Angioödeme, Schwellungen aufgrund von Allergien erkennen

, Jakarta - Schwellung ist eine Erkrankung, die eine Ausbuchtung der Haut verursacht und im Allgemeinen schmerzhaft ist. Dies kann durch viele Dinge verursacht werden. Einer von ihnen ist Schwellung aufgrund von Allergien. In der Medizin wird dieser Zustand auch als Angioödem bezeichnet. Diese Störung wird durch viele Dinge ausgelöst, einschließlich Drogen.

Ein auftretendes Angioödem verursacht in der Regel keine schwerwiegenden Folgen. Trotzdem kann es bei einigen Patienten zu wiederkehrenden Problemen kommen. Manchmal kann diese Krankheit zu einer lebensbedrohlichen Erkrankung werden. Dies ist auf eine Schwellung der Atemwege zurückzuführen.

Was verursacht Angioödeme?

Angioödem ist eine Schwellung des Bereichs unter der Haut, die einer Urtikaria oder Nesselsucht ähnelt. Der Unterschied besteht darin, dass die Urtikaria nur die Dermis, die oberste Hautschicht, befällt. Während das Angioödem die tieferen Schichten betrifft, einschließlich der Dermis, des subkutanen Gewebes, des submukösen Gewebes und der Schleimhaut. Einige Dinge, die Angioödeme verursachen können, sind:

  • Von Insekten gebissen werden;

  • Einnahme bestimmter Medikamente wie Penicillin oder Aspirin;

  • Konsumieren Angiotensin-Converting-Enzym-Inhibitor (AS);

  • Genfaktoren, die dazu führen, dass eine Person einen bestimmten Proteingehalt hat;

  • Schwangerschaft;

  • Verhütungspillen.

Eine Person, die diese Störung hat, kann auf effektive Weise behandelt werden. Diese Methode bezieht sich auf die Verabreichung von Medikamenten. Wenn die Störung in der schweren Kategorie auftritt, ist ein Krankenhausaufenthalt erforderlich. Darüber hinaus kann die Ursache dieser Krankheit bei manchen Menschen auch unbekannt sein.

Lesen Sie auch: 4 Symptome, die bei einem Angioödem auftreten

Symptome, die bei einem Angioödem auftreten

Durch Angioödeme verursachte Schwellungen können an Händen, Füßen, Gesicht, Rachenschleimhaut und Genitalien auftreten. Symptome, die sich aus dieser Störung ergeben, können schnell auftreten. Dies kann bis zu 3 Tage dauern. Geschwollene Haut kann sich heiß und schmerzhaft anfühlen.

Ein weiteres Symptom, das auftreten kann, ist Bronchospasmus. Es tritt auf, wenn die Schleimhaut des Rachens und der Atemwege betroffen ist. Außerdem können Atemprobleme auftreten. In schweren Fällen kann ein anaphylaktischer Schock auftreten und lebensbedrohlich sein.

Wenn einige dieser Symptome auftreten, ist eine medizinische Notfallversorgung erforderlich, wie zum Beispiel:

  • Plötzliche Symptome wie eine allergische Reaktion treten auf.

  • Plötzliche Atembeschwerden, die die Person ohnmächtig werden lassen.

  • Wenn jemand Allergien hat, befindet sich möglicherweise ein Autoinjektor in der Nähe. Sie können diese Hilfestellung leisten, während Sie medizinische Hilfe suchen.

Wenn Sie Symptome dieser Störung bemerken, versuchen Sie, sicher zu sein. Sie können dies tun, indem Sie den Arzt fragen von . Sie müssen nur die App herunterladen um diese Funktion zu erhalten.

Wie man Angioödeme diagnostiziert

Ärzte können in der Regel eine eindeutige Diagnose über die Art des auftretenden Angioödems stellen. Die Diagnose wird aus den aufgetretenen Symptomen, Auslösern, dem familiären Hintergrund und der aufgetretenen Krankengeschichte bestimmt. Der Arzt wird auch die Verwendung von Medikamenten im Zusammenhang mit Angioödemen untersuchen, wie zum Beispiel: ACE-Hemmer .

Eine Person mit Angioödem kann zu weiteren Tests überwiesen werden, um die Störung zu bestätigen. Zu den durchgeführten Untersuchungen können gehören:

  • Haut-Prick-Test zur Bestätigung möglicher Allergien. Ihre Haut wird zur Sicherheit mit einer kleinen Menge des Allergens gestochen.

  • Bluttests werden durchgeführt, um zu sehen, wie das Immunsystem auf bestimmte Allergene reagiert.

  • Bluttest zur Kontrolle C1-Esterase-Hemmer , niedrige Werte, die darauf hinweisen, dass das Problem erblich ist.

Lesen Sie auch: Gründe, warum Angioödeme Atembeschwerden verursachen können

Mögliche Komplikationen

Die gefährlichste Komplikation des Angioödems ist die Schwellung des Rachens und der Atemwege. Diese Störung ist im Allgemeinen leicht, aber wenn sie sich schnell entwickelt oder den Rachen betrifft, kann sie Kurzatmigkeit verursachen. Einige der Symptome, die zu schweren Symptomen führen können, sind Atemprobleme, die plötzlich oder schnell zunehmen, Ohnmacht oder Schwindel.

Lesen Sie auch: Kennen Sie den Unterschied zwischen Angioödem und Nesselsucht