3 Merkmale der Zwangsstörung, also einer von ihnen?

Jakarta- Zwangsstörung (OCD) ist eine Art von Persönlichkeitsstörung, die durch Angst und sich wiederholendes Verhalten (Zwang) gekennzeichnet ist. Darum leiden Menschen Zwangsstörung neigen dazu, Dinge wiederholt zu tun, zum Beispiel Türen und Fenster mehr als dreimal zu überprüfen, bevor Sie das Haus verlassen, Dinge nach Farben aufzuräumen und andere Verhaltensweisen.

Die gute Nachricht, ordentliches und geordnetes Verhalten bedeutet nicht, dass Sie OCD haben. Damit Sie nichts falsch verstehen, informieren Sie sich über die Funktionen Zwangsstörung hier, komm schon! (Lesen Sie auch: 5 Anzeichen einer Persönlichkeitsstörung, seien Sie vorsichtig mit einem )

Merkmale der Zwangsstörung

Menschen mit Zwangsstörung sind normalerweise in Angst, Angst, Anhaftung und Traurigkeit gefangen, die schwer zu kontrollieren sind. Dieses "negative" Gefühl ist es, was Menschen mit Zwangsstörung dazu bringt, Dinge wiederholt zu tun (Zwang), um sich erleichtert zu fühlen. Also, was sind die Eigenschaften? Zwangsstörung ?

1. Bestellung übertreiben

Es ist ganz natürlich, etwas Unordentliches aufzuräumen. Wenn Sie sich jedoch ängstlich fühlen, nur weil ein Objekt nicht perfekt angeordnet ist, kann dies ein Zeichen für eine Zwangsstörung sein. Einige Beispiele für OCD-Verhalten im Zusammenhang mit der Regelmäßigkeit sind:

  • Überprüfen. Zum Beispiel, um zu überprüfen, ob die Tür verschlossen ist? Ist das Fenster geschlossen? Wurde der Herd ausgeschaltet? Und ein weiteres Überprüfungsverhalten, das mehr als dreimal durchgeführt wird und Angst verursacht, wenn es nicht durchgeführt wird.
  • Zählen. Zum Beispiel die Anzahl der Schritte zählen, Objekte nach der gewünschten Anzahl sammeln und vieles mehr. Normalerweise basiert dieses Verhalten auf dem Glauben an Glück in einer bestimmten Zahl oder Zahl. Wenn die angenommene Zahl nicht erreicht wird, fühlt sich eine Person mit Zwangsstörung bedroht.
  • Organisiert. Zum Beispiel das Aufräumen eines Objekts nach Anzahl, Farbe oder Form. Wenn das Objekt auch nur ein wenig seine Position ändert, wird er ängstlich und richtet es wieder auf. Dieses Verhalten wird sich so lange wiederholen, bis er das Gefühl hat, dass die Position des Objekts "perfekt" ist.

2. Angst vor Schmutz

Ein hygienischer Mensch zu sein ist nicht falsch. Wenn Sie sich jedoch aufgrund Ihres hygienischen Verhaltens nur wegen Kleinigkeiten bedroht fühlen, müssen Sie wachsam sein. Einige Beispiele für Zwangsstörungen in diesem „Angst, schmutzig zu werden“ sind:

  • Hände waschen. Manche Menschen mit Zwangsstörung neigen dazu, alle Gegenstände als gesundheitsgefährdend wahrzunehmen. Diese Angst ist es, die Menschen mit Zwangsstörung dazu bringt, sich ständig die Hände zu waschen, bis sie sich frei von Keimen fühlen.
  • Zu sauber. Die Angst, schmutzig zu werden, zwingt einige Menschen mit Zwangsstörung auch dazu, sicherzustellen, dass alles sauber gehalten wird, einschließlich Kleidung, Hosen, Geschirr und Gegenstände um sie herum. Er zögert nicht, die Sachen immer wieder sauber zu machen, nur um sicherzustellen, dass alles sauber bleibt.

3. Angst, falsch zu liegen und beschuldigt zu werden

Eines der Merkmale von Zwangsstörungen ist die Angst, falsch zu liegen und beschuldigt zu werden. Manche Menschen mit Zwangsstörung neigen zum Beispiel dazu, Dinge zu vermeiden, aus Angst, Fehler zu machen. Deshalb wird er um etwas bitten, um sich zu vergewissern, dass das, was er tut, das Richtige ist. Nachdem alles "perfekt" klingt, wird er es tun. Darüber hinaus neigen Menschen mit Zwangsstörung auch dazu, sich Sorgen zu machen, wenn ihnen etwas Schlimmes passiert. Er neigt dazu, "negativ zu denken", weil er immer an das Schlimmste denkt, das ihm passieren wird. Auf diese Weise hatte er das Gefühl, die schlimme Möglichkeit vermeiden und überleben zu können.

Wenn Sie das Gefühl haben, die oben genannten Merkmale zu haben, müssen Sie mit Ihrem Arzt sprechen, damit Sie nicht falsch raten. Sie können die Funktionen nutzen Arzt kontaktieren auf App mit dem Arzt zu sprechen. Mit der App Sie können jederzeit und überall mit dem Arzt sprechen über Chat, Sprachanruf , oder Videoanruf . Also komm schon herunterladen Anwendung im App Store und bei Google Play.