Häufiger kalter Schweiß, was verursacht es?

, Jakarta – Leiden Sie oft unter kaltem Schweiß? Denken Sie daran, dass dieser Zustand aufgrund einer primären Hyperhidrose auftreten kann, bei der die Nerven, die für die Auslösung der Schweißdrüsen verantwortlich sind, überaktiv werden und eine unnötige Produktion auslösen.

Es gibt jedoch auch eine mit der Gesundheit verbundene Erkrankung, die als sekundäre Hyperhidrose bezeichnet wird. Gesundheitszustände, die übermäßigen kalten Schweiß verursachen können, einschließlich diabetischer Hypoglykämie, Endokarditis (Infektion der Herzinnenhaut), Angststörungen bis hin zu Herzinfarkten. Weitere Informationen zu häufigem Kaltschweißen finden Sie weiter unten!

Herzinfarkt-Indikationen

Wenn laut Gesundheitsdaten, die in der medizinischen Zeitschrift der University of Illinois in Chicago veröffentlicht wurden, kalter Schweiß, begleitet von Beschwerden in Brust, Armen, Nacken oder Kiefer, Symptome eines Herzinfarkts sein können.

Ein Herzinfarkt ist jedoch natürlich kein absoluter Faktor. Kalter Schweiß kann auch ein Zeichen für plötzlichen Stress sein, der von physischem, psychischem Stress oder einer Kombination aus beidem herrühren kann. Tatsächlich besteht der von den ekkrinen Schweißdrüsen produzierte Schweiß hauptsächlich aus Wasser, das den Körper kühlt.

Lesen Sie auch: Häufiger kalter Schweiß, ist das gefährlich?

Während heißes Wetter manchmal apokrine Schweißdrüsen auslösen kann, werden diese Drüsen normalerweise auch durch Stress und hormonelle Veränderungen aktiviert. Es gibt keine andere Möglichkeit, mit kaltem Schweiß umzugehen, als die Ursache zu bekämpfen.

Benötigen Sie ausführlichere Informationen darüber, ob der kalte Schweiß, den Sie haben, ein bestimmter Krankheitszustand ist, fragen Sie einfach direkt bei . Ärzte, die Experten auf ihrem Gebiet sind, werden versuchen, die beste Lösung für Sie zu finden. Der Trick, laden Sie einfach die Anwendung herunter über Google Play oder den App Store. Durch Funktionen Arzt kontaktieren Sie können wählen, ob Sie chatten möchten Video-/Sprachanruf oder Plaudern jederzeit und überall.

Es wurde oben erwähnt, dass kalter Schweiß durch mehrere Bedingungen ausgelöst werden kann. Abgesehen von den oben genannten Bedingungen sind andere Ursachen für das Auftreten von kaltem Schweiß wie folgt:

  1. Hypoxie

Hypoxie ist der Fachbegriff für Sauerstoffmangel, der entstehen kann, wenn Bereiche im Körper nicht genügend Sauerstoff erhalten, möglicherweise aufgrund von Blockaden, Verletzungen oder Exposition gegenüber Toxinen oder Allergenen. Es kann zu kaltem Schweiß führen und erfordert eine sofortige Behandlung.

  1. Hypoglykämie

Hypoglykämie tritt auf, wenn der Blutzucker einer Person unter den Normalwert fällt. Dieser Zustand ist ein besonderes Risiko für Menschen mit Diabetes.

  1. Hitzewallungen, Nachtschweiß und Wechseljahre

Veränderungen des Hormonspiegels im Zusammenhang mit der Menopause und Perimenopause können kalte Schweißausbrüche auslösen.

  1. Infektion

Schwitzen kann ein Zeichen für die Reaktion des Körpers auf verschiedene Infektionen sein, einschließlich Tuberkulose und HIV.

Lesen Sie auch: Vorsicht, kalter Schweiß kann diese 5 Krankheiten kennzeichnen

Ein normaler kalter Schweiß verursacht normalerweise keine Komplikationen. Wenn jedoch kalte Schweißausbrüche durch bestimmte Gesundheitszustände verursacht werden, kann dies zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen.

Unter normalen Bedingungen kann kalter Schweiß behandelt werden durch:

  1. Regelmäßiges Baden mit antibakterieller Seife kann helfen, Gerüche zu reduzieren, die mit übermäßigem Schwitzen verbunden sind.

  2. Das Tragen anderer Schuhe an einem anderen Tag kann Menschen mit Schweißfüßen helfen, ihre Füße trocken zu halten und Gerüche zu reduzieren.

  3. Tragen Sie Socken, die Schweiß und Feuchtigkeit aufnehmen können.

  4. Finden Sie Wege, sich durch Yoga und Meditation zu entspannen, um Stress abzubauen, der ein Auslöser für kalten Schweiß sein kann.

  5. Ernährungsmuster anpassen. Einige Lebensmittel und Getränke, wie Koffein, können Menschen schnell ins Schwitzen bringen. Es wird dringend empfohlen, die Arten von Lebensmitteln und Getränken zu reduzieren, die übermäßiges Schwitzen reduzieren können.

Referenz:

WissenschaftDaily. Zugriff auf 2020. Schweiß ist ein guter Indikator Herzinfarkt könnte kommen
Gesundheit sehr gut. Zugriff im Jahr 2020. Ursachen und Behandlung von kaltem Schweiß
Mayo-Klinik. Zugriff im Jahr 2020. Starkes Schwitzen .