Salmonellen. Beide Bakterienarten finden sich häufig in rohem Fleisch oder verunreinigten Eiern.

Kennen Sie die Symptome, um Gastroenteritis zu vermeiden

Symptome, die bei Menschen mit Gastroenteritis definitiv auftreten, sind Übelkeit,Durchfall und Erbrechen. Diese Symptome werden von anderen Symptomen begleitet, nämlich:

  • Verminderter Appetit;
  • Kopfschmerzen;
  • Fieber und Schüttelfrost;
  • Sich erschöpft fühlen;
  • Aufgebläht;
  • Krämpfe und Bauchschmerzen.

Die Symptome treten auf, nachdem der Betroffene 1-3 Tage lang mit einem Virus oder Bakterium infiziert ist. Die Symptome können 2-3 Tage, sogar bis zu einer Woche anhalten. Wenn Sie eine Reihe von Symptomen feststellen, vereinbaren Sie sofort einen Arzttermin im nächstgelegenen Krankenhaus über die Anwendung . Genug herunterladen Anwendung indein Telefondamit Sie sofort behandelt werden und gefährliche Komplikationen vermeiden können.

Lesen Sie auch: Ähnliche Symptome, das ist der Unterschied zwischen Gastroenteritis und Durchfall

Bemühungen zur Vorbeugung von Gastroenteritis

Obwohl es gefährlich aussieht, kann eine Gastroenteritis dennoch durch die folgenden Schritte verhindert werden:

  • Waschen Sie Ihre Hände häufig mit Seife, um sich vor der Verbreitung von Viren und Bakterien zu schützen.
  • Holen Sie sich eine Rotavirus-Impfung, um eine Rotavirus-Infektion zu verhindern, das Virus, das Erbrechen verursacht.
  • Essen Sie kein rohes oder ungekochtes Fleisch.
  • Vermeiden Sie es, sorglos Wasser zu trinken, wenn Sie sich außerhalb des Hauses befinden.
  • Vermeiden Sie den Verzehr von Eiswürfeln, deren Sauberkeit nicht gewährleistet ist.
  • Gemüse und Obst vor dem Verzehr waschen.

Reinigen Sie auch alle Oberflächen von Gegenständen, wie Waschbecken und Toiletten, mit Reinigungsmitteln auf Chlorbasis, die Substanzen sind, die verwendet werden können, um Viren und Bakterien abzutöten, die Gastroenteritis verursachen.

Lesen Sie auch: Fliegt nicht immer, das verursacht Erbrechen

Diese Krankheit kann sich verschlimmern und Komplikationen verursachen, wenn sie nicht richtig behandelt wird. Eine der gefährlichen Komplikationen ist Dehydration. Gastroenteritis führt dazu, dass die Betroffenen häufig erbrechen und Kot absetzen. Daher ist ein ausreichender Wasserspiegel im Körper wichtig, um eine Austrocknung des Körpers zu verhindern.

Der Tod ist die gefährlichste Auswirkung von Dehydration. Daher ist es wichtig, bei einer Dehydratation sofort schnell und angemessen zu behandeln. Vor allem, wenn Dehydration durch dunkelgelben Urin, Mundtrockenheit, Schwindel, Verwirrung und Übelkeit gekennzeichnet ist.

Referenz:
WebMD. Zugegriffen 2021. Gastroenteritis ("Magengrippe").
Gesundheitslinie. Zugriff im Jahr 2021. Was ist virale Gastroenteritis?