Was ist der Unterschied zwischen Basalzellkarzinom und Plattenepithelkarzinom?

Jakarta – Sonnenbaden hat viele gesundheitliche Vorteile. Wenn Sie sich jedoch sonnen möchten, sollten Sie auf eine gute Zeit und Dauer achten, um die Vorteile der Sonne zu nutzen. Lassen Sie nicht zu, dass Sie zur falschen Zeit kommen und gesundheitliche Probleme der Haut haben, darunter Hautkrebs.

Lesen Sie auch: Erkennen Sie Muttermale, die auf Hautkrebs hinweisen

Hautkrebs ist eine Krebsart, die das Hautgewebe angreift. Es gibt mehrere Anzeichen, die frühe Symptome der Entwicklung von Krebszellen auf der Haut sind, wie das Auftreten von Flecken und Muttermalen von abnormaler Größe und Form.

Erfahren Sie mehr über Karzinom

Hautkrebs hat 3 verschiedene Arten, nämlich Basalzellkarzinom, Plattenepithelkarzinom und Melanom-Hautkrebs. Generell ist die häufigste Form von Hautkrebs das Karzinom der Haut mit Basalzellkarzinom und auch Plattenepithelkarzinom. Obwohl selten, ist Melanom-Hautkrebs gefährlicher als beide Arten von Karzinom-Hautkrebs.

Lesen Sie auch: Häufige Sonnenexposition verursacht Plattenepithelkarzinom?

Gemeldet von Medizinische Nachrichten heute Karzinom-Hautkrebs ist ein nicht-melanozytärer Hautkrebs. Karzinom ist eine Art von Hautkrebs, der das Epithelgewebe, also das Gewebe unter der Haut, angreift. Beim Karzinom-Hautkrebs gibt es zwei verschiedene Arten von Hautkrebs. Was ist der Unterschied?

  • Basalzellkarzinom

Im Allgemeinen ist das Auftreten von Basalzellkarzinomen durch mehrere ziemlich typische Anzeichen gekennzeichnet, nämlich das Auftreten von blutungsanfälligen Knoten, die von Tag zu Tag größer werden. Diese im Allgemeinen schmerzlosen Knoten treten an einigen Körperteilen auf, die häufig der Sonne ausgesetzt sind, wie Gesicht, Hals und Hände.

Die auftretenden Klumpen sind im Allgemeinen für jede Person unterschiedlich. Sie sollten jedoch vorsichtig sein, wenn an einigen Körperteilen, die häufig dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, ein flacher Ausschlag mit Schuppen und rötlicher Farbe auftritt. Das Auftreten von weißen Läsionen ohne klare Ränder muss als Zeichen von Basalzellkarzinom-Hautkrebs beobachtet werden.

Wenn Sie einige dieser Symptome bemerken, sollten Sie sofort das nächste Krankenhaus aufsuchen. Jetzt können Sie über die Anwendung einen Arzttermin vereinbaren , so dass Gesundheitschecks viel einfacher und schneller werden.

  • Plattenepithelkarzinom

Plattenepithelkarzinom ist durch das Auftreten von rötlichen Flecken auf der Haut gekennzeichnet, die von schuppigen Teilen begleitet werden. Im Allgemeinen treten Anzeichen an einigen Körperteilen auf, die häufig dem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Plattenepithelkarzinome können jedoch auch in anderen Körperteilen auftreten, die keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sind, wie zum Beispiel Mund, Genitalien und Anus. Manchmal treten bei Menschen mit Plattenepithelkarzinom auch Klumpen auf, die sich hart und fest anfühlen.

Lesen Sie auch: Dies verursacht Plattenepithelkarzinom

Was ist dann der Unterschied zwischen diesen beiden Arten von Hautkrebs? Gemeldet von Medizinische Nachrichten heute , Hautkrebs Basalzellkarzinom entwickelt sich in den Basalzellen, das sind runde Hautzellen, die sich im Bereich der Epidermis der Haut unter den Plattenepithelzellen befinden. Während Plattenepithelkarzinome die meisten Krebszellen in der obersten Hautschicht, der Epidermis, bilden.

Referenz:

Medizinische Nachrichten heute. Abgerufen im Jahr 2020. Was Sie über Karzinom wissen sollten
WebMD. Zugegriffen 2020. Was ist Karzinom?