Übelkeit nach dem Essen, warum?

Jakarta – Was auch immer Sie tun, es wird immer „Essen“-Aktivitäten geben, um Ihre gemeinsame Zeit zu vervollständigen, sei es bei der Arbeit oder bei anderen lustigen Dingen. Beim Essen kann man sagen, dass es ein lustiger Moment ist, denn man kann sich beim Essen für einen Moment unterhalten und entspannen. Bei manchen Menschen kann das Essen jedoch tatsächlich übel werden. Woher?

Normalerweise tritt Übelkeit auf, wenn eine Störung im Verdauungssystem vorliegt, die es unangenehm macht. Trotzdem ist Übelkeit nach dem Essen normal, besonders wenn Sie zu viel und zu schnell essen. Wenn die Übelkeit nach dem Essen jedoch ständig auftritt, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass etwas mit Ihrem Körper nicht stimmt. Siehe dazu die Erklärung zu den Ursachen von Übelkeit nach dem Essen im Folgenden, yuk!

  1. Essensallergien

Im Allgemeinen tritt Übelkeit nach dem Essen aufgrund von Nahrungsmittelallergien auf. Dies kann passieren, weil Sie Nahrungsmittel essen, die Allergien auslösen, sodass Ihr Immunsystem Histamin und andere Chemikalien freisetzt. Infolgedessen verursachen diese Chemikalien Allergiesymptome wie Juckreiz, Hautausschläge, Schwellungen im Mund und Übelkeit.

  1. Lebensmittelvergiftung

Wenn Sie nicht richtig verarbeitete Lebensmittel essen, laufen Sie Gefahr, mit Bakterien, Viren und Parasiten kontaminiert zu werden, die eine Lebensmittelvergiftung verursachen können. Die Symptome einer Lebensmittelvergiftung treten normalerweise innerhalb von Stunden, Tagen und sogar Wochen auf und sind durch Übelkeit, Durchfall, Magenkrämpfe, Bauchschmerzen und Übelkeit nach dem Essen gekennzeichnet.

  1. Verdauungsstörungen

Wenn Sie Verdauungsstörungen haben, treten normalerweise Blähungen, Bauchschmerzen und Übelkeit nach dem Essen auf. Dieser Zustand kann durch gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD), Blinddarmentzündung, Geschwüre, Dickdarmkrebs und sogar Magenkrebs verursacht werden. Um Geschwüren vorzubeugen, die nach dem Essen Übelkeit verursachen können, besteht eine Möglichkeit darin, 30 Minuten vor dem Essen ein Geschwürmedikament einzunehmen. Wenn Ihr Vorrat an Magenmedikamenten zur Neige geht, können Sie in der Anwendung Medikamente gegen Magengeschwüre kaufen . Sie müssen nur das gewünschte Ulkusmedikament bestellen, dann wird die Bestellung innerhalb einer Stunde geliefert.

  1. Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist durch das Auftreten von Übelkeit gekennzeichnet, einschließlich Übelkeit nach dem Essen. Im Allgemeinen tritt Übelkeit nach dem Essen aufgrund von hormonellen Veränderungen bei schwangeren Frauen auf. Die gute Nachricht ist, dass das Übelkeitsgefühl vorübergehend und harmlos ist.

  1. Psychologischer Faktor

Eine Studie ergab, dass psychischer Stress die Funktion des Verdauungssystems beeinträchtigen kann, was nach dem Essen Übelkeit auslösen kann.

Um Übelkeit nach dem Essen vorzubeugen, gibt es mehrere Dinge, die Sie tun können, nämlich:

  • Stress gut bewältigen.
  • Trinken Sie Wasser nach dem Essen.
  • Trinken Sie warmen Ingwer, um Übelkeit zu lindern.
  • Vermeiden Sie es, zu viel und zu schnell zu essen.
  • Vermeiden Sie das Trinken von Soda, Kaffee, Zigarettenrauch und Alkohol.
  • Vermeiden Sie Nahrungsmittel und Getränke, die Allergien auslösen.
  • Vermeiden Sie es, sich nach dem Essen hinzulegen. Machen Sie vorzugsweise etwa 1 Stunde nach dem Essen eine Pause, bevor Sie sich hinlegen.

Wenn Sie Beschwerden über Übelkeit nach dem Essen stören und nicht besser werden, müssen Sie mit Ihrem Arzt sprechen, um die Ursache und die richtige Behandlung herauszufinden. Um mit einem Arzt zu sprechen, können Sie die Funktionen nutzen Arzt kontaktieren in der App . Sie erreichen den Arzt über Sprach-/Videoanruf und Plaudern jederzeit und überall.

Über die App Sie können auch den Cholesterinspiegel, den Blutzuckerspiegel und andere überprüfen. Es ist einfach! Du wählst einfach Servicelabor im Antrag enthalten , dann Datum und Ort der Prüfung angeben, dann kommt das Laborpersonal zum vereinbarten Zeitpunkt zu Ihnen. Also komm schon herunterladen Anwendung jetzt auch im App Store und bei Google Play.