Kennen Sie 6 Ursachen für Kopfschmerzen, wenn Sie aufwachen

„Kopfschmerzen beim Aufwachen am Morgen führen dazu, dass der Betroffene Stimmungsschwankungen erlebt, die die täglichen Aktivitäten beeinträchtigen. Sollte diese Bedingung nicht ignorieren, wenn sie kontinuierlich auftritt. Dies kann durch gesundheitliche Probleme bis hin zu schlechten Gewohnheiten ausgelöst werden, die von Migräne, Schlaflosigkeit, Depressionen, Schlafen in der falschen Position bis hin zu übermäßigem Alkoholkonsum reichen.“

, Jakarta – Viele Menschen möchten sich morgens beim Aufwachen erfrischt und voller Energie fühlen. Viele Menschen verspüren jedoch Kopfschmerzen, wenn sie aus dem Schlaf aufwachen. Dieser Zustand macht die Stimmung weniger gut, faul, sich zu bewegen, sogar die täglichen Aktivitäten zu beeinträchtigen.

Sie sollten die Kopfschmerzen, die Sie beim Aufwachen verspüren, nicht ignorieren. Kopfschmerzen beim Aufwachen können ein Zeichen für ein gesundheitliches Problem oder eine schlechte Angewohnheit sein, die gestoppt werden sollte. Komm schon, finde hier einige der Ursachen für Kopfschmerzen beim Aufwachen heraus!

Lesen Sie auch: 5 natürliche Wege kennen, um Kopfschmerzen zu überwinden

Ursachen von Kopfschmerzen beim Aufwachen

DR. Raj Dasgupta, Assistenzprofessor für klinische Medizin an der Keck School of Medicine der USC in Los Angeles, Kalifornien, sagt, dass Kopfschmerzen im Wachzustand normal sind. Seiner Forschung gelang es, 1 von 13 Personen, die an dieser Studie teilnahmen, zu untersuchen, die beim Aufwachen Kopfschmerzen hatten.

Wenn dieser Zustand jedoch lange anhält und wiederkehrt, sollten Sie einige der Auslöser kennen, die morgens beim Aufwachen Kopfschmerzen verursachen können.

Hier sind die Ursachen, die Sie kennen müssen, nämlich:

  1. Schlaflosigkeit

Wenn Sie an Schlaflosigkeit leiden, verschlechtert dieser Zustand die Schlafqualität. Bei Schlaflosigkeit besteht ein zwei- bis viermal höheres Risiko, morgens beim Aufwachen Kopfschmerzen zu bekommen.

Einige der Möglichkeiten, mit Schlaflosigkeit umzugehen, sind, einen täglichen Schlafplan festzulegen, die Verwendung von Geräten einzuschränken, eine komfortable und saubere Schlafumgebung zu gewährleisten, einen Arzt aufzusuchen, um die Nebenwirkungen von Schlafstörungen zu reduzieren.

  1. Psychische Gesundheitsstörung

Depressionen und Angststörungen gehören zu den psychischen Erkrankungen, die morgens beim Aufwachen Kopfschmerzen verursachen können. Beides hängt immer noch mit Schlafstörungen zusammen.

Zögern Sie nicht, Verwandte, Familie oder sogar medizinisches Personal zu bitten, sich mit Depressionen und Angststörungen zu befassen, an denen Sie leiden. Wenn die psychische Gesundheit richtig aufrechterhalten wird, können Sie eine bessere Schlafqualität wiederherstellen und Kopfschmerzen beim Aufwachen vermeiden.

Lesen Sie auch: Stress kann nachts Kopfschmerzen verursachen

  1. Schlafapnoe

Schlafapnoe ist eine Schlafstörung, die dazu führt, dass die Atmung einer Person mehrere Male vorübergehend aussetzt. Eines der Symptome von Betroffenen Schlafapnoe ist Kopfschmerzen, wenn Sie morgens aufwachen.

Hinzu kommen weitere Begleitsymptome wie Schnarchen, Ersticken im Schlaf, Aufwachen mit trockenem Mund, Müdigkeit beim Aufwachen.

  1. Falsche Schlafposition

Sie sollten darauf achten, dass die Matratze frei von Gegenständen ist, die die Schlafqualität beeinträchtigen und beeinträchtigen können. Das Schlafen in der falschen und unbequemen Position erhöht das Risiko von Kopfschmerzen beim Aufwachen.

  1. Migräne

Kopfschmerzen beim Aufwachen am Morgen können auch durch Migräne verursacht werden. Wenn Sie an Migräne in der Anamnese leiden, sollten Sie sofort eine Behandlung zu Hause durchführen, damit sich Ihr Gesundheitszustand verbessert.

Sie können sich in einem komfortablen Raum ausruhen, sanft die Schläfen massieren, kalte Kompressen im Nackenbereich auftragen und Muskelentspannung betreiben. Sie können auch Medikamente einnehmen, die Ihnen helfen, Migränesymptome zu lindern.

  1. Alkoholkonsum

Kopfschmerzen beim Aufwachen können durch einen ungesunden Lebensstil verursacht werden, beispielsweise durch zu viel Alkohol. Sie sollten diese Angewohnheit vermeiden, damit sich der Gesundheitszustand wieder optimal verhält.

Lesen Sie auch: Achten Sie darauf, wenn Sie Kopfschmerzen haben

Das ist die Ursache für Kopfschmerzen, wenn Sie morgens aufwachen. Wenn die Kopfschmerzen von anderen Symptomen wie Übelkeit oder Erbrechen begleitet werden, sollten Sie sofort die App verwenden und fragen Sie Ihren Arzt direkt nach der geeigneten Erstbehandlung bei Kopfschmerzen. Die Methode, herunterladen Anwendung jetzt über den App Store oder Google Play!

Referenz:

Lebe stark. Zugriff im Jahr 2021. Immer mit Kopfschmerzen aufwachen? Hier ist, was Ihr Körper Ihnen zu sagen versucht.

Gesundheitslinie. Abgerufen 2021. Was verursacht Kopfschmerzen am frühen Morgen?

Mayo-Klinik. Zugriff im Jahr 2021. Schlafapnoe.