Seien Sie wachsam, dies sind 5 Komplikationen eines akuten Nierenversagens

Jakarta - Nierenversagen tritt auf, wenn die Nieren die im Blut enthaltenen Abfallstoffe nicht mehr filtern können. Infolgedessen baut sich die Menge an schädlichem Abfall auf und bringt die chemische Zusammensetzung des Blutes in ein Ungleichgewicht. Im Gegensatz zum chronischen Nierenversagen entwickelt sich das akute Nierenversagen rasch innerhalb weniger Tage. Dieser Zustand tritt am häufigsten bei Patienten auf, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden, insbesondere bei kritisch kranken Menschen, die eine Intensivpflege benötigen.

Ein akutes Nierenversagen kann tödlich sein und erfordert eine intensive Betreuung. Obwohl das Risiko hoch ist, hat ein akutes Nierenversagen noch eine Chance, geheilt zu werden. Die folgenden Symptome eines akuten Nierenversagens unterscheiden sich im Allgemeinen von einem chronischen Nierenversagen.

Lesen Sie auch: 10 Bedingungen, die akutes Nierenversagen verursachen

Achtung, das sind die Symptome eines akuten Nierenversagens

Bevor Sie wissen, was die Komplikationen eines akuten Nierenversagens sind, müssen Sie auf eine Reihe von auftretenden Symptomen achten. Im Folgenden sind einige der Symptome eines akuten Nierenversagens aufgeführt:

  • Verminderte Urinfrequenz;
  • Flüssigkeitsretention, die Schwellungen in den Füßen, Knöcheln oder Füßen verursacht;
  • Schwer zu atmen ;
  • Müdigkeit und Verwirrung;
  • Übel;
  • Unregelmäßiger Herzschlag;
  • Schmerzen oder Druck in der Brust;
  • Krampfanfälle oder Koma in schweren Fällen.

Bei manchen Menschen verursacht akutes Nierenversagen keine signifikanten Anzeichen oder Symptome. Neue Krankheiten können durch Labortests nachgewiesen werden. Um also das Auftreten einer Reihe von Komplikationen bei akutem Nierenversagen zu verhindern, konsultieren Sie einen Arzt im nächsten Krankenhaus, ja. Denn wenn nicht, können hier eine Reihe von Komplikationen eines akuten Nierenversagens auftreten.

Lesen Sie auch: Akute und chronische Niereninsuffizienz, hier ist der Unterschied

Mögliche Komplikationen bei akutem Nierenversagen

Akute Niereninsuffizienz, die nicht sofort behandelt wird, kann zu Komplikationen führen. Die schwerwiegendste Komplikation, die auftreten kann, ist der Tod. Dieser Zustand tritt aufgrund des Verlusts der Nierenfunktion als Ganzes auf. Hier sind einige andere Komplikationen, auf die Sie achten sollten:

  • Flüssigkeitsansammlung. Dieser Zustand tritt auf, wenn ein akutes Nierenversagen eine Ansammlung von Flüssigkeit in der Lunge verursacht, die zu Kurzatmigkeit führen kann.
  • Brustschmerzen. Dieser Zustand tritt auf, wenn sich die Schleimhaut, die das Herz bedeckt (Perikard), entzündet, so dass bei Patienten mit akutem Nierenversagen Brustschmerzen auftreten können.
  • Muskelschwäche. Dieser Zustand tritt auf, wenn die Körperflüssigkeiten und Elektrolyte aufgrund einer verminderten Nierenfunktion nicht ausgeglichen sind, so dass eine Muskelschwäche auftreten kann.
  • Dauerhafter Nierenschaden. Manchmal kann ein akutes Nierenversagen zu einem dauerhaften Verlust der Nierenfunktion oder einer Nierenerkrankung im Endstadium führen. Menschen mit einer Nierenerkrankung im Endstadium benötigen eine permanente Dialyse, bei der es sich um eine mechanische Filtration handelt, die verwendet wird, um Giftstoffe und Abfallstoffe aus dem Körper zu entfernen, oder eine Nierentransplantation, um zu überleben.

Lesen Sie auch: Gesunder Lebensstil für Menschen mit Nierenversagen

Kann akutes Nierenversagen verhindert werden?

Ein akutes Nierenversagen ist schwer vorherzusagen oder zu verhindern. Sie können Ihr Risiko jedoch verringern, indem Sie Ihre Nieren frühzeitig behandeln. Der erste Präventionstipp ist, auf das Etikett zu schauen, bevor Sie rezeptfreie Schmerzmittel wie Aspirin einnehmen. Paracetamol , Ibuprofen , und Naproxen-Natrium . Die Einnahme zu vieler dieser Medikamente kann das Risiko einer Nierenschädigung erhöhen.

Wenn Sie an einer Nierenerkrankung oder einer anderen Erkrankung leiden, die das Risiko eines akuten Nierenversagens erhöht, wie Diabetes oder Bluthochdruck, versuchen Sie, bei Ihren Behandlungszielen diszipliniert zu sein und befolgen Sie die Empfehlungen Ihres Arztes zur Behandlung Ihres Gesundheitszustands. Machen Sie einen gesunden Lebensstil zu einer Priorität. Bleiben Sie aktiv, ernähren Sie sich gesund, rauchen Sie nicht und trinken Sie nicht zu viel Alkohol.

Referenz :
Gesundheitslinie. Zugriff im Jahr 2021. Akute Niereninsuffizienz.
Mayo-Klinik. Zugriff 2021. Was ist akutes Nierenversagen?.