4 Dinge, die Sie über die weibliche Fruchtbarkeit wissen müssen

, Jakarta - Wenn eine Frau Kinder haben möchte, ist die Fruchtbarkeit sehr wichtig. Fruchtbarkeit selbst ist mehr als nur ein Ei zur Befruchtung bereit zu haben. Die Gesundheit des Eies selbst muss jedoch berücksichtigt werden. Werfen Sie einen Blick auf die folgenden Kleinigkeiten zur weiblichen Fruchtbarkeit, die Sie kennen müssen.

Lesen Sie auch: Achtung, diese 6 Faktoren können die weibliche Fruchtbarkeit verringern

Wissenswertes über die weibliche Fruchtbarkeit

Die Fruchtbarkeit ist etwas, das bei Paaren mit Kinderwunsch berücksichtigt werden muss. Viele Leute denken, dass Frauen Probleme mit der Fruchtbarkeit haben, wenn ein frisch verheiratetes Paar noch keine Kinder hat. Aber wussten Sie, dass auch Männer die Ursache sein können? Um nicht in die Irre zu gehen, sollten Sie Folgendes über die weibliche Fruchtbarkeit wissen:

1. Gesunde Frauen sind nicht unbedingt fruchtbar

Eine gute Gesundheit bedeutet nicht immer, dass Sie fruchtbar sind. Tatsächlich sind gesunde Aktivitäten wie Bewegung, eine gesunde Ernährung und ein normaler Cholesterin- und Blutdruck keine Garantie für die weibliche Fruchtbarkeit. Bitte beachten Sie, dass der Höhepunkt der weiblichen Fruchtbarkeit Mitte 20 liegt und im Alter von 27 Jahren abnimmt.

Wenn Sie eine Frau Mitte 30 sind und Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden, kann dies einige zusätzliche Anstrengungen erfordern. Der Grund dafür ist, dass Sie wissen müssen, wann es Zeit für den Eisprung und den richtigen Sex ist.

2. Sex während des Eisprungs

Jemand, der auf eine Schwangerschaft wartet, muss jeden Tag und während des Eisprungs daran denken, Sex zu haben. Doch die Realität ist nicht so. Samenzellen selbst können 3 Tage nach dem Geschlechtsverkehr im weiblichen Fortpflanzungstrakt leben.

Sie sollten wissen, wann Sie Ihre fruchtbare Periode beginnen, die 12-14 Tage vor Ihrer nächsten Menstruation liegt. Im Allgemeinen beginnt die fruchtbare Periode einer Frau an den Tagen 10-17 nach dem ersten Tag ihrer letzten Menstruation, dies geschieht, wenn der Menstruationszyklus 28 Tage dauert.

Lesen Sie auch: Wie berechnet man die fruchtbare Zeit von Frauen?

3. Achten Sie auf Ihr Gewicht

Ein unterernährter Körper wird keine Menstruation erleben. Dies geschieht aufgrund des Mangels an Fett im Körper, das für den Eisprung benötigt wird. Nicht nur wer zu dünn ist, auch Übergewicht kann Hormone verändern und den Eisprung hemmen.

4. Gelebter Lebensstil

Die Fruchtbarkeit von Frauen kann tatsächlich durch unkontrollierbare Gesundheitsprobleme wie PCOS oder Endometriose beeinträchtigt werden. Abgesehen davon können Sie versuchen, Ihre Fruchtbarkeitschancen mit den folgenden Schritten zu maximieren:

  • Wenn Sie Raucher sind, hören Sie sofort mit dem Rauchen auf. Der Grund dafür, dass Rauchen die Eierstöcke verkleinert und das Ei vorzeitig ausläuft.

  • Machen Sie eine gesunde Ernährung für das ideale Körpergewicht. Der Grund dafür ist, dass Übergewicht oder Untergewicht die Hormone stören und den Eisprung verhindern.

  • Tun PAP-Abstrich regelmäßig. Wenn Sie sexuell aktiv sind, ist es wichtig, dies zu tun PAP-Abstrich regelmäßig, um Krankheiten vorzubeugen, die das Fortpflanzungssystem schädigen können.

  • Begrenzen Sie den Alkohol- und Koffeinkonsum. Der Grund, Alkohol verursacht ein erhöhtes Risiko für Ovulationsstörungen.

  • Begrenzen Sie anstrengende körperliche Aktivität.

Lesen Sie auch: Wie erkenne ich den Fruchtbarkeitsgrad einer Frau

Wenn Sie sich einer Reihe von Schwangerschaftsprogrammen unterziehen möchten, können Sie nach vorheriger Terminvereinbarung über die App sofort einen Arzt im nächstgelegenen Krankenhaus aufsuchen . In diesem Fall wird der Arzt in der Regel nach gesundheitlichen Problemen im Zusammenhang mit Dingen suchen, die eine Schwangerschaft erschweren. Die Behandlung von Fruchtbarkeitsproblemen hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab.

Referenz:
Die Beulen. Zugriff auf 2019. 10 überraschende Fakten zur Fruchtbarkeit, von denen wir wetten, dass Sie sie nicht wussten.
Hektik. Zugegriffen 2019. 10 Dinge, die jede Frau über Fruchtbarkeit wissen sollte.