Kennen Sie 5 Anzeichen für schwangere Menschen

, Jakarta - Ein süßes und bezauberndes Baby zu haben ist sicherlich ein Traum für Paare, die verheiratet sind und ein Baby erwarten. Es gibt Paare, die nach kurzer Ehe sofort schwanger werden. Es gibt auch diejenigen, die etwas Zeit brauchen, bevor sie endlich schwanger werden.

Schwangerschaft passiert nicht einfach, es braucht einen Prozess, bevor der Fötus nach dem Eisprung im Mutterleib wächst. Nun, die Anzeichen einer Schwangerschaft sind für jede Person unterschiedlich. Die Verwendung von Schwangerschaftstestkits und ärztlichen Untersuchungen sind todsichere Methoden, um herauszufinden, ob eine Person schwanger ist oder nicht. Es gibt aber auch sogenannte unsichere Schwangerschaftsanzeichen.

Es ist möglich, dass Frauen, die diese ungewissen Schwangerschaftsanzeichen erfahren, noch nicht erkannt haben, dass sie schwanger sind. Was sind dann die unsicheren Anzeichen einer Schwangerschaft? Komm, erfahre folgendes:

1. Brustveränderung

Nicht anders als bei Menschen mit PMS werden die Brüste während der Schwangerschaft empfindlicher. Die Brustgröße nimmt aufgrund der erhöhten Produktion der Hormone Östrogen und Progesteron zu. Auch die Brustwarzen werden größer und dunkler. Während der Schwangerschaft wird die Aktivität des HPL-Hormons (Humanes Plazenta-Laktogen) passiert. Dies ist ein Hormon, das der Körper produziert, um Muttermilch zuzubereiten.

2. Blutflecken

Bei der Anheftung des Embryos an die Gebärmutterwand oder auch als Implantation bezeichnet, treten in der Regel vor dem bevorstehenden Menstruationszyklus Blutflecken auf. Im Allgemeinen treten diese Flecken oder Blutflecken zwischen 8 und 10 Tagen nach dem Eisprung auf. Blutflecken, die während der Schwangerschaft auftreten, werden oft mit Menstruationsblut verwechselt.

3. Übelkeit & Erbrechen (Morgenübelkeit)

Erhöhtes HCG-Hormon (Humanes Choriongonadotropin) kann bei etwa 50 Prozent der Frauen zu Übelkeit und Erbrechen führen. Dieses Hormon verursacht eine stechende Wirkung auf die Magenschleimhaut und verursacht Übelkeit. Im Allgemeinen wird diese Übelkeit verschwinden, sobald das zweite Trimester erreicht ist. Ein Anstieg dieses Hormons ist im Urin zu erkennen. Dies ist der Grund, warum Schwangerschaftstestkits für Urin verwendet werden.

4. Häufiges Wasserlassen

Der Fötus, der in der Gebärmutter wächst, drückt auf die Blase, damit die Schwangere häufiger uriniert. Außerdem steigt auch die Durchblutung, sodass sich die Blase schneller mit Urin füllt. Sollte das Wasserlassen nicht anhalten oder einschränken und immer die Flüssigkeitsaufnahme in den Körper füllen, um eine Dehydration zu vermeiden.

5. Übermäßige Müdigkeit

Aufgrund hormoneller Veränderungen werden schwangere Frauen leicht müde und oft schläfrig. Dies wird auch durch die zunehmende Leistungsfähigkeit mehrerer lebenswichtiger Organe wie Herz, Niere und Lunge verursacht. Die Organe im Körper der Mutter arbeiten nun auch für die Entwicklung und das Wachstum des Fötus.

6. Verstopfung

Durch den Anstieg des Hormons Progesteron entspannen sich die Muskulatur der Gebärmutter und die Muskulatur der Darmwand, wodurch Verstopfung verursacht wird. Der positive Effekt ist, dass die Nährstoffaufnahme während der Schwangerschaft besser ist.

7. Amenorrhoe

Das Ausbleiben der Periode ist ein häufiges Anzeichen für eine Schwangerschaft. Tatsächlich ist der Menstruationszyklus bei einigen Frauen unregelmäßig, so dass eine ausbleibende Periode tatsächlich nur eine "späte" Periode sein kann.

8. Hyperpigmentierung der Haut und Krampfadern

Eine Hyperpigmentierung der Haut kann ein Hinweis auf eine Schwangerschaft sein. Obwohl nicht alle Frauen davon betroffen sind, werden normalerweise Teile des Gesichts wie Wangen, Nase, Stirn dunkler als gewöhnlich.

Obwohl nicht sicher und Krampfadern sind jedoch häufige Anzeichen einer Schwangerschaft. Dies liegt daran, dass die Venen geschwollen und vergrößert sind. Im Allgemeinen treten diese Krampfadern im ersten Trimester der Schwangerschaft auf, aber in der frühen Schwangerschaft können Krampfadern zwischen dem ersten und dritten Monat auftreten.

9. Ohnmacht

Wenn eine schwangere Frau sich ihrer Schwangerschaft nicht bewusst ist und ihr Blutzuckerspiegel niedrig ist, kann sie das Bewusstsein verlieren oder ohnmächtig werden. Um die genaue Ursache herauszufinden, ist es sehr wichtig, sich testen zu lassen, insbesondere wenn eine Frau ohnmächtig wird und andere unsichere Anzeichen vorliegen.

Es gibt keinen sichereren Weg, um herauszufinden, ob Sie schwanger sind, als einen ärztlichen Test. Obwohl Schwangerschaftstests mit in Apotheken erhältlichen Hilfsmitteln durchgeführt werden können, ist es am besten, eine Stellungnahme Ihres Arztes einzuholen.

Besprechen Sie alle gesundheitlichen Probleme mit dem richtigen Arzt. Verwenden Sie die App um direkt mit dem Arzt sprechen zu können über Sprach-/Videoanruf und Plaudern. Der Kauf der benötigten Gesundheitsprodukte ist noch einfacher mit . Komm schon, herunterladen Anwendung jetzt im App Store und in der Google App.