Probieren Sie 3 Wassersportarten aus, um Bauchmuskeln zu trainieren

, Jakarta - Es ist allgemein bekannt, dass Bewegung den Körper tatsächlich gesünder und fitter machen kann. Darüber hinaus kann Sport auch Fett verbrennen und Bauchmuskeln aufbauen. Um die gewünschte Bauchmuskulatur zu bekommen, können Sie tatsächlich Wassersport betreiben.

Sport im Wasser erfordert mehr Energie, da der Körper im Wasser härter arbeiten muss. Im Wasser versucht der Körper, dem bis zu 12-fach stärkeren Wasserdruck standzuhalten, so dass die Bauchmuskeln stärker und straffer werden. Trotzdem ist der Aufbau von Bauchmuskeln schwieriger als der Aufbau von Muskeln in anderen Körperteilen.

Folgende Sportarten können Bauchmuskeln aufbauen, nämlich:

  1. Schwimmen

Schwimmen ist eine Möglichkeit, Fett zu verbrennen und Muskeln im ganzen Körper aufzubauen, einschließlich der Bauchmuskeln. Durch die Koordination der Bewegungen der Muskeln der Hände, des Bauches, der Beine und des Körpers wird versucht, den Wasserdruck auszugleichen. Um maximale Ergebnisse zu erzielen, um die Bauchmuskeln zu formen, müssen Sie beim Schwimmen die richtige Bewegung ausführen. Die Wege sind durch:

  • Fußtritt. Dieser Stil wird mit einem Schwimmer ausgeführt, so dass der Körper mit einer geraden Körperhaltung von den Handspitzen bis zu den Zehen schwebt. Schwingen Sie dann beide Beine abwechselnd, während Sie Ihren Kopf über der Wasseroberfläche halten. Setzen Sie die Bewegung zur anderen Seite des Beckens fort und dann hin und her, bis Sie genug fühlen.
  • Bojen ziehen. Diese Bewegung erfordert auch eine Boje oder Pull buoy damit der Körper schwimmt. Der Weg, um Bauchmuskeln aufzubauen, besteht darin, zuerst zu kneifen Pull buoy Halten Sie Ihre Füße beim Schwimmen zusammen. Auf diese Weise verwenden Sie nicht Ihre Füße zum Schwimmen und verwenden weiterhin Ihre Hände zum Schwimmen. In dieser Position werden die Bauchmuskeln straffer.
  1. Wasser Polo

Wasserball ist ein Mannschaftssport, der in einem Schwimmbad ausgeführt wird, indem der Ball so weit wie möglich in das gegnerische Tor geworfen wird. Jedes Teammitglied muss weiterhin an der Oberfläche schwimmen und den Ball mit einer Hand passen. Das System ähnelt dem Fußball, außer dass es im Wasser ausgeführt wird. Eine Wasserballmannschaft besteht aus sieben Personen mit sechs Spielern und einem Torwart.

Wenn eine Person Wasserball spielt, bewegen sich alle Teile ihres Körpers aktiv. Darüber hinaus müssen die Spieler auch ihren Körper an der Oberfläche halten. So werden auch die selten bewegten Muskeln am ganzen Körper trainiert, einschließlich der Bauchmuskeln.

  1. Aquarobic

Dieser Sport wird im Wasser mit Bewegungen ausgeübt, die aus der Gymnastik stammen. Diese Übung kann deine Schulter-, Brust- und Bauchmuskeln straffen. An Land beruht die meiste Gymnastik auf der Beinkraft. Währenddessen kann Wasserdruck bei Aquarobic jede Bewegung unterstützen, sodass es nicht immer auf den Füßen ruht.

Eine Stunde aerobes Training kann bis zu 235-345 Kalorien verbrennen. Darüber hinaus kann Aquarobic auch dem Herz-Kreislauf-System helfen. Aquarobic-Übungen können die Gesundheit erhalten, insbesondere die Gesundheit von Herz und Lunge. Diese Übung kann das Herz-Kreislauf-System in Ihrem Körper verbessern.

Das sind 3 Wassersportarten, die deine Bauchmuskeln trainieren können. Bei Fragen zum Bauchmuskelaufbau stehen Ärzte von bereit zu helfen. Der einzige Weg ist herunterladen Anwendung im App Store oder Play Store.

Lesen Sie auch:

  • Peek, wie man den Sixpack-Bauch formen kann
  • Einen Versuch wert! Schrumpfen Sie den Magen durch Radfahren
  • 5 kraftvolle Übungen, die deinen Magen schnell schrumpfen lassen