Es gibt 5 Arten von Hepatitis, welche ist die gefährlichste?

Jakarta - Hepatitis ist eine Krankheit, die sich auf eine Entzündung der Leber bezieht, die zu Störungen der Leberfunktion führt. Hepatitis ist eine der Hauptursachen für Leberkrebs. Im Allgemeinen wird diese Krankheit durch eine Virusinfektion verursacht, so dass sie leicht von einer Person auf eine andere übertragen werden kann. Hier sind einige Arten von Hepatitis und die gefährlichsten!

Lesen Sie auch: Alkoholsucht erhöht das Risiko für Lebererkrankungen

  • Hepatitis A

Hepatitis A ist eine durch das Hepatitis-A-Virus verursachte Leberinfektion. Diese Art von Hepatitis verursacht keine langfristigen Auswirkungen und kann durch Lebensmittel oder Getränke übertragen werden, die mit Fäkalien von Erkrankten verunreinigt sind. Hepatitis A kann durch eine Impfung verhindert werden.

  • Hepatitis B

Hepatitis B ist eine Krankheit, die durch eine Infektion mit dem Hepatitis-B-Virus verursacht wird und das Potenzial hat, Leberkrebs und Leberzirrhose zu verursachen, die zum Tod führen können. Die Übertragung selbst kann durch Körperflüssigkeiten des Patienten wie Blut, Flüssigkeiten aus den Genitalien, Bluttransfusionen und andere erfolgen. Ähnlich wie Hepatitis A kann Hepatitis B durch eine Impfung verhindert werden.

  • Hepatitis C

Hepatitis C ist eine Krankheit, die durch eine Infektion mit Hepatitis C verursacht wird. Das Hepatitis C-Virus wird durch Körperflüssigkeiten übertragen. Im Allgemeinen wird das Virus durch Blut übertragen, auch bei Bluttransfusionen. Im Gegensatz zu Hepatitis A und B gibt es bisher keinen wirksamen Impfstoff gegen das Hepatitis-C-Virus.

  • Hepatitis D

Hepatitis D ist eine seltene Krankheit, da sich das Virus nur entwickeln kann, wenn ein Mensch das Hepatitis-B-Virus in seinem Körper hat. Aus diesem Grund kann dem Hepatitis-D-Virus durch eine Impfung gegen Hepatitis B vorgebeugt werden. Das Hepatitis-D-Virus selbst kann übertragen werden, wenn jemand direkt mit dem Blut eines Hepatitis-D-Erkrankten in Kontakt kommt.

  • Hepatitis E

Hepatitis E ist eine Krankheit, die durch eine Infektion mit dem Hepatitis-E-Virus übertragen wird. Diese Krankheit tritt im Allgemeinen in Gebieten mit schlechter Hygiene auf und kann durch den Verzehr von mit dem Hepatitis-E-Virus kontaminiertem Wasser übertragen werden. Diese Krankheit kann heilen, indem selbst innerhalb von 4-6 Wochen. In schweren Fällen kann die Krankheit zu einem akuten Leberversagen fortschreiten, das zum Tod führen kann.

Lesen Sie auch: Kann Hepatitis A vollständig geheilt werden?

Neben den fünf Hepatitis-Typen gibt es auch Hepatitis-Typen, die durch übermäßigen Alkoholkonsum verursacht werden. Wenn eine Person übermäßig Alkohol konsumiert, kann Alkohol eine Leberzirrhose oder ein Leberversagen auslösen. Diese Art von Hepatitis ist nicht ansteckend. Nicht nur Alkohol allein, auch der langfristige Konsum von Drogen kann eine Ursache für eine Hepatitis sein.

In seltenen Fällen kann eine Hepatitis auch auftreten, weil das körpereigene Immunsystem schwach ist, das Immunsystem die Leber als Bedrohung wahrnimmt und das Organ angreift. Tritt sie auf, ist eine Leberentzündung nicht zu vermeiden und damit eine Leberschädigung auszulösen.

Lesen Sie auch: Kennen Sie den Unterschied zwischen Hepatitis A und Hepatitis E

Welche der fünf Arten ist gefährlicher?

Unter den verschiedenen Arten von Hepatitis, die beschrieben wurden, sind Hepatitis B und Hepatitis C die gefährlichsten. Sie werden als die gefährlichsten bezeichnet, da sich beide zu einer Leberzirrhose entwickeln können. Nun, Leberzirrhose selbst ist ein Zustand, der auftritt, wenn normales Lebergewebe durch einen allmählichen Prozess durch Narbengewebe ersetzt wird.

Das Narbengewebe beeinflusst dann die normale Struktur und Regeneration der Leberzellen. Im Laufe der Zeit führt das Narbengewebe dazu, dass Leberzellen geschädigt werden und absterben, so dass die Leber allmählich ihre Funktion verliert. In diesem Fall steigt das Risiko, an Leberkrebs zu erkranken.

Nur ein kleiner Prozentsatz der Hepatitis-B-Fälle entwickelt eine chronische Hepatitis und schreitet zu einer Leberzirrhose fort. Bei Menschen mit Hepatitis C, die nicht sofort behandelt werden, entwickelt sich die Erkrankung zu einer Leberzirrhose. Daraus kann geschlossen werden, dass die Hepatitis C die gefährlichste Art von Hepatitis ist als Hepatitis B.

Näheres dazu können Sie direkt mit dem Arzt in der Anwendung besprechen , Jawohl! Fragen Sie auch, ob Sie gesundheitliche Probleme haben, die Ihre täglichen Aktivitäten behindern.

Referenz:
Gesundheitslinie. Zugriff im Jahr 2020. Hepatitis.
WER. Zugriff im Jahr 2020. Hepatitis.
WebMD. Abgerufen 2020. Hepatitis-Typen: A, B und C.