Seien Sie vorsichtig, akute lymphatische Leukämie verursacht diese 3 Komplikationen

, Jakarta- Akute lymphatische Leukämie oder akute lymphatische Leukämie (ALL) ist eine Art von Blutkrebs, die häufig Kinder betrifft. Dieser Krebs ist aggressiv, weil sein Wachstum sehr schnell erfolgt. Daher muss ALL so schnell wie möglich von einem Onkologen behandelt werden. Es gibt einige schwerwiegende Komplikationen, die auftreten können, wenn eine akute lymphatische Leukämie nicht sofort behandelt wird. Komm, finde es hier heraus.

Was ist akute lymphatische Leukämie?

Akute lymphatische Leukämie (ALL) ist eine Krankheit, die auftritt, wenn sich unreife weiße Blutkörperchen (Lymphoblasten) schnell und aggressiv vermehren. Dieser Zustand kann aufgrund eines Fehlers bei der Produktion von weißen Blutkörperchen im Knochenmark auftreten.

Weiße Blutkörperchen entstehen durch den Reifungsprozess von Stammzellen ( Stammzellen ). Um eine Art von weißen Blutkörperchen namens Lymphozyten zu bilden, verwandelt sich die Stammzelle zunächst in einen Lymphoblasten. Bei Menschen mit ALL ist dieser Reifungsprozess jedoch beeinträchtigt, bei dem die meisten Lymphoblasten nicht zu Lymphozyten werden. Infolgedessen vermehren sich Lymphoblasten und füllen das Knochenmark, bis sie das Knochenmark verlassen und in den Blutkreislauf gelangen.

Obwohl es bei Kindern häufiger vorkommt, besteht auch bei Erwachsenen das Risiko, eine akute lymphoblastische Leukämie zu entwickeln. Alles, was bei Erwachsenen auftritt, ist schwieriger zu heilen.

Lesen Sie auch: 5 Ursachen für akute lymphatische Leukämie, die Sie kennen müssen

Komplikationen, die durch akute lymphatische Leukämie verursacht werden können

Im Folgenden sind einige der Komplikationen aufgeführt, die als Folge einer akuten lymphatischen Leukämie auftreten können:

1. Blutung

Menschen mit ALL sind aufgrund der geringen Anzahl von geronnenen Blutkörperchen (Blutplättchen) im Blut anfälliger für Blutungen. Blutungen können in der Haut oder in inneren Organen auftreten.

2. Infektion

Menschen mit ALL sind auch anfälliger für Infektionen, da sie aufgrund eines Mangels an reifen weißen Blutkörperchen ein schwaches Immunsystem haben. Auftretende Infektionen können auch durch Nebenwirkungen der ALL-Behandlung verursacht werden.

3. Unfruchtbarkeit

Menschen mit ALL sind aufgrund der Nebenwirkungen der Behandlung, der sie sich unterziehen, auch gefährdet, Unfruchtbarkeit zu erleiden.

Um das Risiko der oben genannten Komplikationen zu minimieren, sollte eine akute lymphatische Leukämie sofort behandelt werden.

Lesen Sie auch: 5 Faktoren, die das Risiko einer akuten lymphatischen Leukämie erhöhen

Behandlung von akuter lymphatischer Leukämie

Die wichtigste Behandlung der akuten lymphatischen Leukämie ist die Chemotherapie. Die medizinische Maßnahme wird in mehreren Phasen durchgeführt. In der ersten Phase, der Induktionsphase, werden Krebszellen im Körper, insbesondere im Blut und im Knochenmark, abgetötet. Darüber hinaus werden in der Konsolidierungsphase die verbleibenden Krebszellen nach der Induktionstherapie entfernt. Danach tritt der Betroffene in die Erhaltungsphase ein, um das Nachwachsen von Krebszellen zu verhindern. Eine zusätzliche Therapie des Zentralnervensystems wird auch Personen verabreicht, deren Krebszellen sich auf das Zentralnervensystem ausgebreitet haben.

Neben der Chemotherapie gibt es mehrere andere Therapien, die von Patienten zur Behandlung der akuten lymphatischen Leukämie durchgeführt werden können, nämlich:

  • Knochenmarktransplantation

Dieses Verfahren wird durchgeführt, indem das Knochenmark des Patienten durch gesundes Knochenmark eines Spenders ersetzt wird.

  • Strahlentherapie

Dieses Verfahren wird durchgeführt, indem ein spezieller Strahl abgefeuert wird, um Krebszellen abzutöten, die sich auf das Gehirn und das Rückenmark ausgebreitet haben.

  • Gezielte Therapie

Diese Therapie wird durchgeführt, indem Medikamente entsprechend der erfahrenen Genmutation verabreicht werden.

Die Heilungschancen von Menschen mit ALL werden von verschiedenen Faktoren beeinflusst, einer davon ist das Alter. ALL, das bei Kindern auftritt, ist leichter zu heilen als ALL bei Erwachsenen. Neben dem Alter beeinflussen auch die Art der ALL, die Anzahl der weißen Blutkörperchen und die Ausbreitung von Krebszellen im Körper die Heilungschancen von Menschen mit ALL.

Lesen Sie auch: 3 Möglichkeiten zur Vorbeugung von akuter lymphatischer Leukämie

Dies sind die Komplikationen der akuten lymphatischen Leukämie, die Sie kennen müssen. Wenn Sie mehr über akute lymphatische Leukämie wissen möchten, fragen Sie einfach die Experten über die App . Sie erreichen den Arzt über Video-/Sprachanruf und Plaudern jederzeit und überall alles über Gesundheit zu fragen. Komm schon, herunterladen jetzt auch im App Store und Google Play

Referenz:
NHS (2019). Akute lymphatische Leukämie – Komplikationen.
(2019). Akute lymphatische Leukämie.