Können schwangere Frauen mit Hepatitis B normal gebären?

Jakarta - Hepatitis B während der Schwangerschaft wird von der infizierten Mutter normalerweise nicht wahrgenommen. Der Grund dafür ist, dass die Symptome, die nicht deutlich sichtbar erscheinen, bei manchen Betroffenen überhaupt nicht auftreten. Hepatitis B während der Schwangerschaft ist sicherlich ein erschreckendes Gespenst, insbesondere wenn man über den Ablauf der Entbindung nachdenkt, wenn man bedenkt, dass eine der Übertragungen auftreten kann, wenn das Baby Flüssigkeiten aus der Vagina ausgesetzt ist. Kann also eine normale Lieferung erfolgen? Hier ist die vollständige Rezension!

Lesen Sie auch: Sichere körperliche Aktivitäten während der Schwangerschaft im dritten Trimester

Hepatitis B während der Schwangerschaft zu bekommen, ermöglicht eine normale Geburt

Hepatitis B während der Schwangerschaft kann das Baby nicht infizieren, solange es sich noch im Mutterleib befindet. Das Übertragungsrisiko ist jedoch während des Liefervorgangs höher. Darüber hinaus gibt es mehrere Faktoren, die ein erhöhtes Risiko einer Ansteckung mit Hepatitis B von Müttern auf ihre Babys auslösen. Einige davon, nämlich:

  • Frühgeborene Babys.
  • Babys mit geringem Gewicht (LBW) geboren.
  • Anomalien in der Anatomie und Funktion des Körpers des Babys.

Zusätzlich zu diesen drei Dingen ist das Baby auch bei der Geburt gefährdet, sich mit Hepatitis B zu infizieren, wenn die Mutter zuerst infiziert wurde. Diese Krankheit wird auf das Baby übertragen, wenn es während des Geburtsvorgangs Blut oder Vaginalflüssigkeiten ausgesetzt ist. In diesem Fall ist das Risiko, das Leben des Babys zu verlieren, höher. Ist eine normale Lieferung also möglich?

Die Antwort ist ja. Hepatitis B während der Schwangerschaft schließt eine normale Geburt der Mutter nicht aus. Sowohl normale als auch Kaiserschnitt haben ein hohes Risiko, die Krankheit auf das Kleine zu übertragen. Um herauszufinden, welche Entbindungsmethode für Sie geeignet ist, vergessen Sie nicht, den Zustand Ihrer Schwangerschaft regelmäßig im nächsten Krankenhaus zu überprüfen, OK!

Lesen Sie auch: Dies sind 5 wichtige Nährstoffe nach 7 Monaten Schwangerschaft

Hepatitis B während der Schwangerschaft, was sind die Symptome?

Wie in der vorherigen Erklärung erscheinen die auftretenden Symptome schwach, sogar nicht sichtbar. Die Symptome treten im Allgemeinen 1-5 Monate nach der Exposition gegenüber dem Hepatitis-B-Virus (HBV) auf. Im Laufe der Zeit werden die Betroffenen Veränderungen der Hautfarbe feststellen und das Weiß der Augen wird gelblich. Darüber hinaus wird Hepatitis B während der Schwangerschaft durch eine Reihe von Symptomen gekennzeichnet, wie zum Beispiel:

  • Übel;
  • Gag;
  • Leicht müde;
  • Verminderter Appetit;
  • Fieber ;
  • Magenschmerzen.

Hepatitis B während der Schwangerschaft löst eine Reihe von Komplikationen aus, die für schwangere Frauen gefährlich sind. Dazu gehören unter anderem ein Blasensprung vor der Geburt, Schwangerschaftsdiabetes, Fettleber, Gallensteine ​​und eine vorzeitige Ablösung der Plazenta.

Lesen Sie auch: 3 Vorteile des Verzehrs von Bananen während der Schwangerschaft

Gibt es vorbeugende Maßnahmen, die getan werden können?

Eine frühzeitige Vorbeugung kann erfolgen, um das Risiko einer Exposition gegenüber dem Hepatitis-B-Virus zu verringern.Wenn die frühen Symptome nicht bekannt sind, sind in der Frühschwangerschaft eine Reihe von Untersuchungen erforderlich. Wird das Virus frühzeitig erkannt, kann die Behandlung so schnell wie möglich erfolgen, damit die Behandlung optimaler ablaufen kann. Auf diese Weise können schwangere Frauen mit Hepatitis B ihre Schwangerschaft bis zur Entbindung fortsetzen.

Hepatitis B ist sehr anfällig für schwangere Frauen. Dieser Zustand führt dazu, dass schwangere Frauen regelmäßig untersucht werden müssen. Neben der Früherkennung gefährlicher Krankheiten ist eine Routinekontrolle sinnvoll, um die körperliche Entwicklung des Fötus während der Schwangerschaft zu überwachen. Verpassen Sie also nicht die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen, wenn Sie schwanger sind, Mama!

Referenz:
CDC. Zugegriffen 2020. Wenn eine schwangere Frau Hepatitis B hat.
Hepatitis-B-Stiftung. Zugegriffen 2020. Schwangerschaft und Hepatitis B.
NCBI. Zugegriffen 2020. Hepatitis B in der Schwangerschaft.